PAR Strahler mit Gobo Vorsatz- Erfahrungen?

von lightfan, 10.08.10.

  1. lightfan

    lightfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 10.08.10   #1
    Schon wieder ein Thema von mir :rolleyes: aber leider kenn ich mich auch da wieder nicht aus.

    Ich hab was für mich interessantes entdeckt: http://www.deejayladen.com/__sca46426.aspx?pid=3
    Eigentlich handelt es sich hier ja "nur" um einen PAR 16 mit vorgesetzter, einstellbarer Lupe.

    Nun wollte ich fragen, ob jemand weiss ob dieser PAR reicht um ein schönes Logo an die Wand zu werfen? Und kann ich die Logos selber mit bedruckbarer Inkjet Folie im Notfall herstellen?

    Gibt es das ganz auch in PAR 30? Hab selber nichts gefunden...

    Danke ;)
     
  2. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.804
    Ort:
    LK Oldenburg
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    20.856
    Erstellt: 12.08.10   #2
    Das solltest du dringend lassen, sonst hast du einen Notfall für die 112 ;)

    Das ist abhängig von der Goboqualität und der Entfernung zur Wand. Und schön ist relativ. was man für den preis halt erwarten kann. An einen Goboprojektor kommt das nicht dran, du hast vermutlich auch Streulicht rundherum.

    Nein, habe ich nie gesehen.

    LG ;)
     
  3. dj-zire

    dj-zire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 12.08.10   #3
    Mit Halogenlampen oder Entladungslampen NIEMALS bedruckbare Folien verwenden! Die brennen sofort weg.
    LED wäre die bessere Wahl aber keine Folie ist für diesen Einsatz gemacht worden. Wenns unbedingt sein muss dann nur Folien nehmen die mit einem Laserdrucker bedruckt werden und nur LED in kleiner Leistung.
    Der Grund ist das diese bis zu einem gewissen Grad hitzebeständig sein müssen wegen der Fixierwalze im Drucker.

    Ich habe persönlich mal einen Test mit solchen bedruckbaren Folien und dem American DJ X-Color LED Plus gemacht. Aber ich möchte dies nicht auf einer Veranstaltung testen und auch niemandem hier einen Freipass geben dafür!
    Wenn Goboprojektionen dann nur mit speziell dafür hergestellten Gobos!
     
  4. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.804
    Ort:
    LK Oldenburg
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    20.856
    Erstellt: 13.08.10   #4
    ... aus Metall/Glas. ;)
     
  5. dj-zire

    dj-zire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 13.08.10   #5
    Danke für die Ergänzung :D
     
  6. lightfan

    lightfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 14.08.10   #6
    Danke für eure Hinweise!

    Naja wen das Muster auch einen komischen Rand etc. bekommt und nicht 100% professionell aussieht ist das schade, aber für meinen kleinen Geld und das Buget reicht mir das!

    Das mit der Folie wollte ich dann auch nur mit LED machen, da ich daheim so gut wie alles in "LED" habe. Ich probiere es dann mal aus, ob sich die Folie erwärmt. Metallgobos finde ich gibt es wenig aufregende Muster- oder man muss sich die teuer extra anfertigen lassen... :(:o Aber wens eben nicht klappt wegen Hitze- dann tausche ich sofort aus. Will wirklich nicht 112 kommen lassen ;):).

    Zb das ich dann sowas an die Wand werfe würde mir gefallen...

    Beispiel.jpg
    (c) Community FOTO: www.sxc.hu

    Wen das nicht klappt dann drucke ich mir evtl halt nur einfache blaue Sterne etc. aus . Denke zu komplexe Muster kommen evt TOTAL unerkennbar unscharf an. Naja mal schauen. Mit einem GU 10 Leuchtmittel und 3 WATT LED kommt man glaube ich auch net sehr Lichtstark an die Wand. Aber vielleicht reichts. :confused::( Die 9€ zum probieren sinds mir wert.

    Also vielen dank!
     
  7. WalsroderJung

    WalsroderJung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.09
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Username
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -44
    Erstellt: 15.08.10   #7
    Würde mich mal interessieren was bei so ner LED bei rauskommt. :gruebel:
     
  8. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.804
    Ort:
    LK Oldenburg
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    20.856
    Erstellt: 16.08.10   #8
    Eine 3W-LED bringt schon gut was, Linse und Reflektor voraus gesetzt.

    Für so eine farbige Projektion gibt es dann natürlich auch keine Metallgobos für, dafür nimmt man dann Glasgobos, die in der individuellen Anfertigung dann aber so langsam unbezahlbar werden...

    LG :)
     
  9. lightfan

    lightfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 31.08.10   #9
    ERFAHRUNGEN

    Hallo das Zeug ist endlich angekommen :D.

    Zuerst war ich mir nicht ganz schlüssig über den Aufbau. Das kam daher, da 2 (!) Linsen dabei waren und ein Bilder bzw. "Gobohalter". ?!

    1.jpg
    BITTE AUF DAS BILD KLICKEN...

    Leider bringe ich den nicht auf weil die Schrauben so fest angezogen sind und zu fein- :bad: daher hab ich das ausgedruckte Bild gleich in den Farbfilterrahmen gegeben. Den "Gobohalter" hab ich also nicht drauf gemacht... Und jawohl ich habe nun doch eine INKJET-Folie bedruckt.

    Bitte aber net schimpfen- das verwendete LED Leuchtmittel gibt wirklich GAR KEINE WÄRME AB. Das Gehäuse bleibt EISkalt. Verwendet habe ich ein LED GU10 Spot mit 48 LEDs- gibt es ganz günstig im Internet für vielleicht 5€-10€ das Stück je nach Qualität. Dachte das reicht nicht- aber es ist schon sehr gut sichtbar! :great::cool:

    Und nun: Mein Fazit...
    Noch ein Tip: Zuerst kommt das Bild rein und dann 2 Linsen hintereinander. Diese müssen genau richtig eingestellt werden sonst ist das Ergebnis nicht scharf.
    Das Ergebnis kann sich für private Anwendungen vollkommen sehen lassen. Aber seht selbst...


    2.jpg
    BITTE AUF DAS BILD KLICKEN...

    ANMERKUNG: Die Grafik ist nur so verwischt wegen meiner Kamera- in Wirklichkeit ist sie wirklich sehr sehr schön!

    Was ist zu beachten/wissen?
    Natürlich ist das ganze nur eine Spielerei aber ich war sehr erstaunt wie viel aus diesem kleinen PAR rauszuholen ist. Und das für nur ca. 5 WATT dank LEDs- oder weniger.
    Ich dachte zuerst das man das Bild nicht sehen kann- tatsächlich ist die Grafik aber vom Durchmesser ca. 50 cm (!!!). Etwas größer gehts auch aber 1m wird man wohl nur schwer schaffen da sich dann das Licht verliert. Für einen schummrig beleuchteten Partykeller optimal! Bei Tageslicht kann man das Dia/Gobo/Bild leider nicht mehr erkennen. Allerdings feiert wohl kaum jemand bei Tageslicht.

    WICHTIG: Die "Dias" kann man PREISGÜNSTIG selber machen mit einem Foto-Bearbeitungsprogramm! Einfach auf eine INKJET Folie (Im Internet SEHR günstig!) kaufen und bedrucken aber auf der RAUHEN SEITE! Der Hintergund sollte SCHWARZ SEIN damit nur Licht beim Motiv durch kommt. Besonders geeignet sind einfache Grafiken (Sterne, Logos, einfache Bilder,...).

    VORSICHT: Wie ich auch schon gewarnt wurde: Das LEUCHTMITTEL DARF BEI INKJET NICHT WARM SEIN! FOLIE geht kaputt/Brand/ giftige (?) Dämpfe! Ansonsten die Metall/Glasgobos nehmen (TEUER!)

    Inkjet-Folie (Overhead-Folie) und starker aber kühle LED SPot ist aber ideal. Schöne Farben und man kann immer neue Sachen ausdrucken. Auch einfachen Schriftzug "Happy birthday" etc. ist dann einfach möglich...

    Preis?
    PAR 16 SPOT MIT GU 10 FASSUNG (ACHTUNG GIBT AUCH ANDERE DIE AN EXTRA TRAFO MÜSSEN!!!!) (ca. 9€) + LED GU10 LEUCHTMITTEL (7€ zB) + GOBO Vorsatz (9€)
    macht zusammen ca. 25€

    (OHNE VERSANDKOSTEN also lieber mehr bestellen!)

    Nicht super billig aber wen man auf LED setzten will und von den sonstigen Effekten Schnauze voll hat- IDEAL! Ansonsten macht sich da zB noch ein LED Wasserprojektor gut.

    Wie findet ihr das mit den PAR 16-Gobos? Überzeugt es euch für den privaten Bereich? Oder würdet ihr das nie in dem Partykeller einsetzen? Schade das das Bild so schlecht geworden ist... :(
     
  10. Robert S.

    Robert S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.10
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    707
    Erstellt: 01.09.10   #10
    Sieht auf den ersten Blick nicht schlecht aus, wenn es wirklich an deiner Kamera lag
    Du kennst doch sicher jemand der auch eine Kamera hat :) ich denke du weist auf was ich heraus will
    Kannst du dann auch mal deine Vorlage reinstellen, also das Bild das du ausgedruckt hast?

    Die Konstruktion für die Linsen sieht etwas wacklig aus. Hält das?
     
  11. Kathi.

    Kathi. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.10   #11
    Hallo :)
    Hoffe mal, der Thread ist noch nicht tot...
    Ich überlege mir auch so ein Teil zu kaufen. Kann mir denn jemand sagen, ob da die Gobos mit einem Durchmesser von 53,3mm draufpassen? da steht ja bei den Par16, die sind für Gobos mir einem Durchmesser von 55mm.

    Lieben Gruß!
     

Diese Seite empfehlen