Plattenspieler reparieren

von metalmichi, 09.02.12.

  1. metalmichi

    metalmichi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    842
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    619
    Erstellt: 09.02.12   #1
    Hallo,
    ich hoffe ich bin hier richtig. Nach etwas längerer Zeit bin ich hier auch mal wieder aktiv:
    Ich habe letztens einen Plattenspieler bekommen und will versuchen diesen zu reparieren. Kenne mich überhaupt nicht mit Plattenspielern aus, aber meiner Beurteilung nach fehlt nur eine Nadel.
    Ist es egal was für eine Nadel ich nehme oder muss man da auf irgendwas achten? Wo bekomme ich sowas günstig her?
    Freue mich auf Antworten.
    Liebe Grüße,
    Michi
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    21.229
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    1.771
    Kekse:
    76.155
    Erstellt: 09.02.12   #2
    Hallo Michi,

    ich nehme an, es handelt sich um ein HiFi- und nicht um ein DJ-Gerät (habe den Thread deshalb ins Media-Center verschoben)? Vielleicht wäre es hilfreich, wenn Du verraten würdest, um welche Marke/welches Modell es sich handelt!
     
  3. peter55

    peter55 Akustikgitarren, Off-Topic

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    38.135
    Ort:
    40°44'54"N 73°59'8"W
    Zustimmungen:
    4.975
    Kekse:
    153.864
    Erstellt: 09.02.12   #3
    ... und vor allem, welches System (Tonabnehmer) eingebaut ist.
     
  4. metalmichi

    metalmichi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    842
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    619
    Erstellt: 09.02.12   #4
    Ja, es handelt sich um einen alten Plattenspieler einer Hifi-Anlage. Es handelt sich um den Pioneer PL-Z94.
    Danke für's verschieben!

    EDIT: Über das System kann ich nichts sagen, Seriennummer ist LE173295TA.
     
  5. rogerG

    rogerG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Beiträge:
    678
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    2.515
    Erstellt: 09.02.12   #5
  6. metalmichi

    metalmichi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    842
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    619
    Erstellt: 09.02.12   #6
  7. rogerG

    rogerG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Beiträge:
    678
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    2.515
    Erstellt: 09.02.12   #7
    bei deinem link handelt es sich nur um die Nadel. Da du aber keine genaue Bezeichnung des System hast, wäre ich eher vorsichtig, was Kompatibilität betrifft. Auf der sicheren Seite bist du eher mit einem kauf eines kompletten Systems. Und 30€ ist wirklich billig, schau dir mal die Preise für hochwertige Systeme an.

    Achja, ich habe das ganze Venyl abgeschafft und mache nur noch auf Digital, hatte aber mal tolle Sachen ( u. A. Braun P7 mit dynamischem System).

    Viel Erfolg !!
     
  8. metalmichi

    metalmichi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    842
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    619
    Erstellt: 09.02.12   #8
    Danke, ich werd mal schauen, was sich da machen lässt.
     

Diese Seite empfehlen