Präambel - Ziele dieses Forums

von Johannes Hofmann, 09.11.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P.

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    21.932
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    7.384
    Kekse:
    86.956
    Erstellt: 09.11.07   #1
    Da es in diesem Zusammenhang immer wieder Diskussionen und Missverständnisse gibt, habe ich mich entschlossen, diese Grundsatzerklärung zu verfassen und somit Jahre nach der Eröffnung dieses Forums nachzureichen.

    • Dieses Forum dient in erster Linie dem Zweck, eine Community von Musikern aufzubauen, die miteinander öffentlich kommuniziert und die in dieser Kommunikation enthaltene Information Anderen, insbesondere Einsteigern und allgemein am Musikmachen Interessierten zur Verfügung stellt.
    • Das Forum, und die damit verbundenen weiteren Angebote, werden privatrechtlich betrieben und untersteht damit nicht den Regularien öffentlich-rechtlicher Institutionen.
    • Das Forum verfolgt keine wirtschaftlichen Interessen. Einnahmen durch Werbung dienen dem Erhalt des Forums und dem Fortbestand der Community.
    • Die Teilnahme von Usern mit rein wirtschaftlichen Interessen, ist nicht erwünscht.
    • Für Mitarbeiter von Firmen gibt es die Möglichkeit, an diesem Forum teilzunehmen, wenn sie den in den Regeln für Mitarbeiter von Firmen genannten Bedingungen entsprechen.
    • User, deren Handeln den Zielen des Boards zuwiderläuft, können durch die Moderaoren vom Forum ausgeschlossen werden.
    • Die Ziele des Boards und die Beschlüsse der Administration/Moderation sind grundsätzlich nicht verhandelbar und können auch durch Mehrheitsbeschlüsse nicht herbeigeführt werden. Vielmehr ist das Forum "so wie es ist", also ein Angebot, das man nutzen kann oder eben nicht.
    • Die grundsätzliche Richtung wurde und wird von der Boardleitung und Gremien für bestimmte Bereiche (Moderatoren, besonders aktive und dafür ausgewählte User...) festgelegt.
    _______________________________________________________________________

    Dazu ein paar Erläuterungen:

    Alleine die beeindruckende Größe dieses Forums bestätigt uns, dass die Definition der Grundziele so falsch nicht sein kann. Es ist daher müssig, in ständigen Wiederholungen, immer und immer wieder zu diskutieren, ob nicht auch eine andere Richtung möglich wäre. Daher unterbinden wir, in Form von mehr oder weniger offenen Kampagnen, Usergruppen zu formieren, die dann in Art einer basisdemokratischen Revolution hier eine Veränderung der Zielsetzung fordern. All diesen Strömungen steht die weite Welt des WWW offen und man kann jeder Zeit jede Menge Server mieten, um solche Ziele zu realisieren.

    Man kann nicht erwarten, das wir die von uns angemieteten Server für Ziele Anderer zur Verfügung stellen - auch dann nicht, wenn man rein theoretisch eine Mehrheit der hier anwesenden User zu einer in diese Richtung gehenden Abstimmung überreden könnte. Man kann nicht mal erwarten, dass wir tolerieren, dass hier kostenlos für andere Foren und Web-Angebote geworben wird. Daher werden wir - eben weil es fruchtlos ist und über dies viele User nervt - schon Ansätze von Diskussionen in diese Richtung unterbinden. Das in solchen Auseinandersetzungen immer wieder vorgetragene Argument, das hier zusammengetragene Wissen sei Eigentum der User, ist durchaus richtig. Aber, dass sie es gerade hier und nicht anderswo zusammentragen, ist Verdienst der geschaffenen Rahmenbedingungen und Regularien. Da die Boardleitung diese Bedingungen geschaffen und nicht zuletzt bezahlt hat, steht ihr zumindest juristisch - wir denken eben aber auch moralisch - das Recht zu, Aktionen von irgendwelchen irgendwie gearteten Interessensgruppen zu unterbinden, wenn diese andere Ziele definieren oder User zu anderen Foren und Portalen umdirigieren möchten.

    Um das weiter verständlich zu machen, Beispiele:

    • Man kann der Meinung sein, dass Software-Autoren Gauner sind und irgendein "Pippifaxprogrämmchen" wie zB Cubase in ein paar Stunden zusammenstricken, und dann für das Erstellen einer DVD-Kopie mehrere hundert Euro abzocken. Demzufolge wäre es völlig ok, im Internet Tipps und Tricks zu verteilen, wie man diese Programme nutzen kann, ohne dafür zu bezahlen. ... ... ... Wir teilen diese Meinung nicht! Im Gegenteil. Und wir sind auch nicht bereit, Diskussionen zuzulassen, in denen diese oder ähnliche Standpunkte vertreten werden. Das ist so und bleibt so und damit erübrigen sich auch Diskussionen und Beschimpfungen, ob man nicht im Rahmen der im Grundgesetz garantierten Meinungsfreiheit fordern kann, diese Meinung hier zu vertreten und in der Folge Supportdiskussionen für gecrackte Software hier zu tolerieren seien usw usw usw. gäääähhhhn...
    • Man darf der Meinung sein, dass zB die Firma Gibson viel zu viel Geld verdient und die Tatsache, dass schon die Beatles und Led Zeppelin Gibson-Gitarren benutzten schändlich missbraucht, um noch heute Gitarren weit jenseits der 3000€ Grenze zu verkaufen, wo man doch schon für 80€ "fast identische" Gitarren aus Asien bekommen kann, wo man mit ein bisschen Geschick sogar welche findet, die für ein paar Dollar mehr - zwar illegal - aber bei den "unverschämten" Gibsonpreisen ist das ja völlig ok - den originalen Gibson Schriftzug tragen. Auch diese und davon abgewandelte Meinungen tolerieren wir hier nicht - weil es eben nicht unsere Meinung ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.01.14
    17 Person(en) gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen