Schätzer/Gutachter für Cello im Großraum Karlsruhe

Dieses Thema im Forum "Instrumente und Zubehör" wurde erstellt von WilliamBasie, 04.01.2011.

  1. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    05.2006
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    11.287
    Meine Tochter möchte ihr Zweit-Cello verkaufen.
    Deshalb suchen wir hier jemanden, der das Instrument mal anschaut, erstens ob überhaupt in Ordnung und zweitens, uns einen Richtpreis nennen kann, wir wollen das Teil fair (für beide Seiten) verkaufen.

    Kennt hier jemand einen Gutachter oder ein vertrauenswürdiges Fachgeschäft im Großraum Karlsruhe, das uns da auf die Sprünge helfen kann.

    Gekauft haben es noch meine Eltern, die waren beide "vom Fach" - können aber leider nicht mehr dazu befragt werden.
  2. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    05.2006
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    11.287
    ...gibts hier in der Gegend wirklich niemanden?
    Stuttgart oder Mannheim ginge zur Not auch noch...

    Oder was haben wir sonst noch für Möglichkeiten, gibt es hier im Board jemanden, der anhand von Fotos vielleicht was zu sagen könnte - oder wohnt gar ein netter Kollege um die Ecke?
  3. fiddle

    fiddle Thomann-Streicher-Service

    Registriert seit:
    11.2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Metal-Franken
    Kekse:
    12.617
    Hi William,

    ich kann dir nur raten, zu einem Geigenbauer zu gehen. In Karlsruhe müßte es mindestens einen geben.
    Vergiss die Fachgeschäfte.

    Zumindest kann dir der Geigenbauer mal einen groben Richtpreis nennen und wenn es was besonderes ist,
    vielleicht einen anderen Geigenbauer, der darauf spezialisiert ist falls er selber nicht mehr weiß.


    cheers, fiddle
  4. Gogeta2oo2

    Gogeta2oo2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    539
    Vielleicht im Musikhaus Schlaile bei der Haltestelle Herrenstraße
  5. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    05.2006
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    11.287
    So sehen wir das auch!
    Dummerweise sind diese Fachleute anscheinend sehr selten und überaus schlecht zu finden - deshalb die Frage nach einem Tipp...
    Gestern habe ich einen unserer Bassisten bekniet, er wird zumindest (gnädigerweise:D) mal drüber sehen und hoffentlich auch mal drüberstreichen, dann wissen wir zumindest, ob es noch spielbar ist - das Instrument steht halt schon fast 15 Jahre ungespielt.

    Schlaile kenn ich schon über 40 Jahre, aus genau diesem Grund werde ich da NICHT hingehen ...!
  6. fiddle

    fiddle Thomann-Streicher-Service

    Registriert seit:
    11.2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Metal-Franken
    Kekse:
    12.617
    Hallo William,

    ich beraube mal den Thread: dieser Geigenbauer ist zu empfehlen

    Pfortzheim:
    http://www.musiker-board.de/instrum...umentenbauer-ist-empfehlen-2.html#post3629329
    http://www.musiker-board.de/instrum...umentenbauer-ist-empfehlen-2.html#post4619845
    (allerdings kenne ich den nicht)

    etwas weiter weg, Konstanz:
    http://www.musiker-board.de/instrum...trumentenbauer-ist-empfehlen.html#post2735257
    (kenne ich aus meiner Lehrzeit)

    aus der kurzen google-Suche:
    http://www.geigenbau-hepfer.de/wir_ueber_uns.html

    Geigenbau Werkstatt Christoph van Dijk GmbH
    Hirschäckerstr. 2
    76139 Karlsruhe
    Tel.: 0721/683514

    Ich kenne die beide nicht - nur so als Hinweis..


    cheers, fiddle
  7. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    05.2006
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    11.287
    da war ich wohl zu betriebsblind, klar, Geigenbauer (nicht Cellobauer) ist die Berufsbezeichnung.

    Ich danke aufs Herzlichste!!
  8. fiddle

    fiddle Thomann-Streicher-Service

    Registriert seit:
    11.2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Metal-Franken
    Kekse:
    12.617
    Noch n bischen Kluscheißerei :D :

    alle (also die normalen europäischen) Streichinstrumente gehören zur Geigen-Familie: Violinen oder Violen
    Das steckt auch im Namen: z.B Violon-Cello, Viola da Gamba, Viola da braccio usw.

    Lustigerweise ist der Geigenbauer im französischen der Luthier - der Lauten-Macher.
    Historisch auch vollkommen korrekt, denn die Laute gibts deutlich länger, als die Geigen-Familie.

    Also ist die Herkunft: Barde - braucht n Instrument - gibts nirgens zu kaufen - baut also selber (der Lautist)


    cheers, fiddle

Diese Seite empfehlen