"Schlanke" Stagegitarre für Sofa und Bühne bis 1500 Euro

von hiroprotagonist, 03.12.11.

  1. hiroprotagonist

    hiroprotagonist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.11
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.11   #1
    Hallo liebe Mitmusiker,

    ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einer guten Stagegitarre, die meine etwas angestaube Ibanez Talman langfristig ersetzen soll. Einsatzgebiete sind gleichermaßen das heimische Sofa, Proberaum und Liveauftritte (Rock). Wichtig ist mir dabei vor allem eine schlanke, kompakte Form (also keine Dreadnoughts, Jumbos ...), da ich von der E-Gitarre her komme und entsprechende Formen umgehängt bevorzuge, und zudem gerne in halbliegender Form auf meinem Lieblingssessel spiele (dabei sind große Gitarren sehr unbequem). Mir ist klar, dass ich dann vom Volumen her Abstriche machen muss. Wichtig wäre deshalb, dass sie live gut funktioniert, unverstärkt ausgewogen klingt und auch leise Spass macht. Ich denke, preislich sollte da im Bereich von 800 - 1500 Euro schon was ordentliches zu finden sein, kann ggf. aber auch mehr ausgeben.

    Was ich bislang in Erwägung gezogen und ausprobiert habe:

    Furch DXM 62 SR
    http://www.furch.cz/?stranka=instrument&instrument=dxm62-sr
    Konnte ich auf der Musikmesse in Frankfurt anspielen, hat mir auf Anhieb super gefallen, leider kenne ich kein Geschäft, bei der man die mal in Ruhe durchtesten könnte . Tipps?
    Kennt / besitzt jemand das Modell?

    Yamaha APX 1200
    http://de.yamaha.com/de/products/mu...-basses/el-ac-guitars/apx/#tab=product_lineup
    Hat mir ganz gut gefallen, mich aber von der Halsform noch nciht komplett überzeugt - trotzdem eine Möglichkeit.

    LAG 400 tramontane Auditorium
    http://www.lagguitars.de/akustisch/400tramontane/400auditorium/t400ace.html
    Klanglich für den Preis sehr überzeugend, leider Deadspots und nicht 100 % bundrein.

    Ach ja, ich mag keine Plastikkorpusse a la Ovation.

    Zusammengefasst nochmal die Checkliste:

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    bis 1500 €, falls nötig auch mehr

    (2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein? Also eher Anfänger, Fortgeschrittener, erfahrener Gitarrist oder sogar Profi (Berufsmusiker)?

    Fortgeschrittener______________________________ ____________

    (3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ? (z.B. Fingerpicking, Schlagbegleitung (Strumming), überwiegend Plektrum)

    Schlagbegleitung, Pickings, Plektrum____________________________ ___________


    (4) Wo setzt du das Instrument primär ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...)

    zu Hause, Proberaum, Bühne ______________________________ ____________________


    (5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?

    Western ______________________________ ____________________


    (6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen? (42-43mm entsprechen am ehesten einem E-Gitarrengriffbrett, 43-45mm sind die Standardbreiten bei Stahlsaitengitarren, 46mm ist ein nicht so häufiges breites Stahlsaitengriffbrett. ab 48-52mm beginnen Griffbretter von klassischen Gitarren.)

    wenn mögl., 42-43 mm, muss aber nicht___________________________


    (7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken? (hier geht es nicht um die Breite sondern das Volumen des Halses)
    Eher schlank___________________________


    (8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll? (silbrig, knackig, percussiv, weich, hell, dunkel, verschwommen, definiert)
    Percussiv, transparent______________________________ ____________________


    (9) Bei Steelstrings oder auch "Western"gitarren: welche Korpustypen kommen für dich in Frage?
    X Gitarre mit flachem Korpus/Bühnengitarren Beispiel


    (10) Welche Features sind dir besonders wichtig?
    [X] Massive Decke
    [ ] Massiver Boden
    [ ] Massive Zarge
    [ ] hochwertige Mechaniken
    [X] Cut-Away (um bei Soli die Lagen jenseits des 15.(!) Bundes greifen zu können. Beispiel ohne / Beispiel mit)
    [X Pickup/Preamp System (also ein Tonabnehmersystem für das optionale Spielen über einen Verstärker)
    [ ] sonstiges: ______________________________ __________

    (11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??

    Nein

    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? _Darf gerne auch vom 08/15 Westernmodell abweichen_


    (13) Sonst noch was? Extrawünsche?
    ______________________________ _________________


    Bin dankbar für weitere Tipps und Ideen, was ich mal anspielen könnte, um hier was geeignetes zu finden.
    Freue mich auf Vorschläge und Danke Schonmal! :)
     
  2. Pida

    Pida Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    391
    Erstellt: 04.12.11   #2
    Eine Maton mit 808-Korpus wäre eine Möglichkeit. Einige teure Modelle dieser Bauform werden von Solo-Gitarristen wie Tommy Emmanuel gespielt, nicht zuletzt wegen der Pickup-Systeme. Es gibt aber auch zwei Modelle mit etwas flacherem Korpus, die im vorgegebenen Preisbereich liegen könnten:

    http://www.maton.com.au/acoustics/performer-series.html


    Der Hals ist sehr schlank und am Sattel 44mm breit.
    Es gibt leider nicht viele Maton-Händler in Deutschland, ich weiß nur von Mailordermusic in Berlin und Beyer's Music in Bochum.
     
  3. hiroprotagonist

    hiroprotagonist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.11
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.11   #3
    Danke für den Hinweis, Maton hatte ich noch nciht auf dem Schirm, wäre durchaus eine Option - leider von Stuttgart aus nicht eben einfach, da mal eine anzuspielen.
    Werde das aber in jedem Fall im Hinterkopf behalten, wenn es mich in den nächsten Monaten mal beruflich gen Berlin oder Bochum verschlägt (und cih bis dahin nicht anderweitig zugeschlagen habe).

    Generell habe ich irgendwie den Eindruck, dass der Markt für hochwertige Stagegitarren relativ klein ist, selbst die großen Händler, bei denen ich im letzten Jahr vorbeigeschaut habe (Musik Store Köln, Musik productiv Ibbenbüren, Soundland Fellbach) haben jenseits der üblichen Ovations oft nicht viel da. Und im Internet bestellen, ist für mich bei hcohwertigen Akkustikgitarren irgendwie keine Option (Rückgaberecht hin- oder her).
     
  4. *flo*

    *flo* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    999
    Erstellt: 04.12.11   #4
    Hi

    es gibt schon einiges, daß ins Raster passen könnte

    Breedlove
    Atlas Stage oder Studio aus Korea
    Cascade oder Pro Serie aus USA
    wenn China - Gitarren kein Ausschlußkriterium sind
    Tanglewood Sundance oder Heritage Serie (TW 45 bis 49)
    http://www.tanglewoodguitars.co.uk/products/acoustic.html

    *flo*
     

Diese Seite empfehlen