wie lang habt ihr euer instrument vor dem studium gespielt?

von sirplow, 19.01.09.

  1. sirplow

    sirplow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.09   #1
    jo, würde mich mal interessieren. Eigentlich geht es nicht nur um die Violine, ich habe aber keinen allgemeinen teil im Forum gefunden, also hab ich den Thread hier geöffnet (kann gerne verschoben werden).
    Wann habt ihr angefangen zu spielen?
     
  2. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    6.421
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    753
    Kekse:
    36.170
    Erstellt: 19.01.09   #2
    Willkommen hier im Musiker-Board, insbesondere in der frisch renovierten Streicherecke!
    Was hast du vor zu studieren?

    Ich habe so ca. 14 Jahre :o vor dem Lehramtstudium angefangen.

    hab halt mit 5 angefangen...

    Dieser Thread ist ein klassischer Fall für die Plauderecke!!!

    Deswegen verschoben!

    Es grüßt cello und bass, der hier grade aufräumt ;)
     
  3. sirplow

    sirplow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.09   #3
    ich hab vor geige zu studieren bin aber auch erst 17^^
    Hab aber auch schon mit 3,5 angefangen also sollte des nicht das Problem sein.
    Hat mich nur mal interessiert wie "gut" man ein Instrument beherschen muss um es zu studieren.
     
  4. IcePrincess

    IcePrincess Vocals

    Im Board seit:
    17.10.05
    Beiträge:
    5.592
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    17.763
    Erstellt: 20.01.09   #4
    Besorg' Dir doch mal die Aufnahmeprüfungs-Kriterien einer in der Nähe gelegenen Musikhochschule. Da stehen Stücke drin, die als Schwierigkeitsgrad ein Anhaltspunkt sein sollten.
    Ansonsten spielt es natürlich noch eine Rolle, ob Du jetzt ein reines Instrumentenstudium machen willst, oder auf Lehramt (Hauptinstrument Geige) studierst.
     
  5. Verena90

    Verena90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.09   #5
    Hey, habe mal nen Nebenjob gesucht und mir wurde von einem befreundeten Geiger empfohlen Jugstudentin zu werden: Man bekäme kostenlosen Unterricht, wenn mans später mal studieren würde, hätte man schon Zeug, das gut geschrieben wird, und außerdem könnte man pro Auftritt mehrere 100Euro verdienen. Ich war also im Juni 2007 (ich habe zu dem Zeitpunkt 11 Jahre Geige gespielt) bei der Aufnahmeprüfung hier an der Musikhochschule in Nürnberg.
    Es war zu krass... alle die dort für die normale Aufnahmeprüfung gespielt haben, haben so gut gespielt, das hab ich noch nie gehört... meine ehemaligen Geigenlehrer (teilweise ausgebildet) haben nie so gut gespielt und auch sonst habe ich noch nie so krasse Sachen gehört... manche hatten sich tatsächlich 1 Jahr nur auf die Prüfung vorbereitet, hatten in dem Jahr ausschließlich Geige gespielt, d.h. keinen anderen Job gemacht. Aber 90% der Anwesenden kamen eh nicht mal aus Deutschland, sondern aus Italien oder Asien...
    Natürlich wurde ich nicht genommen. Die Mehrheit der "Jury" war gegen mich, wobei sie meinten, um Musik mit Hauptfach Geige zu studieren wäre ich schon gut genug. War mir aber auch klar, nachdem ich die anderen gehört hatte. Mir wars egal. Aber ich war wirklich beeindruckt von dene ;) Falls also einer von euch an der Hochschule ausschließlich Geige studiert: Respekt...
     

Diese Seite empfehlen