Floyd Rose: Klemmsattel (Locking Nut) R3 gegen R2 tauschen. Geht das?

l-s-d
l-s-d
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
106
Kekse
0
Hallo

Bei meiner Jackson RandyRhoads Pro (mit R3 Sattel) ist mir der Saitenabstand zu groß, teilweise rutscht mir auch die hohe e-saite übers Griffbrett!
Auf meinen anderen Gitarren sind jeweils R2 Klemmsättel verbaut, weßhalb ich mich an die schon sehr gewöhnt habe und einen solchen jetzt auch gerne im meiner Jackson hätte.

Nun meine Frage. Kann man einfach den R3 Klemmsattel gegen einen kleineren R2 Sattel austauschen?
Stimmen die Bohrungen überein?
Laut Schaller Homepage ist der R2 ja nicht nur schmäler in der Breite, sondern auch weniger tief!
Das heißt die daraus resultierende Saitenlage wäre sehr viel niedriger! Kann ich sowas mit den Unterlegplättchen (sogenannte Shims) ausgleichen?

Ich mach mal ein Beispiel:
Der jetzt eingebaute R3 ist Halsseitig 10,3mm tief, der R2 dagegen nur 9,1mm = 1,2mm Höhenunterschied. Also lege ich einen 1,2mm dicken Shim drunter und die Sache ist erledigt, oder nicht?

Hier mal die Tabelle von der Schallerpage (Maße in mm)
Modell......Hals.......Kopfplatte......Satteltiefe.......Einbau-Halsseite....Radius.......Nutbreite
R2...........9,1...........5,8..............3,1..................6,0.....................10..........41,3
R3..........10,3..........7,0..............3,1..................7,2.....................10..........42,9.



Der Klemmsattel wird übrigens von oben in den Hals geschraubt!

Vielen Dank für eure Hilfe
 
Eigenschaft
 
Fabi_S
Fabi_S
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Hallo!
Ja, mit einem Shim kannst du den Klemmsattel wieder auf die richtige Höhe bringen.
Allerdings solltest du beachten, dass die Schaller Klemmsättel mit einer Schraube von unten befestigt werden und nicht von oben. Was du dann brauchst, ist z.B. ein Klemmsattel von Gotoh.
Ob die Bohrungen passen kann dir wahrscheinlich nur jemand sagen, der genau den gleichen Wechsel schonmal gemacht hat. Ich persönlich glaubs fast nicht, dass das passt. Aber eigentlich sollte das auch kein Problem darstellen. Einfach die alten Löcher zu machen, neue Löcher vorbohren und dann den neuen Sattel drauf. Da kann eigentlich nicht viel schief gehen:D
Grüße,
Fabi
 
typhon
typhon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.15
Registriert
02.01.05
Beiträge
378
Kekse
188
Und berichte dann unbedingt!!
Ich find den Saitenabstand auf meine RR auch ungewohnt breit.
 
defender19789
defender19789
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.17
Registriert
22.10.07
Beiträge
1.307
Kekse
1.022
Ort
Wilhelmshaven
ich bei meiner at-x auch
 
DerOnkel
DerOnkel
HCA Elektronik Saiteninstrumente
HCA
Zuletzt hier
29.04.21
Registriert
29.11.04
Beiträge
4.022
Kekse
36.958
Ort
Ellerau
Warum stellt Ihr solche Fragen nicht unmittelbar beim Hersteller? Der sollte es doch schließlich wissen!

Ulf
 
l-s-d
l-s-d
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
106
Kekse
0
Bis ich da ne Email nach Amerika schicke und wochenlang auf Antwort warte, mach ich das lieber selber!
Außerdem ist meine Gitarre von 1991, weder die Serie noch das Werk gibt es noch!

Also ich werd die Gita die Tage mal zum Gitarrenbauer bringen, weil selber trau ich mich nicht da rumzufeilen!
 
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
Bis ich da ne Email nach Amerika schicke und wochenlang auf Antwort warte, mach ich das lieber selber!
Nach Amerika braucht eine Mail auch nicht länger als irgendwo anders auf der Welt.

Direkt bei FR ist die Frage wohl am bestn aufgehoben.
 
defender19789
defender19789
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.17
Registriert
22.10.07
Beiträge
1.307
Kekse
1.022
Ort
Wilhelmshaven
hat jackson nicht fast nur eigene fr´s
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Das ist der absolut falsche Ansatz. Die Breite passt nicht, R2 ist deutlich schmäler und für schmälere Hälse gedacht (Fender-Maß). Das wird das spielgefühl stark ändern da der Saitenabstand deutlich kleiner ist. Sieht aussedem kacke aus weil man links und rechts dann das nackte Holz sieht und da man so fett unterlegen muss, sieht man das auch deutlich. Nur Murks.

Wenn dir der jetzige Sattel zu hoch ist, nimm ihn ab und feile darunter ein wenig was weg. Am besten in kleinen Schritten und immer wieder nachmessen damit es nicht zu viel wird (sonst musst da auch shimmen).

Fabi S.: die aktuellen Sättel von Schaller können sowohl von unten als auch von oben befestigt werden, schon vor einigen Jahren haben die das geändert.
 
Fabi_S
Fabi_S
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Registriert
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Fabi S.: die aktuellen Sättel von Schaller können sowohl von unten als auch von oben befestigt werden, schon vor einigen Jahren haben die das geändert.

Interessant, wusst ich nicht. Mein Schaller Klemmsattel den ich mir vor kurzem gekauft habe kann man nur von unten montieren.

Das veränderte Spielgefühl will er doch grad, da ihm der R3 zu breit ist. Dass es nach dem Umbau nach Pfusch aussieht ist natürlich wieder eine andere Sache;) Aber das wird sich kaum vermeinden lassen und nur der TE weiß, ob er damit klar kommt.
Grüße,
Fabi
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Waren wahrscheinlich alte Vorräte, die neuen haben sogar beide Schraubensätze dabei. Aktuell bei Rockinger zu haben z.B.

Also wenn optischer Pfusch egal ist, dann geht es ohne Probleme, muss man halt shimmen und gut ist. Der Schraubenabstand ist derselbe.
 
l-s-d
l-s-d
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
106
Kekse
0
Also wenn optischer Pfusch egal ist, dann geht es ohne Probleme, muss man halt shimmen und gut ist. Der Schraubenabstand ist derselbe.
jawohl, danke das wollt ich wissen!

gibts eigentlich shims die 1,2mm dick sind? find im internet nur 0,1mm -0,3mm. dann müsst ich ja 4stück aufeinander stapeln :gruebel:
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Ja, die von Schaller musst leider Stapeln. Oder eben selber was basteln, man kann auch Holz/Furnier nehmen etc., der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt :)
 
I
iamomega
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.12
Registriert
03.10.05
Beiträge
72
Kekse
26
Ort
Nitra
Wie ist das Ergebnis? Ich möchte auch die Seiten etwas näher bei einander auf meiner Ibanez RG 1570 haben und habe auch schon einen Termin bei Gitarrenmacher. Ich weiß aber nicht, ob das eine gute Idee. Ich will von 43 auf 42 mm wechseln. Jemand Erfahrungen / Ideen / Anregungen?
Gruß
 
l-s-d
l-s-d
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
106
Kekse
0
Also: Lang hats gedauert, aber jetzt ist es vollbracht!
Und es war kinderleicht.

Das Schaller R2 besitzt sechs Bohrungen für die zwei Befestigungsschrauben, von denen zufälligerweise zwei perfekt mit denen des R3 übereinstimmen. Passt!
Jetzt brauchte ich nur noch einen 1,2mm hohen Shim, weil das R2 ja niedriger ist als das R3. (siehe erster Post)
Zu kaufen gibts die aber nirgends! Aber kaufen ist eh nur was für Einfaltspinsel, wie ich im nachhinein wieder einmal feststellen musste!
Ich hab mir einen Shim einfach aus einer alten gebrannten CD (Black Sabbath - Dehumanizer ;-) ausgeschnitten.
Wie es der Zufall so will, sind CD's genau 1,2mm dick.

Und das Resultat?
Ich bin sehr zufrieden. Die hohe E-Saite rutscht nicht mehr so leicht über das Griffbrett und die Gitarre fühlt sich jetzt auch mehr wie meine Anderen (auch mit R2 Nut) an.
 
six harvest
six harvest
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.21
Registriert
14.08.07
Beiträge
819
Kekse
2.659
Moin,

nimm lieber Metall, da Kunststoff doch sehr schwingungsdämpfend ist, anderersteits, wenns dich nicht stört....

LG
 
buzzdriver
buzzdriver
HCA - Jackson/Charvel
HCA
Zuletzt hier
20.05.20
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.774
Kekse
52.553
JMan88
JMan88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
27.10.11
Beiträge
127
Kekse
36
Ort
Ennepetal
Hi Leute,

ich hab da mal eine Frage bezüglich eines Klemmsattel-Umbaus. Ich habe mir einen GOTOH Klemmsattel ausgeguckt (ein Schaller Klemmsattel soll ja aber auch gut sein), den ich gerne in eine Ibanez RGR 321 einbauen lassen würde. Weiß jemand zufällig, ob das funktioniert und wieviel sowas ungefähr kostet?
 
Zuletzt bearbeitet:

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben