Hier findest du eine Übersicht zu zahlreichen User-Tests, Kurzberichten und Video-Reviews zu Musikinstrumenten und Tools. Nutze die Suchfunktion, um nach einem bestimmten Instrument oder einer Marke zu suchen. Hast du selbst ein Review verfasst, dann den Review bitte hier anmelden und gleichzeitig beim Review-Spiel mitmachen und gewinnen!

Reviews zu Musik-Instrumenten suchen 4.601 Einträge

Bass   Bläser   DJ-Equipment   Gitarre   Licht-Technik   PA   Recording   Schlagzeug   Streicher   Tasteninstrumente   Vocals   Sortieren nach:  
  1. Produkt
  2. Datum ↓
  3. Typ
  1. - Diffusor für 12
    ...vor dem Verstärker: Die aggressiven Höhen im Beam der Lautsprecher werden deutlich reduziert und blasen einem nicht mehr das Ohr weg, wenn man sich mal in den falschen Bereich bewegt. Der Klang des Verstärkers ist in einem großen Bereich gut und die Sperrzone direkt vor den Lautsprechern entfällt weiterlesen ➜
    Review von Epiphone_SG, am 17.01.18 um 13:33 Uhr
  2. - SpectraComp Bass Compressorpedal
    Wer einen Multiband-Bass-Kompressor im Hosentaschenformat sucht, der nicht auf Färbung aus ist, aber massiv in allen wichtigen Punkten dem eigenen Geschmack oder Bedürfnissen angepasst werden kann, der ist hier genau richtig...Ich bin echt beeindruckt von den Möglichkeiten und finde die Qualität von weiterlesen ➜
    Review von mjmueller, am 12.01.18 um 18:47 Uhr
  3. Baby Sumo
    Eine Endstufe in Class-D Bauweise, die lt. Hersteller eine Leistung von 600W an 4Ohm (300W an 8 Ohm und 150W an 16Ohm) liefert. weiterlesen ➜
    Review von el murdoque, am 11.01.18
  4. MP11SE im Vergleich zum MP11
    Hier sind meine ersten Eindrücke vom MP11 Shigeru Edition. Die Tastatur ist unverändert zum MP11: Grand Feel. Das neue Pedal ist wesentlich besser verarbeitet als die bisherige Pedaleinheit von FATAR. Bei den neuen Shigeru Sounds wird der Unterschied zum MP11 signifikant hörbar. weiterlesen ➜
    Review von gwhs, am 11.01.18
  5. Thump15A
    Mackie Thump15A (PA | PA-Boxen) 190 Aufrufe
    Mit der Thump15A hat Mackie nun die AFAIK vierte Generation der Serie günstiger Kunststoff-Aktivboxen veröffentlicht, ausgestattet mit interessanten Features. weiterlesen ➜
    Review von Wil_Riker, am 09.01.18
  6. - MD 300 dynamisches Tauchspulen-Mikrofon
    Für jemand also, der mit wenig Materialaufwand möglichst vielseitig aufgestellt sein will aber auch Qualität haben möchte eine gute Wahl. Wer in Einzeldisziplinen noch mehr Qualität möchte, der nimmt für Vocals vielleicht lieber ein Kondensator-Mikrofon, wie beispielsweise das Gefell MT71s weiterlesen ➜
    Review von TripleK, am 08.01.18
  7. - The Rock Foundry SDX - Erweiterungspaket für Superior Drummer 3
    7 komplette Kits wurden gesampled davon in 2 Libraries, eine Hauptlibrary mit 6 Kits welche auch, 6 unterschiedliche Hihats, 6 Rides und 15 Crash/Cymbals stehen zur Verfügung. Zusätzlich ist noch ein eigenes Mono Kit dabei, das auch als komplett eigene Library aufscheint, für mich bisher eher eine weiterlesen ➜
    Test von exoslime, am 06.01.18
  8. - SG-Pickguard (Fullface) von Kmise
    Es ist ein ganz normales Pickguard - sauber verarbeitet, solide, schick....zeigt es das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich habe 5 US-Dollar samt Versand bezahlt und habe ein Pickguard bekommen, welches den Standard-Pickguards, die das Vierfache kosten, in nichts nachsteht. weiterlesen ➜
    Review von Else Matters, am 06.01.18
  9. - Geigen-Saitenhalter ULTRA 4/4
    Der Klang hat sich trotz geringerem Gewicht und nun korrektem "Hintersaitenverhältnis" nicht geändert. Ein Wechsel des Saitenhalters zur Klangverbesserung oder Lautstärken-Erhöhung ist somit nicht empfehlenswert! Der Tausch war trotzdem gut...Die integrierten Feinstimmer sehen besser aus und laufen weiterlesen ➜
    Workshop von GeiGit, am 05.01.18
  10. - Fullrange Aktivbox Thump 12A
    Die Firma Mackie hat dem Board die 12“ und die 15“ Variant zur Verfügung gestellt. Bei mir zum Test ist nun die 12“-Variante...Stativaufnahme ist berücksichtigt, die Box liegt sehr gut 90°, kann somit als Near-Fill auf der Bühne für das Publikum genutzt werden und bringt eine Monitorschräge mit. weiterlesen ➜
    Review von highQ, am 04.01.18
  11. - Tone Hammer Preamp/DI
    Ein toller Preamp mit einem tollen Sound. Würde ich den Tonehammer weiterempfehlen? Ja! Uneingeschränkt? Nein.Ein paar kleine Schwächen machen das Tonehammer Pedal nicht ganz leicht zu kontrollieren, vor allem, wenn man Clean- und Zerrsound nutzen möchte. Beide Sounds für sich mag ich sehr gern... weiterlesen ➜
    Review von JohnnyBravo1328, am 04.01.18
  12. - Wireless System Jack V4 / 5.8GHz
    Als Alternative (oder Add-On) ist das StageClix V4 eine ernst zu nehmende Funkstrecke. Frequenzmäßig weit weg von allem was stören kann und Übertragungstechnisch auf der Höhe der Zeit. Dazu kommt (für mich) dass es auf das Board passt. Ich werde deshalb meine Sennheiser EW572 nicht verramschen, aber weiterlesen ➜
    Review von netstalker, am 03.01.18
  13. - Vergleichstest Funkstrecken t-bone free solo HT 600MHz vs. HT 1.8GHz
    Die beiden Systeme geben sich klanglich nichts, zumindest konnte ich mit meinen sprachlichen Mitteln nichts anderes feststellen... Sehr voluminös,warm und gutmütig...Zusammengefasst lässt sich sagen, man kann hier ganz beruhigt eine klare Kaufempfehlung für einen Einsatz mit wenig Budget aussprechen weiterlesen ➜
    Vergleich von highQ, am 03.01.18
  14. - Key Largo, Submixer/Interface
    Für kleine und überschaubare Setups hat man mit dem Key Largo eine perfekte Lösung, mit der man für bis zu drei Keyboards oder anderen Soundquellen mit Line-Signal plus VSTis vom Rechner einen Submix erstellen kann. Darüberhinaus ersetzt es zudem noch ein separates Audio- und Midi-Interface weiterlesen ➜
    Review von dr_rollo, am 01.01.18
  15. - Kopfhörerverstärker LD HPA4
    Der Verstärker arbeitet unauffällig. Für einen UVP von 45 EUR kann man natürlich kein High End Gerät erwarten. Bei unserer Aufnahmesession diente er dazu, den Master (Kopfhörerausgang des Behringer XR18) auf 3 Musiker zu verteilen...Der HPA4 wird uns sicher noch bei weiteren Sessions begleiten weiterlesen ➜
    Kurzbericht von chris_kah, am 30.12.17
  16. - Formula No. 5
    Nun habe ich es aber schon mehrere Monate, die Begeisterung will sich nicht legen. Mit einer Box of Rock deckt es meinen ganzen Bedarf von Blackface Clean über JTM 45 und eben Tweed Deluxe vollständig und für mich perfekt ab...nicht mehr käuflich erhältlich...wurde durch das Formula No. 55 ersetzt weiterlesen ➜
    Kurzbericht von drul, am 27.12.17
  17. - Solder-Free Patch Cable KIT
    Für Kabel, die ständig bewegt werden oder bei denen die Gefahr besteht, dass jemand dran zieht: nie und nimmer! Für das Board, auf dem man seine Effekte möglichst eng und zuverlässig verbinden will - bis jetzt keine Einwände. Eine Langzeitprognose möchte ich (noch) nicht abgeben, aber ich hab weiterlesen ➜
    Bericht von netstalker, am 25.12.17
  18. - PB-50 SB
    Der Bass ist optisch in einer brauchbaren Verfassung, man muss sich meiner Meinung nach nicht schämen. Was die Bespielbarkeit anbelangt, nach dem ordentlichen Einstellen, durchaus brauchbar...Zum Sound, keine Wunder erwarten! Er ist aber auch nicht grottig schlecht. weiterlesen ➜
    Review von EPBBass, am 25.12.17
  19. - Grind Bass NTB 5
    ...konnte ich den Bass für 300,- inkl. Gigbag, Gurt, neue Saiten und Versand ergattern...ein durchaus brauchbarer Bass, die Bespielbarkeit ist gut und der optisch ist er auch nicht von schlechten Eltern. Der Bass ist aktuell im Preis gefallen und damit durchaus auch als Neuanschaffung attraktiv weiterlesen ➜
    Review von EPBBass, am 22.12.17
  20. - TLM 102  Grossmembran Kondensator Mikrofon
    ...dass es für mich der pure Luxus ist, mit diesem Mikro aufzunehmen. Das Rode NT1000 welches ich vorher besessen habe, hat es für meine Zwecke ja eigentlich Jahre lang locker getan...Ich würde das Mikrofon jetzt da ich es kenne sofort wieder kaufen, wenn es -aus welchen Gründen auch immer- weg wäre weiterlesen ➜
    Review von Disco Volante, am 20.12.17
  21. - Little Lenny - 1 Kanal Head-Amp
    Wer auf der Suche nach einem wunderbar puristischen Amp ist, der einen Clean Sound aller aller erster Güte macht und super gerne mit Pedalen arbeitet, Leistung für eigentlich alle Bühnen hat, der ist hier genau richtig. Vollste Empfehlung weiterlesen ➜
    Review von Pickguard, am 19.12.17
  22. - Cello Bow 4/4 zur Klangerzeugung auf der Gitarre
    Als Vorbild oder besser gesagt Inspiration diente mir für die Kombination Cello Bogen und E-Gitarre der Sänger und Gitarrist Jónsi der isländischen Ausnahmeband Sigur Rós.Es gab und gibt zahlreiche Gitarristen, die diese Möglichkeit der Klangerzeugung nützen weiterlesen ➜
    Bericht von Honeyspiders, am 18.12.17
  23. - Pimp my Headset - Sennheiser ME-3 mit besserem Sound
    Aus schlechten Headsets wurden zum Nulltarif sehr gute Headsets, die nun sogar gut für Band-Gesang verwendbar sind und guten Handmikrofonen das Wasser reichen können...Puristen werden den Umbau natürlich als Frevel betrachten und würden nie an Sennheiser-Headsets auf diese Weise Hand anlegen weiterlesen ➜
    Workshop von GeiGit, am 12.12.17
  24. - Valhallir.at Impulse Responses (CAB-Auswahl)
    Die Gesamtausgabe umfasst IRs von 15 (bzw. 16) Cabinets, überwiegend 4x12er (acht 4x12, fünf 2x12, einmal zwei 1x12 (gehören zusammen) und einmal 4x10)...Zu jedem Cab gibt es mehrere Mikrofone pro Speaker...Ich bin super zufrieden. Das System ist super, die Vorauswahl trifft genau meinen Geschmack weiterlesen ➜
    Review von DrScythe, am 06.12.17
  25. - Les Paul SL - die 99€ Paula (mit Soundbeispielen)!
    Wir haben hier eigentlich eine der absoluten Anfänger-Paulas vor uns, die Epiphone im Prinzip schon seit vielen Jahren im Programm hat, allerdings in neuem, außergewöhnlichem Gewandt – und an dieser Stelle wird sie auch für fortgeschrittene Gitarristen interessant. Trotz der qualitativen Mängel und weiterlesen ➜
    Review von Soulagent79, am 05.12.17
  26. Music Man Caprice
    Der Bass macht Spaß. Meine anfängliche Befürchtung, nur eine Kopie in der Hand zu halten, ist schnell verflogen. Obwohl: "Kopie" trifft es ja nicht ganz. Ist der Gründer bzw. Mitbegründer beider hier zitierter Marken ein und dieselbe Person, nämlich Leo Fender. weiterlesen ➜
    Review von disssa, am 01.12.17
  27. - Boden OS 7
    Ich hatte erst wenig Gitarren, die ich so sehr nicht aus der Hand geben wollte...Ich bin vor allem wirklich beeindruckt, dass all die ergonomischen „Verbesserungen“ von Strandberg bei mir funktionieren. Mir macht die Gitarre Spaß, sie ist sooo leicht und klein, ich krieg mich gar nicht ein... weiterlesen ➜
    Review von FullTilt, am 26.11.17
  28. - L2 Ultramaximizer
    Der L2 ist ein super einfach zu benutzender Limiter, mit dem man extrem schnell die passende Lautstärke finden kann. Durch die schlanke GUI und ARC ist es für mich ein ziemlicher "Fire And Forget"-Limiter. Bei sinnvollen Einstellungen klingt er sehr sauber, falsche Benutzung quittiert er zurecht weiterlesen ➜
    Review von Laguna, am 25.11.17
  29. - Opera 12 im Vergleich mit Yamaha DBR12, Alto TS 212 als Gitarren/Pedalboard-Monitor
    Die Unterschiede sind teilweise marginal....Aber es hat auch Spass gemacht das richtige Equipment für mich zu finden...Nach vielen Amps, Boxen und vor allem Pedalboards bin ich angekommen bei der Suche nach dem für mich passenden Equipment. Noch nie war es so klar für mich, das die Suche hier endet. weiterlesen ➜
    Vergleich von draikin, am 24.11.17
  30. - AP-270 BK Celviano
    ..auch wenn ich schon ab und an mal auf verschiedensten Klavieren und Keyboards rumgeklimmpert habe, hier fehlt jetzt natürlich die Erfahrung eines richtigen Klavierspielers. Trotzdem wage ich mal zu behaupten, das dem Käufer für den ausgerufenen Preis wirklich guter Klang und Bespielbarkeit geboten weiterlesen ➜
    Kurzbericht von Talentfrei, am 19.11.17