Hier findest du eine Übersicht zu zahlreichen User-Tests, Kurzberichten und Video-Reviews zu Musikinstrumenten und Tools. Nutze die Suchfunktion, um nach einem bestimmten Instrument oder einer Marke zu suchen. Hast du selbst ein Review verfasst, dann den Review bitte hier anmelden und gleichzeitig beim Review-Spiel mitmachen und gewinnen!

Reviews zu Musik-Instrumenten suchen 4.403 Einträge

Bass   Bläser   DJ-Equipment   Gitarre   Licht-Technik   PA   Recording   Schlagzeug   Streicher   Tasteninstrumente   Vocals   Sortieren nach:  
  1. Produkt
  2. Datum ↓
  3. Typ
  1. U508 HHC
    Mit der U500-Serie bietet die deutsche Marke LD Systems (im Vertrieb von Adam Hall) professionelle Funkmikrofon-Systeme in unterschiedlichen Ausführungen mit interessanten Ausstattungsmerkmalen an. Für einen Praxistest stand mir die Variante U508 HHC zur Verfügung. weiterlesen ➜
    Review von Wil_Riker, am 20.01.17 um 13:59 Uhr
  2. - ProGap (V.2)  - 90s Midi Rack-Preamp
    Ich finde,die Kiste hat was! Vor allem anhand des sehr niedrigen Gebrauchtpreises, macht es echt Laune. Die Sounds sind, vor allem, wenn man das Alter betrachtet, sehr dynamisch und musikalisch! Ich habe schon aktuelle(re) Modeller gehört, die um einiges flacher waren. Aber man muss die Sounds mögen weiterlesen ➜
    Review von frama78, am 20.01.17 um 12:43 Uhr
  3. ParaEq w/Boost im Vergleich mit vier weiteren grafischen/parametrischen Boden-EQs
    ... als Problemlöser im Bandkontext oder Bändiger einer ungünstigen Raumakustik - das ist die Paradedisziplin der parametrischen EQs; als General-Purpose-Klangformungs- und Klangfindungstool ist ein grafischer EQ sehr nützlich. Wer wie ich nicht weiß, ob er wirklich einen braucht, dem würde ich nach weiterlesen ➜
    Vergleich von splintering, am 16.01.17 um 22:12 Uhr
  4. 3-Band Parametric Preamp im Vergleich mit vier weiteren grafischen/parametrischen Boden-EQs
    ... als Problemlöser im Bandkontext oder Bändiger einer ungünstigen Raumakustik - das ist die Paradedisziplin der parametrischen EQs; als General-Purpose-Klangformungs- und Klangfindungstool ist ein grafischer EQ sehr nützlich. Wer wie ich nicht weiß, ob er wirklich einen braucht, dem würde ich nach weiterlesen ➜
    Vergleich von splintering, am 16.01.17 um 22:11 Uhr
  5. Programmable EQ im Vergleich mit vier weiteren grafischen/parametrischen Boden-EQs
    ... als Problemlöser im Bandkontext oder Bändiger einer ungünstigen Raumakustik - das ist die Paradedisziplin der parametrischen EQs; als General-Purpose-Klangformungs- und Klangfindungstool ist ein grafischer EQ sehr nützlich. Wer wie ich nicht weiß, ob er wirklich einen braucht, dem würde ich nach weiterlesen ➜
    Vergleich von splintering, am 16.01.17 um 22:10 Uhr
  6. M 108 - 10-Band-EQ im Vergleich mit vier weiteren grafischen/parametrischen Boden-EQs
    ... als Problemlöser im Bandkontext oder Bändiger einer ungünstigen Raumakustik - das ist die Paradedisziplin der parametrischen EQs; als General-Purpose-Klangformungs- und Klangfindungstool ist ein grafischer EQ sehr nützlich. Wer wie ich nicht weiß, ob er wirklich einen braucht, dem würde ich nach weiterlesen ➜
    Vergleich von splintering, am 16.01.17 um 22:09 Uhr
  7. - PM40C Endstufenmodul - Mini Mono Endstufe 
    Eine reine Gitarrenendstufe, vielleicht sogar mit Röhren WOLLTE ich aus verschiedenen Gründen nicht, eine PA-Endstufe ist dann wieder so groß und ein extra Rack zusammen bauen wollte ich nicht, Stereo brauch ich eigentlich nicht. Außerdem wollte ich nicht viel Geld ausgeben, da es sich ja eigentlich weiterlesen ➜
    Review von frama78, am 16.01.17 um 08:25 Uhr
  8. - GEB-7 im Vergleich mit vier grafischen und parametrischen Bodentreter-EQs
    ... als Problemlöser im Bandkontext oder Bändiger einer ungünstigen Raumakustik - das ist die Paradedisziplin der parametrischen EQs; als General-Purpose-Klangformungs- und Klangfindungstool ist ein grafischer EQ sehr nützlich. Wer wie ich nicht weiß, ob er wirklich einen braucht, dem würde ich nach weiterlesen ➜
    Vergleich von splintering, am 14.01.17
  9. - 760 FH Beatle Bass Saiten
    Unabhängig davon dass sie nicht wirklich halten was auf der Packung steht kann man gegen den Klang nichts einwenden sofern man nicht in die oberen Lagen geht wo der Ton dann wegen nicht einstellbarer Intonation falsch klingt. Auch die Haptik ist typisch für La Bella Flats. weiterlesen ➜
    Review von Moulin, am 11.01.17
  10. - PC12MH-OPN – die Basic-Gitarre
    Trocken, holzig, charakterstark. Wegen der kurzen Mensur eigentlich die perfekte Einsteigergitarre mit absolut überragendem Preis-/Leistungsverhältnis. Dagegen spricht das Halsprofil, gerade für kleinere Hände (oder schlicht in Relation zu den Handflächen kurzen Fingern) etwas unvorteilhaft. weiterlesen ➜
    Review von DrScythe, am 08.01.17
  11. Destroyer DTB400B
    Fazit: Von meiner Seite ein ganz klare Kaufempfehlung! Die meisten Menschen, die ich kenne, gehen zum Einstellen ohnehin meistens zu einem Profi (oder mir^^). Und auch an die anderen kleinen Nachteile kann man sich gewöhnen, da man für den Preis einen wirklich überragenden Preis bekommt. weiterlesen ➜
    Kurzbericht von Plerchi, am 08.01.17
  12. - SlickEQ Mastering edition PlugIn
    In guter TDR(Tokyo Dawn Records) Tradition wurde hier ein sehr neutrales Plugin entwickelt. Es handelt sich keinesfalls um eine Characktersau. EQ Eingriffe meistert er problemlos. Mit dem Tilt und EL Curve Metafilter lassen sich auch ungewöhnliche Einstellungen realisieren. Das Equal loudness Featur weiterlesen ➜
    Review von Laguna, am 08.01.17
  13. - Hot Custom Singlecoils
    In allen Positionen ist die Saitentrennung hervorragend. Es sind im Hot Custom Set genug Höhen vorhanden, allerdings ist es auch kein typischer Surf-Sound. Der Neck PU kann alles von weich bis rumrotzen. Reagiert toll auf die Tonformung der Finger und verliert beim runterdrehen des Vol-Pots nicht weiterlesen ➜
    Kurzbericht von TripleRistretto, am 06.01.17
  14. Gallien Krueger PLEX Preamp
    Die Gerüchteküche brodelte bereits Ende 2015, dass die Entwickler bei Gallien Krueger an einem neuen Preamp im Bodentreter-Format basteln. Auf der NAMM Anfang 2016 war es dann endlich soweit, ein kleines Kästchen mit Namen "PLEX" wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. ... weiterlesen ➜
    Review von disssa, am 03.01.17
  15. - Expedition Escape (Akkubetriebene Fullrange Lautsprecherbox)
    Bei einigen Händlern ist dieser Aktivlautsprecher als Bluetooth-Speaker gelistet. Das ist er zwar auch, aber ebnen nicht nur. Bei anderen Anbietern ist er in der Warengruppe der aktiven PA Lautsprecher zu finden. Diese Einordnung ist nicht ganz falsch, aber auch nicht unproblematisch, denn bei der weiterlesen ➜
    Review von unixbook, am 03.01.17
  16. - U2 Wireless Guitar System
    Das Xvive U2 Wireless System besteht aus einem Sender und einem Empfänger. Beide Teile sind etwa so groß wie ein moderner Autoschlüssel. Geliefert werden die Teile mit einem Y-USB Kabel zum Aufladen und einer englischen Bedienungsanleitung in einer, wie ich finde, attraktiven Verkaufsverpackung weiterlesen ➜
    Review von ErikEricsson, am 03.01.17
  17. - Arpanoid Arpeggiator
    Das Arpanoid hat zwar einige Schwächen, wie beispielsweise das fehlende Tap-Tempo, ist aber abgesehen von noch teureren Geräten, wie dem Eventide Pitchfactor nahezu konkurrenzlos. Dafür lädt es regelrecht zum experimentieren ein, integriert sich perfekt in Ambientflächen und wird wohl bei meinen weiterlesen ➜
    Review von Marcer, am 31.12.16
  18. - Spark Compressor
    Bei dem MOOER Park Compressor handelt es sich um einen linear arbeitenden optischen Kompressor. Damit, und durch sein besonders kleines Baumaß wurde er für mich interessant, sollte er sich doch aufgrund der Linearität auch für akustische Gitarren eignen. weiterlesen ➜
    Kurzbericht von unixbook, am 28.12.16
  19. - Malefica - Distortion Pedal VST Plugin (FREEWARE)
    Nun ist es endlich so weit: Boutique-Distortion-Pedal im digitalen Bereich. Wen die Sammelsucht in Realität schon gepackt hat, kann jetzt auch noch seinen VST-Ordner zumüllen...Auf Java basierend funktioniert dieses Plugin sogar unter Linux...Schon auf den ersten Blick sieht man, dass hier viel Lieb weiterlesen ➜
    Kurzbericht von DrScythe, am 28.12.16
  20. - 500/2 Club-Bass von 1966
    Alte gebrauchte Club-Bässe sind ausgesprochen selten, das sie nur wenige Jahre gebaut wurden, dabei teurer als der Violinbass waren und eben nicht von McCartney bei den Beatles gespielt wurde. Bei Händlern oder Versteigerungen tauchen sie fast nie auf, und wenn, dann zu Preisen, für die man auch ein weiterlesen ➜
    Review von hatschipu, am 27.12.16
  21. - Horse Kick Pro - digitale Akustik-Stompbox
    Die Horse Kick Pro reagiert anschlagsdynamisch. Grundsätzlich sollte man sie mit einer harten Sohle Spielen...Die Sounds gefallen mir gut bis sehr gut. Sie sind recht dicht, ohne lange Decays, was aber dem Zusammenspiel mit einer akustischen Gitarre für meinen Geschmack gut dienlich ist. weiterlesen ➜
    Review von unixbook, am 26.12.16
  22. - Bodentuner LT-901
    Das Gerät reagiert schnell und ohne Sprünge auf den angeschlagenen Ton. Das ist wirklich sehr ordentlich und überhaupt nicht wie bei anderen billigen Stimmgeräten, wo man manchmal den Eindruck hat, das Stimmgerät sei sich nicht wirklich sicher, welcher Ton denn nun gerade gestimmt werden soll. weiterlesen ➜
    Review von unixbook, am 21.12.16
  23. - Batpack 4000 (8000) - Akku-Stromversorgung für Bodeneffekte
    Das Palmer Batpack ist in zwei Ausführungen erhältlich. Das 4000er Model verfügt über eine Kapazität von 4 Ah. Das 8000er speichert doppelt so viel. Das Batpack 4000 ist für 75 € zu haben. Für das Batpack 8000 werden 98 € aufgerufen. Abgesehen von der Kapazität der Akkus gibt es keine Unterschiede weiterlesen ➜
    Kurzbericht von unixbook, am 18.12.16
  24. - DC8 Multinetzteil für Pedalboards
    Bei dem Fame DC8 handelt es sich um ein Netzteil für Gitarreneffekte. Das Gerät kommt in einem stabil wirkenden Metallgehäuse daher...Bei mir stellte sich genau dieses Steckernetzteil als Schwachpunkt des Pakets heraus...nachdem ich das Steckernetzteil angeschlossen hatte, machte sich ein fieses weiterlesen ➜
    Kurzbericht von unixbook, am 17.12.16
  25. - Umbau MD421-HL mit Mini Tuchel zu
    Der eingebaute Übertrager und die 5-fach Klangregelung wurde inklusive kleinem Tuchelstecker ausgebaut und mit einem "Standard"-XLR-Stecker" und ein paar Tricks ersetzt! Das Mikro klingt nun so wie es soll und die Bass-Absenkung am Mikro fehlt nicht, da ich so etwas heutzutage lieber am Pult regle. weiterlesen ➜
    Workshop von GeiGit, am 15.12.16
  26. - 2001 Standard Stratocaster
    Ich habe mir eine gebrauchte Squier Standard Stratocaster gekauft, weil ich mir eine günstige "Reisegitarre" zulegen wollte, die ich auch mal irgendwo stehen lassen kann. Da Squier als Fender Tochter dafür bekannt ist, brauchbare Budget Gitarren zu bauen, fiel die Wahl auf eine Squier Std. Stratocas weiterlesen ➜
    Review von Kluson, am 15.12.16
  27. - Acoustic Preamp AD-2
    Das AD-2 macht einen guten Job als dreifaches Effektgerät für akustische Gitarren. Es jedoch als Preamp zu bezeichnen halte ich für irreführend. Hierzu fehlen ihm die dafür entscheidenden Funktionen. In Kombination mit einem in der Gitarre verbauten und/oder externen Preamp kann es weiterlesen ➜
    Review von unixbook, am 14.12.16
  28. - Notenbuch: Red Hot Chili Peppers Stadium Arcadium Bass Recorded Version
    Hi alle zusammen, ich möchte euch heute ein Buch vorstellen, das Noten/Tab Buch RHCP Stadium Arcadium Bass Recorded Version. Das Buch ist meines wissens nicht in Deutschland erhältlich! Für euch werde ich das Buch nach folgenden Kriterien bewerten und erklären ... weiterlesen ➜
    Kurzbericht von EPBBass, am 11.12.16
  29. Höfner 500/1 Bj. 1967 - Bericht über die Restauration
    Vor einiger Zeit hatte ich mir einen Höfner 500/1 Violinbass auf dem Gebrauchtmarkt für etwas über 820 Euro gekauft. ... Es war natürlich meine größte Sorge, dass ich mir, meinem Bass und meinem Geldbeutel keinen Gefallen tue. Ich wollte ihn aber dann doch im Originalzustand haben ... weiterlesen ➜
    Bericht von Moulin, am 09.12.16
  30. - Kleinstmixer MPS MM 100
    ...sollte man keine Wunder erwarten. Allerdings gibt das Gerät auch keinen Grund zur Klage. Es macht unauffällig seinen Dienst am akkubetriebenen Straßenmusik-Setup. Für Aufnahmezwecke nimmt man sicherlich etwas anderes, aber für den von mir anvisierten Zweck ist das Kistchen durchaus empfehlenswert weiterlesen ➜
    Review von unixbook, am 06.12.16