Reviews zu Musik-Instrumenten suchen

Hier findest du eine Übersicht zu zahlreichen User-Tests, Kurzberichten und Video-Reviews zu Musikinstrumenten und Tools. Nutze die Suchfunktion, um nach einem bestimmten Instrument oder einer Marke zu suchen. Hast du selbst ein Review verfasst, dann den Review bitte hier anmelden und gleichzeitig beim Review-Spiel mitmachen und gewinnen!

Bass   Bläser   DJ-Equipment   Gitarre   Licht-Technik   PA   Recording   Schlagzeug   Streicher   Tasteninstrumente   Vocals   Sortieren nach:  
  1. Produkt
  2. Datum ↓
  3. Typ
  1. GE150 Multieffekt
    ...und finde den Funktionsumfang und die Soundqualität gemessen am Preis wirklich sehr gut! Durch die vielen unterschiedlichen Ampsims, Effekte und unzählige Einstellmöglichkeiten, ist das GE150 ein echte Allroundgerät und für „Soundtüftler“ genau das Richtige  weiterlesen ➜
    Test von Sicmaggot08, am 26.05.20 um 09:27 Uhr
  2. - Cream Puff (Fuzz)
    Das Frantone Cream-Puff ist ein Boutique Fuzz-Pedal mit einem wirklich "cremig-fetten" Sound, der seinem Namen alle Ehre macht. Tolle Lead-Sounds mit reichlich Sustain bei einer ordentlichen Portion low end. Durch Letzteres paßt es sehr gut für Doom-/Stoner-Sounds, Progressive o. Ambient, vielleicht  weiterlesen ➜
    Review von escarbian, am 25.05.20 um 22:34 Uhr
  3. SSM6 Mikrofon-Universalspinne
    ..für 7,90€ ist sie aber in Ordnung; mit etwas Nachbearbeitung kann man den Nutzen vergrößern und muss keine Angst vor fallenden Mikros haben. Bei Mikros, die wirklich nur 20mm Durchmesser haben, ist sie aber ohne Nachbearbeitung nicht wirklich zu gebrauchen...Also insgesamt ein durchwachsenes Fazit  weiterlesen ➜
    Review von Stephan 1234, am 25.05.20 um 16:30 Uhr
  4. EM-89D
    Mit dem EM-89D bietet US-Hersteller Mackie zu einem vergleichsweise günstigen Preis ein dynamischen Gesangsmikrofon an, das sich dank Plug'n'Play-Set für preisbewusste Einsteiger zu einem Standardtipp entwickeln könnte.  weiterlesen ➜
    Review von Wil_Riker, am 24.05.20 um 13:17 Uhr
  5. - NYXL1046 - Gitarrensaiten - More is More
    Wer seiner Gitarre einen Extra Push in Sachen Klarheit und Direktheit geben will, dem seien diese Saiten empfohlen, wer dunkel oder matt klingende Saiten sucht, ist hier an der falschen Adresse. Die Saiten sind etwas teuer als Standardseiten, aber die erstklassige Langlebigkeit spricht absolut dafür  weiterlesen ➜
    Review von exoslime, am 18.05.20
  6. - Kaluna Tube Drive
    Es handelt sich hierbei um ein Röhren Overdrive, welches mit einer JJ ECC 83S Röhre bestückt ist...Das ist eine Art „Vollendung“ eines analogen klassischen (Tube!) Low-Mid Overdrive Pedals. Was hier rauskommt ist derart organisch, dreidimensional und natürlich, dabei perkussiv, das es eine Wonne ist  weiterlesen ➜
    Review von Pickguard, am 17.05.20
  7. - GNG Brea 6 (custom built)
    The guitar is well built with attention to detail....Everything on the guitar is really smooth there are no sharp edges. I can play it for a very long time without problems. It stays in tune very well, which might be also due to the floyd rose construction...Frets are also well made and super smooth  weiterlesen ➜
    Review von Silenzer, am 12.05.20
  8. - Black Country Customs – Secret Path Reverb
    Das Pedal selbst ist sehr gut verarbeitet. Die Potis haben einen angenehmen Widerstand beim Drehen, der kleine Miniswitch ist robust und rastet mit einem deutlichen „Klick“ in den 3 Positionen ein...Es gibt zunächst 3 verschiedene Hall-Modi: Spring Reverb, Plate Reverb und The Secret Path  weiterlesen ➜
    Review von FuriousG, am 12.05.20
  9. - Fortin Cali Suite - Ampsim
    Amtlicher Sound direkt aus der Kiste, ohne viel rumdrehen, tolle Presets zum direkten loslegen sind dabei und sehr gutes Spielgefühl.Erster Eindruck: Absolute Empfehlung, das hat Neural DSP toll gemacht...Leider funktioniert hier bei mir die Standalone Version nicht einwandfrei, das gibt Punkteabzug  weiterlesen ➜
    Review von exoslime, am 10.05.20
  10. FCV100 Expression/Volumenpedal
    Wer ein Expression-Pedal in der Qualität eines Yamaha FC7 sucht, oder nur ein reines Volumenpedal ist hier gut bedient, bekommt sogar beides in einem und kann sich eine Menge Geld sparen.  weiterlesen ➜
    Test von dr_rollo, am 08.05.20
  11. - Les Paul SL
    Das Ding ist aber eine volltaugliche Gitarre, was gemessen am Preis schon sehr erstaunlich ist. Ein Anfänger kann damit absolut erste Schritte gehen, und ein Fortgeschrittener sollte auch eine Menge Spaß damit haben, sei es als Plattform für Modifikation oder als Slide-Gitarre oder auch einfach so  weiterlesen ➜
    Review von B.B, am 08.05.20
  12. Irish Whistle D
    Stimmbare und gut intonierende Whistle aus Kunststoff. Optisch ansprechende Form, schwarz und mit eigenständigem Whistleklang. Wenig Rauschanteile, stabile und laute untere Oktave, "perliger" Legato-Klang und mit einem wohlklingenden "c" für nur 5.- Euro.  weiterlesen ➜
    Review von Dietlaib, am 02.05.20
  13. - Metal Fusion: Drumgrooves abseits 4/4 von Matt Garstka
    Die Library enthält ca 370 Midigrooves, aufgeteilt in 2 Kategorien "Halftime" und "Midtempo" die ingesamt 11 Songs mit Songstruktur Intro, Verse, Pre Chorus, Chorus, Bride und Fills enthalten. Wobei die Variationen innerhalb eines Songs schon sehr breit aufgestellt sind und man sehr viel Auswahl hat  weiterlesen ➜
    Review von exoslime, am 29.04.20
  14. 2028
    DPA 2028 (PA | Mikrofone) 1.348 Aufrufe
    Es ist immer etwas besonderes, ein Produkt testen zu dürfen, das man sich budgetbedingt normalerweise nicht kaufen würde, z. B. die Mikrofone des dänischen Herstellers DPA, der im vergangenen Jahr mit dem 2028 ein neues professionelles Gesangsmikrofon auf den Markt gebracht hat.  weiterlesen ➜
    Review von Wil_Riker, am 27.04.20
  15. - HB-60 WB Semi Hollowbody Bass
    Der Bass macht mir eine Menge Spass. Auch wenn er nicht mein Hauptbass für jeden Sound und jede Lage ist, macht er wirklich Spass und gewinnt durch seinen eigenen, charakterstarken, mittenbetonten Klang. Optisch nicht alles perfekt ist, aber schöne Vintage Optik und der Hals liegt klasse in der Hand  weiterlesen ➜
    Review von exoslime, am 25.04.20
  16. - XTE1064 - beschichtete E-Gitarren Saiten
    Wer gerne beschichte Saiten ausprobieren möchte, dem aber die Elixir Nanoweb zu glitschig sind, sollte mal diese Saiten ausprobieren. Klanglich und vom Spielgefühl her fand ich sie sehr ähnlich und sie überzeugen ebenso mit einer langen Lebensdauer und Frische. Top: Wiederverschliessbare Verpackung!  weiterlesen ➜
    Review von exoslime, am 25.04.20
  17. - CST-24 Deluxe HB
    Die Qualität der Verarbeitung übertrifft klar meine Erwartungen und auch die verbauten Teile (Pickups oder Hardware) sind gut und ordentlich. Für etwas über 200€ bekommt man hier ein grundsolides Instrument das Lust auf mehr macht, auch wenn evtl. noch kleinere Einstellarbeiten zu erledigen sind  weiterlesen ➜
    Review von Stephan 1234, am 20.04.20
  18. - DC Custom Cherry (SG-Style)
    Für alle, die eine SG zum günstigen Kurs suchen. Bis auf die Kopflastigkeit habe ich absolut nichts zu meckern...Aber immer noch im Hinterkopf behalten, dass sie nicht perfekt ist...oder ggfs. gleich zurückschicken und etwas deprimiert und unmotiviert weitersuchen.  weiterlesen ➜
    Review von Kukoljan, am 20.04.20
  19. - D-240E Westerly Archback [Review]
    Man bekommt für nicht ganz 500€ ein echt tolles Instrument mit viel Potential, das Spaß macht. Die Verarbeitung ist für diese Preisklasse ausgesprochen gut und es wird jedem bewusst sein, dass eine Gitarre in dieser Preisklasse kein Sammlerstück mit Wertsteigerungspotential ist, sondern ein Gebrauch  weiterlesen ➜
    Review von Stephan 1234, am 19.04.20
  20. - YEV 104 E-Geige
    Mit der YEV-Serie erweitern die Japaner ihr Portfolio um bühnentaugliche E-Geigen: die aufs Relevante reduzierte Ausstattung, das außergewöhnliches Design und der starker Pegel lassen kleine Nörgelpunkte in den Hintergrund treten. E-Geigen sind eigenartig: sie klingen nicht wirklich wie eine akust  weiterlesen ➜
    Test von Stollenfiddler, am 17.04.20
  21. - RB-600CS
    Für mich ist es erstaunlich wie viel Gitarre man für so wenig Geld (ca. 200 EUR) bekommt. Ich hatte auch andere Anfänger Modelle von Collins oder andere Harley Bentons in der Preisklasse in der Hand. Und ich muss zugeben, dass...  weiterlesen ➜
    Review von Kukoljan, am 15.04.20
  22. - Cubase SKI Remote mit iOS
    Cubase vom iPhone oder iPad zu steuern, was man sich z.B. bequem auf's Keyboard legen kann - ist schon ne Super Idee. Die Cubase IC Pro App liefert das, auch wenn sie mit einigen Bugs und Hürden daher kommt. Für‘s iPhone nur bedingt sinnvoll, für‘s iPad auf jeden Fall.  weiterlesen ➜
    Review von dr_rollo, am 14.04.20
  23. - Deluxe Roadhouse Stratocaster SSS
    Eine Strat mit einer 9V-Batterie. Ob Leo das jemals vorhergesehen hatte? Gab es anno 1954 bereits 9V-Blockbatterien? Optisch haben wir es hier mit einer ´50s/70s-Strat mit moderner Auslegung zu tun....Eine gut durchdachte Mischung aus fast 65 Jahre Strat-Historie  weiterlesen ➜
    Review von EAROSonic, am 13.04.20
  24. - Gold 8 aktive 2-Wege-Koaxial-Studiomonitore
    Tannoy ist ein britisches Urgestein im Audiobereich. Seit 1926 dabei und mit den Lautsprechern auf den Schiffen der Royal Navy und mit dem Dual Concentric Transducer-Prinzip seit den 1950ern eine Legende für Audiofreunde.  weiterlesen ➜
    Review von mjmueller, am 11.04.20
  25. - Externe Box für Combos mittels Palmer CabMerger (am Bsp. Boss Katana)
    Wer kennt das nicht. Man hat einen guten Combo aber es fehlt der Anschluss für eine Zusatzbox. Meine Umbaumaßnahme bezieht sich nicht nur auf den Katana, sondern man kann es mit jedem Amp vornehmen der ein zusätzlichen Anschluß vermissen lässt. Ich hatte noch für eine andere Lösung das...  weiterlesen ➜
    Workshop von Axel52, am 09.04.20
  26. - Thunderbolt Einsteiger Audio-Interface T2/T4
    Ich bin in letzter Zeit häufiger über ein mir bis dato unbekanntes Thunderbolt Audio-Interface gestolpert, das alleine vom Preis her schon interessant war, denn das günstigste bei Thomann beginnt irgendwo bei 500EUR.  weiterlesen ➜
    Review von dr_rollo, am 08.04.20
  27. - SC-58 Stripped
    So gut die aktuellen SE´s auch sind, eine Core-PRS legt doch noch eine deutliche Schippe drauf. Das sollte allerdings nicht wundern, kostet so ein US-Modell das Mehrfache einer SE und da erwartet man natürlich mehr, erhält es aber auch. Allerdings kann bei so einer US-PRS auch mal ein Schnäppchen  weiterlesen ➜
    Review von EAROSonic, am 05.04.20
  28. - Mode EQ - ein Marshall für die Ohren
    Es ist ein Guter InEar-Kopfhörer mit gutem Klang, guten Kabeln, einem praktischen Klipp am Mikrofon/Bedienteil und macht insgesamt einen guten, wertigen Eindruck! Er hat als kelinen Pluspunkt einen Sieb im Ausgangs-Nippel und somit einen gewissen Schutz vor Eindringen von Ohrenschmalz, Sand, Staub  weiterlesen ➜
    Review von GeiGit, am 03.04.20
  29. SRM-Flex
    Mackie SRM-Flex (PA | PA-Boxen) 423 Aufrufe
    Mit der SRM-Flex springt der US-amerikanische PA-Hersteller Mackie auf den Zug der portablen Säulen-PAs auf - die Zielgruppe ist aufgrund der Transportabilität und einfachen Bedienung bei Singer-Songwritern, Hochzeitssängern, DJs etc. zu finden.  weiterlesen ➜
    Review von Wil_Riker, am 01.04.20
  30. - Dual Drive
    Die Verarbeitung ist Klasse, die Potis haben einen super Wiederstand, angenehm, aber fest genug, um nicht versehentlich was zu verstellen, und die Sounds spielen deutlich auf boutique Niveau mit. Alles wirkt sehr stimmig...Das Ganze dann noch zu einem mehr als fairen Preis  weiterlesen ➜
    Review von ~Slash~, am 01.04.20