Review-Index

Hier findest du eine Übersicht zu zahlreichen User-Tests, Kurzberichten und Video-Reviews zu Musikinstrumenten und Tools. Nutze die Suchfunktion, um nach einem bestimmten Instrument oder einer Marke zu suchen. Hast du selbst ein Review verfasst, dann den Review bitte hier anmelden und gleichzeitig beim Review-Spiel mitmachen und gewinnen!
Sugarland 12 W Combo Vollröhre
Mike Barteldürfte einigen von euch als Entwickler der Tone King Verstärkerreihe vertraut sein. Mike Bartel entschloss sich , das Konzept der Tone King Reihe auf neue Füsse zu stellen und weiter zu entwickeln. Ich kann jetzt schon sagen das der hier vorgestellte Sugarland für meine spezielle Anwendungen (kleine Band mit Akustikgitarre, Bass, Percussion und E-Gitarre) genau der richtige Verstärker ist, da er auch zuhause beim Proben der Stücke ohne Klangabstriche verwendet werden kann.
  • mr.coleslaw
Aufrufe
471
Alles über die MAXXAS .:. Ein Design-Wagnis der 80er Jahre
Ibanez wagte auf der NAMM-Show im Juni 1987 mit der Vorstellung der MAXXAS-Serie ein sehr ambitioniertes Experiment abseits ausgetretener Pfade – mit dem besonderen Markennamen als marketingtechnisches Hintertürchen. Dieser Artikel beschreibt die Hintergründe der Entwicklung, den steinigen Weg in die Serienproduktion sowie die Instrumente und ihre bemerkenswerten Features, die ihrer Zeit mitunter weit voraus waren
  • gitarrero!
Aufrufe
748
"Paulinchen" (T-Style) custom-made
Nein, das ist keine 50s Tellie, es ist eine "Rockgitarre", die allerdings die Tele-Gene in sich trägt. Auf der anderen Seite ist es auch keine LP, sondern spritziger und dynamischer, womit sie mehr meiner CU24 nahekommt. Der Zusammenbau vom Captain ist tadellos, das Aging dezent und geschmackvoll, die Verarbeitung und Haptik toll und die Bespielbarkeit astrein bis in die hohen Lagen. Gewicht liegt bei genretypischen 3,4 kg. Von daher: Paulinchen ist wirklich eine richtige Rocklady geworden
  • skerwo
Aufrufe
319
Euro 5LX - Vergleich mit: Dingwall, Warwick & Fender
Kleines Bass-Hörproben-Vergleichs-Video. Einander gegenüber stehen:
- Spector Euro 5LX
- Dingwall Combustion 3 6 (Pickups in bridge middle parallel)
- '00 Warwick Corvette std
- '97 Fender Jazz Bass deluxe
  • Fysix
Aufrufe
3K
Einbau Piezo-PU in SG-Style HB DC-200 BK Student Series
Die Gitarre hatte jedenfalls schon unverstärkt einen perkussiven und akustischen Klang. Also fragte ich meinen Mitmusiker, ob er denn Interesse daran hätte seiner E-Gitarre auch "akustikgitarrenähnliche Sounds" zu entlocken. Er gab grünes Licht zum Eínbau eines Piezo-Tonabehmers unter dem Steg. Ich testete den Sound nun über ein Kabel am AS50D und war echt begeistert von den Soundmöglichkeiten bei zugeschaltetem Piezo!
  • GeiGit
Aufrufe
471
Einbau Gurtpin am oberen Horn -> HB DC-200 BK Student Series (SG-Style)
Einer meiner Mitmusiker bat mich, ob ich nicht die ausgerissene Gurtpin-Halsschraube an seiner SG-Style von Harley Benton reparieren könnte. Ich sagte klar, aber vielleicht magst du ja den Gurtpin dann gleich auf die Hornspitze versetzt haben? Er schrieb mir daraufhin: Sehr gerne! Aber fangen wir, der Vollständigkeit halber, erstmal mit der E-Gitarre an sich an:....
  • GeiGit
Aufrufe
471
000-15m Lefthand (vs. Sigma 000-15mLH)
Hier gezeigt und etwas dazu erzählt meine neueste Errungenschaft, das Vollmassiv-Mahagoni Modell 000-15m von Martin. Einfach so empfehlen möchte ich sie aber hier nicht. Sie ist mit ihrem warmen, mittigen Gesamtsound schon speziell und sie ist leider teuer. Aber wer eine "endgültige" Mahagoni sucht, der sollte dieses schmucklose, puristische Teil auf dem Schirm haben. Bei so einer reinen Akustik gibt es keine Tricks oder nachträgliche Pimps. Entweder passt es für einen im Klang oder eben nicht
  • Knorek
Aufrufe
461
Larry Carlton H7 CS
Bin durch einen Forumsbeitrag auf diese Gitarrenmarke aufmerksam geworden. Die H7 kommt mit Sire Premium-Diecasting-Tuner im Grover-Stil daher, die die Stimmung sehr gut halten und hat einen Knochensattel, der in dieser Preislage auch selten angeboten wird. Überhaupt ist festzustellen, dass die Larry Carlton H7 keine Kopie der Gibson ES 335 ist, sondern eher ein eigenständiges Produkt. Die Gitarre wurde in Indonesien gefertigt und ist in den Farben Sunbusrt, Cherry Sunburst, und Red zu haben.
  • Bobgrey
Aufrufe
721
EH-3 Gold (LP-Style)
Es handelt sich um eine günstige Gitarre, die ich Anfang 2022 zu einem Preis von um die 185 € kaufte und einfach mal "probieren" wollte. Sie bringt 3.25 kg auf die Waage, die Hardware ist in glänzendem Gold ausgeführt und absolut makellos. Bereits trocken angespielt klingt die Gitarre recht laut und voll, über den Amp ziemlich fett, aber auch ausgewogen. Zusammenfassend bleibt nach einem Jahr zu sagen, dass die Gitarre wirklich mehr als in Ordnung und nicht nur für den Preis eine gute Gitarre
  • Gast236844
Aufrufe
315
Fusion-T HH HT EB OCT
Trocken angespielt klingt sie brilliant/klar und hat einen schönen knalligen "Attack". Verstärkt zeigt sich - wie man schon vermuten könnte - dass sie schon etwas anders klingt als eine "normale" Tele - weniger Twang dafür etwas "kräftiger". Verarbeitung und Bespielbarkeit finde ich wirklich gut. Es gibt hier für deutlich unter 300€ schon eine echt gute Ausstattung - Staggered Lockingtuner, Graphtech TUSQ XL Sattel, Edelstahlbünde, "vernünftige" Humbucker welche man auch mal splitten kann
  • basstian85
Aufrufe
512
PA-250 Power Attenuator
Nun, da es wahrscheinlich so gut wie nie möglich ist, einen Tube-Bolliden aufzureißen, man aber trotzdem den tollen Sound der Röhrensättigung genießen möchte, bietet sich ein Attenuator an. Für 149 € erhält man hier ein extrem gut funktionierendes Gerät, dass in allen Belangen sinnvoll und wertig konzipiert und produziert ist
  • Guitarcoach
Aufrufe
595
Vari-G 5 | Gitarrenständer
Die Position der Gitarren kann sehr flexibel eingestellt werden kann. Unter Umständen benötigt man ja zwischen Gitarre 1 und 2 einen größeren Abstand als zwischen Gitarre 2 und 3. Stabil ist er auch, sodass ich in Anbetracht des günstigen Preises eine uneingeschränkte Kaufempfehlung ausspreche. Allerdings: Wer tatsächlich fünf Gitarren unterbringen möchte, ist mit dem Gravity Vari-G 7 eventuell besser beraten.
  • Frox
Aufrufe
271
sE Electronics VR1 - Bändchenmikrofon
sE Electronics hat mit dem VR1 (passiv) ein Bändchenmikrofon am Start, das keine übertrieben große Löcher in die Equipmentkasse reißt. Was sie mit der neuen Konstruktion erreichen wollen, ist ein Frequenzgang von 20 Hz bis 20kHz, der wenig Schwächen zeigt. Grade im Bereich der Höhen wird den typischen Bändchen - mit ihren tollen Mitten - gerne noch ein zweites Mikrofon zur Seite gestellt, um den etwas "verwaschenen" und in der Leistung abfallenden Teil kompensieren zu können.
  • hack_meck
Aufrufe
1K
PRO 148 , Two , USB -> Professionelle DI-Boxen
UNiKA ist mit den DI-Boxen aus der Pro Serie IMHO ein großer Wurf gelungen. Die Übertragungsqualität aller getesteten Geräte ist nicht nur live-, sondern auch studiotauglich. Wer sich jetzt trotzdem noch fragt, ob man für ein "einfaches" Audiotool über 150 € ausgeben muss, sollte sich vor Augen führen, dass PRO 148, Two und USB auch durch ihre robuste Bauart Anschaffungen fürs Leben sind - nicht billig, aber preiswert!
  • Wil_Riker
Aufrufe
638
Gitarrenständer aus geölter Buche
Schöner Gitarrenständer für 79 Euro. Ist es das wert? Naja natürlich nicht, wenn man es sachlich betrachtet. Der Materialwert ist gering, die Konstruktion ist simpel und mit überschaubarem Aufwand kann man sich sowas sicherlich selbst bauen. Umgekehrt ist das ein wirklich gelungener Gitarrenständer in Wohnraum-Optik. Das hier zumindest optisch das ansprechendste was ich gefunden habe und dafür ist der Preis dann ganz in Ordnung
  • Anfängerfehler!
Aufrufe
1K
TE-53KR BL
Mich interessierte vor allem die Pickup Kombination mit dem PAF Humbucker am Hals. Die PUs sind die besten, die ich je in einer günstigen Gitarre hatte, der klangliche Kontrast zwischen den beiden ist riesig. Durch den wirklich guten Hals ist die Gitarre ausgezeichnet bespielbar. Die Tuner sind so grad noch ok. Der Hals ist super, unglaublich für den Preis. Dazu ein Knochensattel.
  • tele
Aufrufe
665
Stratocaster 40th Anniversary W2CSB Vintage Edition
Optisch ein absoluter Hingucker, allerdings ist das Satin Wide 2-Color Sunburst sehr dunkel verarbeitet und die Gitarre wirkt aus der Entfernung und bei gedämpftem Licht eher schwarz. Insgesamt ist die Gitarre sehr gut, sauber und ordentlich verarbeitet und lackiert. Alle Regler, Schalter und Hebel funktionieren ohne Beanstandung. Die Regler laufen gleichmäßig und rund, mit einem leichten, angenehmen Widerstand. Die Strat war Out-of-the-Box sofort spielbar -> einmal durchstimmen und losspielen
  • Sir Adrian Fish
Aufrufe
825
IEGS61 und IEGS61BT - 10er-Saiten für E-Gitarre
Ein Satz solcher Saiten, egal ob IEGS61 oder IEGS61BT, kostet derzeit zwischen EUR 5,70 und EUR 6,60 im Online-Handel. Das sind prima Saiten, die einen professionellen, qualitativ hochwertigen Eindruck machen. Einziger Kritikpunkt: es gibt recht viel unnötigen Verpackungsmüll. Wer einen etwas helleren und ein bisschen aggressiveren Sound erzielen möchte, sollte sie definitiv antesten! Die Balanced-Tension-Variante kann außerdem helfen, bisher reinrassige 9er-Spieler zu 10er-Fans zu machen
  • gitarrero!
Aufrufe
1K
Sure-Claw (Federzug Tremolo justieren)
Die Einstellungsarbeiten an einem Tremolo kann mitunter Zeit und Nerven aufreibend sein, wenn das System korrekt und sauber eingestellt sein soll. Oftmals gehört auch dazu das auch der Federzug nach einem Saitenwechsel ein klein wenig nachjustiert werden muß. Die Sure Claw wird direkt am Korpus mit 2 Schrauben befestigt, und die Federkralle sitzt auf einem Schlitten welcher mit zwei Schneckengewinde parallel bewegt wird. Man kann das Tremolo damit wirklich sehr einfach und sehr genau einstellen
  • exoslime
Aufrufe
327
Les Trem II Chrome - Ein Vibrato für meine Fender Starcaster
Vor ein paar Monaten sah ich, dass jemand ein Duesenberg Les Trem auf seine Starcaster geschraubt hatte und war sofort begeistert. Also hab ich mir vor ein paar Tagen eins bestellt und es nun eingebaut. Der Einbau ist wirklich super einfach und kann auch von jemandem mit zwei linken Händen problemlos durchgeführt werden. Alles in allem bin ich bisher super zufrieden. Wer also seine Starcaster oder eine andere Gitarre mit Stop Tailpiece aufrüsten möchte kann aus meiner Sicht bedenkenlos zugreifen
  • Marcer
Aufrufe
365

Reviews durchsuchen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben