Worüber freuen sich Saxofonisten?

  • Ersteller HamsterOfTragedy
  • Erstellt am
H
HamsterOfTragedy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.08.12
Registriert
12.01.09
Beiträge
775
Kekse
27.625
Hallo :)

Hm, eigentlich habe ich ja in dieser Ecke nicht so wirklich was zu suchen... es geht viel mehr um meine jüngere Schwester, die seit gut 2 Jahren mit wachsender Begeisterung Saxofon spielt. Das Ding hat sie fast so lieb wie ihren Freund. :D Und wie's so ist - ihr 22. Geburtstag naht, und ich überlege hin und her, was ich ihr dieses Jahr schenke.

Eine große Fuhre Noten bekam sie letztes Jahr, mit Simpsons-Gezuppel (ja, sie hat wahrhaftig wegen Lisa Simpson angefangen zu spielen :rolleyes:) hat sie die ganze Wohnung voll - und nun gedachte ich, ihr vielleicht ein paar Gadgets für's Saxofon zu schenken.
Investigativ habe ich zumindest schon einmal rausgefunden, dass sie 2,5er Blätter benutzt und gerne mal jammert, dass die Dinger so teuer sind - aber was sie sonst schon so im Saxkoffer rumliegen hat, weiß ich nicht; wir leben 400 km auseinander...
Nun ist da nur eine sehr große Auswahl. Gibt es eine Blättchenmarke, Sorte, was auch immer, die universell Spaß macht? Und falls sie Blättchen doch lieber nach eigenem Geschmack aussuchen sollte - gibt's andere Kleinigkeiten, die man immer gut gebrauchen kann? Ich fand hier im Lädchen zum Beispiel dieses Zeugs:
Yamaha Powder Paper - Stölzel MusiClean
und jene Gerätschaft: Stölzel Blattetui für Tenor-saxofon - aber ich habe, ganz ehrlich, keine Ahnung, ob das Zeugs gut ist, oder doch eher... mmnaja? (Und die Userbewertungen sind doch eher... äh... nicht vorhanden. :()

Habt Ihr noch bessere, vielleicht auch originellere Ideen?
Ich freu mich über jeden Tipp!
 
Eigenschaft
 
R
RoBass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.13
Registriert
24.11.09
Beiträge
305
Kekse
1.278
Ort
18xxx
Also ein guter Tragegurt wäre eine Idee, die gehen mächtig ins Geld. Und beim Setup, bitte kein Material, sondern eher einen Gutschein schenken! Man kann bei Blatt, Mundstück, S-Bogen etc. soooo viel falsch machen...das sollte jeder Musiker allein aussuchen. Ordentlicher Ständer, Politur (Heydays z.B.), Tragegurt...das wären meine Favoriten. Oder halt ein Workshopgutschein oder einer für eine Überholung...

Gruß
Roman


PS: Ein gutes Reedcase wäre auch was Nettes. Die kosten ordentlich Geld.
 
atrofent
atrofent
HCA Klarinette
HCA
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
03.06.09
Beiträge
896
Kekse
3.744
Hallo,

ich ergänze mal: Notenständer entweder so was: [URL="http://www.musik-service.de/msa-notenstaender-prx395774588de.aspx"]MSA Notenständer
[/URL]

oder ein klappbarer: [URL="http://www.musik-service.de/km-10065-notenpult-prx765de.aspx"]K&M 10065 Notenpult
[/URL]

oder eine LED Notenpultleuchte: K&M 85650 Notenpultleuchte Duet 2


Stimmgerät, da gibt es mehrere Möglichkeiten. z.B. auf die Instrumentenstimmung (C, B, Es, F)einstellbare, hier als Beispiel mal dieses:http://www.musik-service.de/Search-Boss%20TU_80-SECx0xI-src0de.aspx

Grüße

atrofent
ihm

ihm​
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AndreG
AndreG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.16
Registriert
20.11.04
Beiträge
62
Kekse
188
Ort
Hässeland
Als Notenständer würde ich den hier verwenden

http://www.k-m.de/de/produkte/categ...10700-000-01/new/0/?no_cache=1&hidesndlevel=0

Der ist klappbar und verträgt auch einen Aktenordner, ohne dass er in sich zusammenfällt.
Habe den leider nicht im Sortiment von Musik-Service gesehen. Ich habe den vernickelten
und der ist klasse und gigfest. Früher bin ich auch immer mit meinem Stahlrohrständer
gefahren, aber das Oberteil flog immer im Auto herum, da nicht klappbar.
Ein Reedcase (Blatthalteretui), empfohlen von Atrotent, ist auch witzig.
Etwas, was die Saxer eventuell auch brauchen, aber nicht mögen, wäre ein Metronom.
Wenn du ein elektrisches Stimmgerät in Erwägung ziehst (sollte auf jeden Fall die Stimmungen C, Eb, F und Bb enthalten), ist dort vielleicht auch schon eine Metronomfunktion mit drin. Und wenn das in Frage kommt: Kauf noch nen Satz Ersatzbatterien dazu. Die haben meist so Exoten wie z.B. die CR 2023 als Energielieferant.
Billig sind die Dinger aber nicht. Ich besitze ein älteres Yamaha TD1, welches in einer Musikkassettenhülle ist. Ob es das noch auf dem Markt gibt, ist fraglich. Das moderne TD 20 von Yamaha liegt bei 100 Euronen. Da fragt man sich,
ob man überhaupt soviel ausgeben will...

Gruß Andre
 
Zuletzt bearbeitet:
petite fleur
petite fleur
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.08.19
Registriert
06.04.08
Beiträge
449
Kekse
3.925
hi.
also ein schönes und gutes blattetui ist schon was feines, oder halt wirklich nen guten gurt. ich hab z. b. so einen und find den toll:
https://www.thomann.de/de/koelbl_1045_sax_gurt.htm
meiner ist aus richtig weichem leder und sehr bequem, wenn sie halsgurte eher unbequem findet (z. b. grade bei einem baritonsax oder evtl auch bei tenor) kann man auch einen hosenträgergurt nehmen, da hängt dann nicht das ganze gewicht vom sax nur am hals.

ansonsten: hat sie vielleicht irgendwelche vorbilder, von denen du ihr eine cd, oder konzertkarten schenken könntest?

vlg und viel erfolg :)
 
wiesenforce
wiesenforce
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.08.17
Registriert
13.05.06
Beiträge
1.526
Kekse
3.625
Also Gurte würde ich persönlich nciht verschenken. Dann lieber Blätter oder ein Etui. WEnn der Gurt nicht sitzt ist alles verkackt*. Blätter sind nie 100% konform. Wenn du ihr ne Packung Jazz Selects von Rico oder schöne Vandoren kaufst. Auch nciht übel.

Mein persönlicher Tipp würde aber wieder in die Literatur gehen:
http://www.saxophon.com/catalog/product_info.php?products_id=30

hierbei handelt es sich um ein stadardwerk, den anfänger meistens aber noch garnicht haben, aber eignetlich mal sich besorgen könnten. Wäre halt was besonderes. Nen Päckchen Blätter finde ich ein bisschen lieblos (genau wie Notenständer oder so) und Gurte als zu risikoreich.

*total dämlich wäre es natürlich, wenn du ihr ein Schultergurt kaufst und sie die Dinger garnicht mag. Ich spiele eignetlich nie Schultergurte (manchmal mit dem Bari, wenn mein Schultergurt gerade in der nähe rumliegt). Ich finde die Dinger einfach unbequem und nervig.

Also meine Top3:

1. David Liebman
2. Blätteretui
3. Diese CD
 
H
HamsterOfTragedy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.08.12
Registriert
12.01.09
Beiträge
775
Kekse
27.625
Hallo nochmal,

und ein liebes Danke für die Tipps. :)
Hm, mein momentaner Favorit ist das Reedcase. Was ist von dem verlinkten Exemplar zu halten? Super, geht so, mies? (Und falls die letzteren: gibt's noch einen Geheimtipp?) Vielleicht noch ein Päckchen Blätter zwecks Füllung rein, damit sie nicht ihre Nagelfeilen reinpackt und...? :eek:
Das Buch ist aber auch eine sehr gute Idee! Die Beschreibung klingt nicht schlecht...

Notenständer und Stimmgerät hat sie noch aus ihrer Gitarrenzeit zuhause rumstehen, das fällt also schonmal weg.
Und ein Gurt scheint so'ne Sache zu sein - ich habe mal ein bisschen hier im Unterforum gegraben, da scheinen die Meinungen ja sehr auseinander zu gehen. Ich glaube, da müsste sie, falls sie nicht schon etwas hat, wirklich selber anprobieren und schaun, womit sie klarkommt.
Was unseren Musikgeschmack angeht, sind Schwesterlein und ich meilenweit auseinander, im Moment weiß ich auch nicht so wirklich, was sie zur Zeit eigentlich hört. Vor einer Weile stand sie enorm auf Clueso und RHCP und Chartsgedudel. Heute - öh...? (Ich weiß nur: das was ich mag, mag sie sehr, sehr, sehr selten. ;))

OK, ich hab schonmal was, worauf ich aufbauen kann - nochmal ein ganz liebes Danke! :)
 
R
RoBass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.13
Registriert
24.11.09
Beiträge
305
Kekse
1.278
Ort
18xxx
Also von Blättern rate ich nochmals ab! Einfach so mal irgendwelche Standardblätter (wie z.B. die Rico Select) zu kaufen, ist Unfug. Jeder Musiker hat auf seinem Setup SEIN Blatt oder sucht halt danach. Und daß Du nun ausgerechnet dieses Blatt in der richtigen Stärke erwischt, das ist Lotto ca. 1:1000. Ganz ehrlich, ich würde mich über Blätter am wenigsten freuen - da ist nämlich die Rückgabe unmöglich (anders als bei Gurt und Ständer), und daß sie passen ist erfahrungsgemäß auch nicht der Fall. Bsp.: Meine Favoriten gibt es so gut wie niorgends im Laden, und was Dir da vom verkäufer empfohlen wird, ist genau das was oben steht: Vandoren und Rico Royal ;-(
Das in etwa wäre so, als wünschte man sich einen Ferrari und bekäme einen mittelmäßig ausgestatteten Golf vor die Tür gestellt...

Ach ja, das Reedcase von ganz oben ist für den Preis allemal ok. Rest ist dann Luxus.

Gruß
Roman


PS: Und bei Literatur bitte daran denken, daß man Literatur, die Noten enthält, NICHT umtauschen kann - ebenso wie Tonträger aller Art! Falsch gekauft ist Pech. Da würde ich dann eher einen Amazon-Gutschein im passenden Wert nehmen und den auf Saxophonliteratur "beschränken" ;-)
 
wiesenforce
wiesenforce
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.08.17
Registriert
13.05.06
Beiträge
1.526
Kekse
3.625
Da sieht man wie unterschiedlich Saxophonspieler sind, Robass. Meine Blätter schwanken in der Stärker zwischen 2 bis 3 1/2. Ich spiele verschiedenste Marken (manchmal bekomme ich ein Spleen und momentan habe ich mich etwas auf Rico eingeschossen).. aber es ändert sich immer wieder. Ich kenne auch Niemanden der Jahrelang nur eine einzige Marke und eine einzige Stärke spielt. Deswegen halte ich das Blättergeschenk als nicht so übel. Aber es ist halt nix besonderes.

Aber ist ja auch wurscht. das Reedcase ist ne gute Sache.
 
atrofent
atrofent
HCA Klarinette
HCA
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
03.06.09
Beiträge
896
Kekse
3.744
Hallo,

ich habe hier einige Packungen an geschenkten Blättern rumliegen, gepasst hat so gut wie keins, obwohl alle "Schenker" es gut mit mir gemeint haben.
Umkehrschluss: ich würde keine verschenken.
Das Reedcase ist O.K.

mir fällt gerade noch so ein klappbarer Sax-Ständer ein den man im Trichter verstauen kann, die gibt's von K&M auf jeden Fall, andere Hersteller fallen mir nicht ein.

Grüße

atrofent
 
R
RoBass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.13
Registriert
24.11.09
Beiträge
305
Kekse
1.278
Ort
18xxx
Ok, einigen wir uns mal so: Wenn bekannt ist, daß der beschenkte Saxer noch auf der Suche ist, dann wären Probierpackungen verschiedenser Hersteller ja mal eine gute Idee. Bei den meisten (exotischeren) Anbietern bekommt man 6-8 Stck. für 10-15,- zusammengestellt wie man will. Sowas wäre cool.
Aber Standardmaterial in 10er Packung, das ist teuer und bei Nichtgefallen halt Mülleimerware ;-/ Ich will die Idee mit den Blättern ja nicht totschlagen, aber sie ist nicht gerade billig und der Erfolg halt eher strittig...
Schenken soll ja ein Lächeln hervorrufen - kein nachsichtiges Kopfschütteln ;-)

Gruß
Roman
 
H
HamsterOfTragedy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.08.12
Registriert
12.01.09
Beiträge
775
Kekse
27.625
Sodele. Die Idee mit dem im Schalltrichter versenkbaren Ständer ist klasse - und da weder Mütterchen noch ihr Freund herausfinden konnten, was für Blättchen sie spielt, habe ich mich dafür entschieden, denn soweit ich weiß, lagert sie ihr Saxophon bei "Auftritten" im Koffer, nur zuhause darf es dann in einen Ständer, der aber nicht so transportabel zu sein scheint.
Also hab ich jetzt so ein Ding bestellt, ich hoff, sie freut sich.

Das mit den Blättchen, tja, ich weiß halt, dass sie sich dann schon freut, denn wie gesagt, sie echauffiert sich gern darüber, dass die Dinger nicht so angenehm billig sind wie Gitarrenpleks - und dafür aber weitaus kürzer halten. Und dann ist sie froh, wenn da jemand einen Kostenfaktor übernimmt. ;) (Generell mag sie pragmatische Geschenke und schenkt auch selber so.) Naja. Im Sommer kann ich selbst recherchieren, ich halt' mir das gefüllte Reedcase also bis Weihnachten oder bis zum nächsten Geburtstag warm.

(Außerdem habe ich grade eine augenzwinkernde Idee für's nächste Jahr - aber ich bin mir sicher, sie wird grinsen und mich in Gedanken mit Wattebällchen bewerfen, bis ich blute: habt Ihr irgendwelche komplett ausgelutschten, durchgekauten, wellenschlagenden, sonstwie unbrauchbaren Blätter, die in den Müll wandern würden...? Wenn ja: PM an mich!)
 
H
HamsterOfTragedy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.08.12
Registriert
12.01.09
Beiträge
775
Kekse
27.625
Erweiterung:
sie hat ihr Geschenk erhalten und sich gefreut wie ein Schnitzel! :great::great::great:

Herzlichen Dank für Eure Tipps!
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben