X/M32-Edit (X-Air Edit) regelmässiger Verbindungsabbruch bei macOS Big Sur / Lösung

Mihaly
Mihaly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
11.06.07
Beiträge
213
Kekse
374
Vor einem Monat updatete ich meinem Mac Pro (Late 2013) von macOS Sierra (32Bit) auf macOS Big Sure (64Bit) und befasste mich seither mit der mühsamen, alle 3 bis 5 Minuten erscheinenden X-32-Edit Meldung:
Lost connection!
Nach unzähligen Stunden mit überprüfen der Netzwerkeinstellungen, der Netzwerkaktivitäten, der Prozessoraktivitäten usw. hat mir Google gestern mit einem Link von Musictribe nun doch geholfen.
Das Problem wird bei den folgenden Links erklärt
https://community.musictribe.com/discussions/62980/308703/x-m32-edit-and-mac-os-big-sur
ein weiterer Link betreffend How to Disable App Nap in OS X and macOS
https://www.lifewire.com/control-how-mac-applications-use-app-nap-2260788

Die Lösung ist die Eingabe des folgenden Terminal Befehls, wobei (hier in rot) der konkrete Name der betreffenden App stehen muss.

defaults write com.musictribe.X32-Edit NSAppSleepDisabled -bool YES

Nun läufts wieder :)
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Interessant
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
M
Martin-Guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.21
Registriert
03.06.21
Beiträge
1
Kekse
0
Das gleiche nervige Problem hatte ich mit meiner X-AIR-Edit App (XR18) auf dem iMac mit Big Sure.
Ein einfacher Trick hat es dann gelöst:
In der iMac-Systemeinstellung auf "Energie sparen" klicken und einen Haken bei "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden" setzen.
Seitdem keine Verbindungsabrüche mehr :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mihaly
Mihaly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
11.06.07
Beiträge
213
Kekse
374
In der iMac-Systemeinstellung auf "Energie sparen" klicken und einen Haken bei "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden" setzen.
Dies hatte ich natürlich bereits gemacht, also nicht selbes Problem, da der Verbindungsabbruch bereits nach 2 bis 3 Minuten erfolgte, also vor dem Ruhezustand!
 
Alttöpfer
Alttöpfer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
25.09.18
Beiträge
338
Kekse
637
Hierzu ein kleiner Vier-Punkte-Plan, der sich für mich in 28 Jahren Nutzung von Remotecomputern an Mischpulten bewährt hat:
1. Benutze nicht Deinen regelmäßig zu updatenden „Altagscomputer“ für Deine Mischpulte, sondern gerne ein günstiges refurbished Gerät vorvorletzter Generation, das nur diesen Job macht.
2. Der update Takt soll von Deiner remote bestimmt werden und nicht vom Betriebssystem.
3. Faustregel: Wenn Du Dein Pult zuverlässig remoten willst, bleibe 1-2 Betiebssystemgenerationen hinter dem aktuellen „Stand der Technik“, Stand heute spielen die gängigen Pulte mit Win7, MacOS Mojave, ios 12.x hervorragend.
4. Der Turnover Deiner Mischgeräte ist in der Regel langsamer als der von Alltagscomputern. Lasse daher Deine Remotecomputer gemeinsam mit dem Pult altern.

So kommt man nicht in den Streß, ein 2013er Macbook mit BigSur quälen zu müssen, spart Geld und Nerven, muß nicht ständig an den Netzwerkeinstellungen basteln und kann auch bei ausgeschalteter Firewall und nicht aktuellem Virenschutz ruhig schlafen.

Ah, beinahe hätte ich es vergessen: mein aktuelles X-Edit 4.3 läuft auf einem Macbook pro late 2008 ElCapitan perfekt! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Mihaly
Mihaly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
11.06.07
Beiträge
213
Kekse
374
2. Der update Takt soll von Deiner remote bestimmt werden und nicht vom Betriebssystem.
Der update Takt wurde (nach 2 Jahren herauszögern) durch meine DAW (Logic), die ich seit 1988 benutze (damals noch Notator von C-Lab) bestimmt.
Der "Fehler" wurde mit X-Edit 4.3 behoben.
Ansonsten musste ich nie an Netzwerkeinstellungen basteln (der Fehler lag nicht dort!) und hatte auch ohne Virenschutz nie Schlafprobleme. 😉
 
Alttöpfer
Alttöpfer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
25.09.18
Beiträge
338
Kekse
637
Und...hat Dir das Logic Update entscheidende Verbesserungen gebracht?
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.013
Kekse
42.694
Ort
Gratkorn
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Alttöpfer
Alttöpfer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
25.09.18
Beiträge
338
Kekse
637
Bitteschön:
1993!
F6159F21-44E1-410F-9054-81271FB2B23A.jpegAFE58111-F728-49ED-82EA-8EBDA18CC7C8.jpeg
Übel war der damalige Preis für das Thinkpad. Danach macht man sich so seine Gedanken, wie man das in Zukunft handlet. ;)
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.013
Kekse
42.694
Ort
Gratkorn
Ja, aber welches Pult war das. In der Zeit kannte ich eigentlich nur analoges Mischwerkzeug, und auch da nicht wirklich das ganz gute Zeug.
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben