Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von TonixAmaya

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    117
    Karma
    30
    Rep-Power
    42
    Online
    TonixAmaya ist offline

    [FAQ] Tipps und Tricks für Anfänger UND Fortgeschrittene

    Also ich denke der Titel sagt deutlich worum es gehen soll und ich hoffe ich bin hierzu berechtigt bzw. trete irgendjemanden nicht auf die Füße damit.

    Also es gibt ja immer Leute die viele gute Ratschläge geben können aber das ist immer über alle möglichen Threads und Posts verteilt und deswegen dachte ich ein Sammelsurium würde sich für diesen Zweck sehr gut eignen.
    Und damit es übersichtlich usw. bleibt würde ich mir wünschen, wenn hier wirklich bloß Tipps stehen.

    Außerdem, um alles besser zu überblicken können, dachte ich mir es wäre vielleicht gut, wenn man die Tipps an sich fett schreiben würde und eventuelle Erklärung dünn gedruckt (also ganz normal) unten drunter schreiben kann.
    Beispiel:
    Unbedingt vorher aufwärmen
    Nicht nur die Stimme, sondern auch den Körper insgesamt, falls man viel auf der Bühne rum hüpft und vielleicht den Kiefer, damit bei der Anstrengung nicht verkrampft.
    Es gibt natürlich auch Hinweise, die man nicht genauer definieren muss.
    Beispiel:
    Viel stilles Wasser auf Raumtemperatur trinken
    Ich hoffe das war ausreichend erklärt und es finden sich haufenweise Leute, die Tipps posten können.
    Falls ich vergessen haben sollte bitte eine Mail an mich, damit ich in diesem Beitrag noch etwas ergänzen/verbessern kann.
    Ich wiederhol nochmal, dass ich es als Sammlung für nötig halte unwichtige Post zu vermeiden und sich auf Tipps zu beschränken.

    Meine ersten beiden tipps sind ja oben als Beispiele. Also lasst mal hören.


    P.S.: Bitte kein Halbwissen!
    Sonst regen sich wieder alle so auf und der Beitrag muss entfernt werden.
    Geändert von TonixAmaya (15.04.2011 um 20:07:41 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von HaveHeart92

    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    121
    Karma
    74
    Rep-Power
    24
    Online
    HaveHeart92 ist offline
    Mir fallen dazu auch einige Dinge ein:

    Nicht gegen die anderen Instrumente anschreien
    Einen solchen "Lautstärkekampf" kann man nur verlieren, im Zweifelsfall auf den Mischer vertrauen und darauf, dass man gehört wird!
    Schmerzen bedeutet STOPP!
    Zumindest wenn man weiss, dass man grade weiter geht, als man kann und sich wirklich in etwas reinsteigert.
    Wenn die Verzerrung nicht richtig kommen will, versucht es mit weniger Druck!
    Oftmals presst man immer mehr, wenn man mehr Verzerrung in der Stimme will und macht damit genau das falsche!
    Atemübungen machen/Richtig atmen!
    Bauchatmung ist unerlässlich für richtiges Screamen.
    So, das wars von mir für den Moment!
    Viel Spaß beim Üben

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.2012
    Beiträge
    510
    Karma
    78
    Rep-Power
    29
    Online
    ILoveEatingTaost ist offline
    Mir fällt grad nicht viel ein, da man die meisten Sachen mit der Zeit ja automatisch macht. Ich werde sicherlich noch was nachtragen, wenn mir noch mehr einfällt
    Tee als Wasserersatz
    Solange nicht zu viel Zucker drin ist, sind die meisten (Eis-)Teesorten ein guter Wasserersatz mit Geschmack.
    Vorher über Atempausen nachdenken
    Sich über Atempausen in Liedern vorher genaue Gedanken zu machen, kann einem nachher beim Auftritt den ein oder anderen peinlichen Moment ersparen.
    Zucker und Kohlensäure würgen Screams ab
    Cola als Paradebeispiel der falschen Gedtränke aber auch Süßigkeiten können den Hals verkleben (Zucker) und trocken wirken lassen (Kohlensäure).
    Nicht lauter als nötig schreien
    Spart Luft und strengt den Hals weniger an.
    Die Zunge als Resonanzraum für tiefere Growls
    Nicht nur die Hände kann man dafür benutzten, auch mit der Zunge geht es ganz gut. Allerdings landet man schnell mal bei einem Pig Squeal.
    Wer Probleme oder Fragen zu Fry Screams hat bzw "Einzelunterricht" möchte kann mich auch gern bei Skype adden
    (einfach ne PM senden)
    Außerdem könnt ihr auch gerne mal auf meinem Youtube Kanal vorbei schauen. Da gibts zwar nicht viel hochwertiges Audio- oder Videomaterial, aber ich freu mich :D

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von HaveHeart92

    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    121
    Karma
    74
    Rep-Power
    24
    Online
    HaveHeart92 ist offline
    Noch ein paar Ideen:

    Nicht verkrampfen
    Die besten Screams/Growls bekommt man, wenn man so locker wie möglich an die Sache ran geht
    Sich selbst aufnehmen
    Mir hat es sehr geholfen mich beim Üben selbst aufzunehmen (zB mit dem Handy) und anschließend meine Technik und den Klang zu analysieren, um Fehlerquellen ausfindig zu machen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •