Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    4
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    tylerdurten ist offline

    welche snare?? Tama Metalworks 13x4 oder 13x6,5??? hilfe

    hey leute,

    ich will mir eine neue snare kaufen und rätsel gerade zwischen der tama metalworks 13x4 oder der 13x6,5. was würdest ihr sagen welche von sound her besser wäre?

    ich will nicht unbedingt ein teppichgeräusch sonder mehr das klicken


    würde mich freuen wenn mir einer hilft oder mir eine andere snae empfehlen kann.

    danke schonmal im voraus
    ------------------------------------------------------

    Fehlerkorrektur
    ich meine ich will KEIN Teppichgeräusch
    Geändert von bob (29.10.2010 um 07:45:18 Uhr) Grund: 2fach-Post

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von louiluigi

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Quahog, Rhode Island
    Beiträge
    875
    Karma
    573
    Rep-Power
    64
    Online
    louiluigi ist offline
    Wenn du kein Teppichgeräusch haben möchtest, ist es theoretisch
    egal welche der beiden Snares du nimmt, du kannst den Teppich
    mit Hilfe der Abhebung beliebig stark abspannen. Dann kommt es
    jetzt darauf an, was für einen Sound du möchtest, perkussiv, tief und
    bauchig? Übrigens kannst du deinen Post 24h lang editieren.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Drumluke

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Oberhessen
    Beiträge
    321
    Karma
    300
    Rep-Power
    57
    Online
    Drumluke ist offline
    Wie luiluigi schon sagte ist es beim Teppichgeräusch egal.(Teppiche sind ja die selben) Du musst nur eben wie wie sie klingen soll knallig, funkig oder eher eine mit mehr Bauch also nem eher tieferen Ton. Zu den Metalworks Snares ist noch zu sagen, dass sie eine sehr gut Preis/Leistung haben. Ich hab mir gestern die 13x6,5"-Version bestellt, weil ich schon bei Tests sehr angetan war. Vielleicht kann ich dann den Sound ein wenig detailreicher beschreiben, wenn sie da ist.
    Fragt der Pianist den Schlagzeuger:"Kannst du mal dynamischer spielen?" Fragt der Schlagzeuger zurück: "Was? Noch lauter?"

  4. #4
    Helpful & Friendly User Avatar von DrummerinMR

    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    6.724
    Karma
    12888
    Rep-Power
    162
    Online
    DrummerinMR ist offline
    da ich glücklicherweise schon beide snares besessen habe:

    die 13x4er ist deutlich "knackiger" als die tiefere Variante, die dir eben etwas mehr "pfund" im Sound gibt. Ich hab die 13x4er jedoch trockener stimmen können (darum gings dir wohl auch ?!?) während die 13x6,5er etwas zippiger beim Stimmen ist.

    Rest wurde ja schon gesagt.

  5. #5
    helpful and moderate Avatar von Limerick

    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    13.292
    Karma
    57098
    Rep-Power
    339
    Online
    Limerick ist offline
    Zitat von tylerdurten Beitrag anzeigen
    ich will nicht unbedingt ein teppichgeräusch sonder mehr das klicken
    Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, was du damit meinst, pflichte meiner Vorrednerin aber bei. Ich spiele seit ein paar Jahren die 6,5er Variante. Wenn man diese knackig und obertonarm stimmen will, muss man schon mit zweilagigen Fellen nachhelfen. Der Kessel ist extrem resonant und hat eine sehr eigenwillige Grundcharakteristik. Ausserhalb des HotSpots hast du blitzartig das metallige Singen und ein breites Obertonspektrum, wenn du den Kessel nicht dämpfst. Ich für meinen Teil mag ihn genau drum ganz besonders, weil er richtig voll (nach)klingt. Für deinen Verwendungszweck wäre die 4er-Variante aber wohl denke ich die bessere Alternative.

    Alles Liebe,

    Limerick
    Alles über Cymbals und Fussmaschinen
    FAQ
    Review pAiSTe-Werksbesichtigung und Zildjian Orientals

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    53
    Karma
    10
    Rep-Power
    47
    Online
    jonboe ist offline
    moin moin,
    ich muss noch dazusagen, dass man die 6,5 variante bestimmt auch ordentlich hochtunen kann und diese dann auch ziehmlich knackig kling, denke zumindestens ich.
    ich spiele als hauptsnare eine 12x8snare.
    und durch die hohe stimmung klingt die schön knackig hat aber noch eine gewisse tiefe.
    dementsprechend ist es auch wichtig in welcher stimmung du die snare spielen möchtest.
    kann einer von euch besitzern noch etwas dazu sagen?

  7. #7
    Helpful & Friendly User Avatar von Haensi

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Waischenfeld/Oberfranken
    Beiträge
    7.383
    Karma
    10164
    Rep-Power
    130
    Online
    Haensi ist offline
    Zitat von tylerdurten Beitrag anzeigen
    hey leute,


    Fehlerkorrektur
    ich meine ich will KEIN Teppichgeräusch
    Warum willst du dann eine Snare? Daher hat das Teil ja seinen Namen. Wenn es nicht nach Teppich klingt ist es keine Snare.
    Versteh ich nicht.

    Gibt es nicht auch so Timbales für das Drumset?


  8. #8
    helpful and moderate Avatar von Limerick

    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    13.292
    Karma
    57098
    Rep-Power
    339
    Online
    Limerick ist offline
    Zitat von jonboe Beitrag anzeigen
    moin moin,
    ich muss noch dazusagen, dass man die 6,5 variante bestimmt auch ordentlich hochtunen kann und diese dann auch ziehmlich knackig kling, denke zumindestens ich.
    Definitiv. Ich spiele meine auch High-Pitched. Lässt sich auch in diesen tonalen Bereichen sauber und stimmstabil stimmen. Ausserdem knarrt nix, wenn man die Spannschrauben mal etwas anzieht sondern gehen auch in Schmerzbereichen noch ziemlich solide in's Gewinde.
    Zitat von Haensi Beitrag anzeigen
    Warum willst du dann eine Snare?
    Diese Frage dürfte sich seit Oktober erledigt haben

    Alles Liebe,

    Limerick
    Alles über Cymbals und Fussmaschinen
    FAQ
    Review pAiSTe-Werksbesichtigung und Zildjian Orientals

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •