12 -56 für Standard C auf Gibson Mensur

Dieses Thema im Forum "Zubehör & Pflege" wurde erstellt von horn1347, 21.03.12.

  1. horn1347

    horn1347 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21.03.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.12   #1
    Hallo,

    Ich weiss es gibt eine ganze Latte ähnlicher Themen, aber es war noch nicht wirklich was dabei daß mit bei der Entscheidung hilft.

    Wie der Threadtitel schon sagt. Ich habe hier einen Satz 12-56 Earnie Balls herumliegen und möchte gern meine LTD Ex 401 mit der kurzen Mensur auf Standard C stimmen. Derzeit ist das gute Stück auf Standard E mit 10-46 GHS Boomers. Dieses Setup mag ich von der Haptik sehr gern, aber für die Sachen die ich vorhabe brauch ich mehr Wumms unterum und deshalb würde ich gern auf C runter(NICHT Drop), das Spielgefühl vom derzeitigen Setup möchte ich aber soweit möglich konservieren. Ich habe vorher einige Jahre auf C# Standard mit 10-52 Sätzen gespielt, war da aber nie richtig zufrieden mit der Saitenspannung.

    Also.. ich freue mich auf Empfehlungen Eurerseits. Auf B möchte ich eigentlich nicht runter, und... muss ich mich auf eine Halsjustierung gefasst machen? Außerdem, gibts Erfahrungswerte Eurerseits mit einer Sattelkerbennachbearbeitung bei de genannten Satz? Wäre ich vl. sogar mit 11-52 besser beraten..

    Danke Euch schon mal im Voraus.
     
  2. Coltsucker [CFH]

    Coltsucker [CFH] Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.05.09
    Beiträge:
    9
    Ort:
    F-Town
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.12   #2
    Ich kann Dir nur sagen dass ich persönlich mit 11-54 Sätzen von Ernie Ball (heissen glaub ich BEEFY) ganz gut zurrecht kommen. Den Hals würd ich aufjedenfall neu justieren und die Oktavreinheit (bei notwendigkeit) auch einstellen. Laut meinem Gitarrenbauer ist die C-Stimmung noch grade im Bereich des möglichen bei kurzen Mensuren. Die Sattelkerben hab ich (bis jetzt) noch nie nachfeilen müssen.

    greetz

    edit: Eigentlich hilft nur probieren ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.12
  3. nightman

    nightman Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    3.238
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    1.861
    Kekse:
    37.316
    Erstellt: 22.03.12   #3
    Hi
    Ich spiel die EB 11-54 in Standard-D und ab und zu Drop-C.
    Für Standard-C sind die EB 12-56 vermutlich genau richtig. ;)
     
  4. Death-Eule

    Death-Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    1.906
    Erstellt: 22.03.12   #4
    Hi,

    ich vermute, dass wird dir alles nichts nützen. Ich spiele eine esp fx (müsste die gleiche Mensur haben) und verzweifel auch ein wenig. Noch ist meine FX auf DropC gestimmt, mit den Daddario Baritone Saiten (welche ja immerhin bis .62 gehen), bald soll die aber auch auf Standard C und ich bin schon wild am suchen, welche Saiten ich da nehmen soll.
    Bei der Mensur ist mir bis jetzt noch nichts straffes untergekommen, da werde ich wohl mal die harten Geschütze auffahren und dickere, zB von Dr Strings, ausprobieren.
     
  5. bluesfreak

    bluesfreak New Member

    Registriert seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    5.729
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    1.981
    Kekse:
    33.740
    Erstellt: 29.03.12   #5
    Zwar nicht sehr konstruktiv aber tausch doch Saiten mit Deinem Basser... weil wenn Du in seinen Frequenzgefilden wilderst sollte er doch auch was von Deinem Midrange haben ;)
     
    2 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen