Boxen LABOGA

von lunatic-p1, 30.11.11.

  1. lunatic-p1

    lunatic-p1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Pößneck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.11   #1
  2. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    3.092
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 30.11.11   #2
    Sind gute boxen, was der preis ja schon vermuten lässt.
    Kommt natürlich drauf an, was du damit machen willst.

    Neu würde ich sie mir zu dem kurs nicht kaufen, da inzwischen die mesa 412er preislich gar nicht mehr so weit weg sind und die stellen im metal so ziemlich die messlatte dar.
    Ich hab meine laboga für 400 euro bekommen und kann da absolut nicht meckern.
     
  3. CharlesMonroe198

    CharlesMonroe198 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    343
    Kekse:
    4.625
    Erstellt: 30.11.11   #3
    Mit welchem Amp denn überhaupt? Und warum gerade die Laboga? Raum für Alternativen?
     
  4. killerklaue

    killerklaue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.11
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 30.11.11   #4
    @Mante: was für Mesa-Boxen denn? Die Recto 4x12 is unten in seinem Link zu sehn und kostet 1000€ mehr....
     
  5. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 30.11.11   #5
    das ist aber auch eine spezielle Mesa Box, mit dem Riffelblech an der Seite, die Recto Standard (OS) als auch Traditional
    Box liegen bei 1000-1150 €.
     

Diese Seite empfehlen