DMX Kabel 120 Ohm?

von Martin4, 15.04.11.

  1. Martin4

    Martin4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.11   #1
    Hallo....
    Mein Freund feiert nächste Woche seinen Geburstag und da wollte ich ihm mit meinen beiden TSL-200 bei Seite stehen... Ich bin kompleter neuling und will die beiden Synchron laufen lassen...soweit ich weiß kann ich die beiden auch ohne Pult und nur mit Kabel laufen lassen. Nun steht am Scanner aber 120Ohm....finde aber nur 110Ohm DMX Kabel. 120Ohm endwiederstand habe ich gefunden. Oder müssen es doch 110Ohm Dmx Kabel sein?
    Lieben gruß
     
  2. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.804
    Ort:
    LK Oldenburg
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    20.856
    Erstellt: 15.04.11   #2
    Hallo Martin,

    ob 110 Ohm- oder 120 Ohm-Kabel macht keinen großen Unterschied. Beides sollte funktionieren.
    In deinem Fall wirst du auch ohne Endwiderstand auskommen.

    LG :)
     
  3. Martin4

    Martin4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.11   #3
    Vielen dank...endlich eine Antwort ohne weiterleitung auf 3 Seiten Text was ich schon Kapiere...wo aber dennoch meine Frage beantwortet wird!
     
  4. GFi

    GFi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.11
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Rheinbreitbach
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    808
    Erstellt: 15.04.11   #4
    * Bestückung mit 1 LED 20 W
    * Vergleichbar mit der Lichtleistung einer 250 W Halogenlampe

    Sind die 20W LEDs wirklich so hell? Würde mich mal interessieren.

    Gruß, Guido
     
  5. Martin4

    Martin4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.11   #5
    GEht also.....Naja.....Fürn 20m² Zimmer reichts gut....aber so für ne kleinere Feier auch....aber ich sag ma so Bühnen beleuchtung oder so auf keinen Fall....
    Ich hatte noch nie eine 250W halogen^^
     
  6. Little Ronin

    Little Ronin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.10
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.11   #6
    Hm, interessante Frage, also ich habe eine 250 W Lampe bewusst auch nicht in der Hand gehabt, das scheint allerdings eine Handelsübliche Wendelbirne oder so zu sein... Kann man aber auch wohl als beamer/Projektorlampe benutzen, aber ob ich die Halterung für meine Lampe benutzen möchte...

    Könnt ihr mir vielleicht sagen, wo wir gerade beim Thema DMX-Kabel sind, was bei einem 3-Poligen DMX-Kabel gemacht wird? Kommt da ein Adapter von DMX auf XLR vor dem Stecker dran, oder wird das einfach unter 3-Poliger Stecker verkauft?

    Ich komme auf das Thema, da ich im Moment nach einem Kabel suche. Ich habe hier eins gefunden, wo man selbstlöten müsste, was ich generell für besser halte. Könntet ihr mal drauf schauen, ob das gut ist? ;)

    Danke schonmal im Vorraus,

    Ronin
     
  7. Lichtspiel

    Lichtspiel Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.618
    Erstellt: 28.06.11   #7
    Hallo Ronin,
    DMX war früher mal 5 Polig was aber umgeändert wurde da man nur 3 Leitungen benutzt.

    DMX Stecker sind nichts anderes als XLR stecker. Es sind nur die Kabel die den unterschied machen.

    Das Kabel was du gefunden hast ist nicht schlecht, Sommercable ist an sich schon ganz gut.
    Allerdings ist das Kabel was du dir rausgesucht hast 5 Adrig also noch die alte wariante. Fast alle Geräte haben heutzutage 3 Pol XLR.
    Nur Geräte in der höheren Preisklasse haben 5 und 3 Pol.

    LG
     
    2 Person(en) gefällt das.
  8. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.804
    Ort:
    LK Oldenburg
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    20.856
    Erstellt: 28.06.11   #8
    Sommercable ist natürlich Spitzenklasse. Wenn du eine normale DMX-Verbindung hast, ist die meist mit 3 adrigem Kabel ausgeführt - für eine DMX-Linie brauchst du auch nur 2 Datenadern + Masse. Du könntest dann auch ein SC Binary 234 DMX verwenden.
    Der 5-polige XLR-Stecker wurde hauptsächlich zur besseren Unterscheidung von Kabeln der Tontechnik eingeführt. Meistens werden damit auch nur 3-polige Kabel (2 Adern + Schirm) verwendet, Pol 4+5 bleiben dann unbelegt. Bei 5-poligen Kabeln (4 Adern + Schirm) ist auf Pol 4+5 eine zweite DMX-Linie möglich, muss aber nicht genutzt werden.

    Belegung wie folgt:

    1. Masse (Schirm)
    2. Data1 -
    3. Data1 +
    4. (Data2 -)
    5. (Data2 +)

    LG :)
     
    4 Person(en) gefällt das.
  9. Little Ronin

    Little Ronin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.10
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.11   #9
    Vielen Dank für eure Antworten, da bin ich jetzt überfragt, ob wir bei uns in der Schule 5 besetzte Anschlüsse haben, oder nur 3. Das Pult ist auch schon ein bisschen älter:rolleyes::gruebel:
    Muss ich morgen in der Schule mal nach schauen. Einfach mal ein DMX-Kabel, was wir benutzen aufschrauben.

    Im Prinzip kann ich ja einfach ein 30 Meter DMX Kabel 3-Polig kaufen, die Stecker abmachen und den fünfpoligen Stecker dranlöten, oder?

    Könnt ihr mir auch noch etwas zu diesem Kabel sagen? Das dürfte ja eig genau das Kabel sein, nur dass das doppelpolig mit schirm ist...
     
  10. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.804
    Ort:
    LK Oldenburg
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    20.856
    Erstellt: 28.06.11   #10
    Du wirst keine 2 DMX-Linien belegt haben, wenn dein Pult nicht in der Profiklasse arbeitet, und du ohnehin Tag täglich mit mehreren DMX-Linien umgehst. Bei Neuanschaffungen habe ich zuletzt immer das von mir und dir verlinkte SC Binary 234 DMX verwendet, und bin damit sehr zufrieden.

    LG :)
     
  11. Little Ronin

    Little Ronin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.10
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.11   #11
    Da könntest du Recht haben ;)

    Ich denke auch, dass ich das nehmen werde.
    :gruebel::gruebel: Mir fällt gerade auf, dass es egal wäre, wenn die vorigen Kabel auf 4 und 5 zwar verlötet waren, allerdings das Pult und der Dimmer dazu gar keine verlöteten "empfangslötungen" hatten. :) Es ist ja eigentlich dann egal, ob dort irgendetwas ist oder nicht :D
     
  12. marco_lightfreak

    marco_lightfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.11
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    83
    Erstellt: 02.02.12   #12
    Was ich nurnochmal zu den DMX-Kabeln einwerfen will.

    Nie den Fehler machen, DMX und XLR Mischen !! Kann böse Enden. Es ist schön, wenn man vor einer riesiegen Bühne am Lichtpult ist - das Lichtpult anmacht - und aufeinmal Flackern irgendwelche LED-Bars. Nichts gegen Praktikanten aber meistens passiert das, wenn Praktikanten eine Traverse verkabeln xD ... ist ja nicht schlim, dadurch lernt man aber es ist Nervig, wenn der Auftragsgeber einen im Nacken sitzt und will, dass das funktioniert. Also, Kabel immer vernünftig sortieren ;) kann zum Schluss arbeit sparen ;)
     
  13. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    5.055
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    25.000
    Erstellt: 02.02.12   #13
    Aber für kurze Strecken so bis 100m kann bedenkenlos Mikrofonleitung verwendet werden. Ich hatte da noch nie Probleme.

    Gruß
    Fish
     
  14. marco_lightfreak

    marco_lightfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.11
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    83
    Erstellt: 02.02.12   #14
    Stimmt ja auch ;) Ich sagte ja auch, dass man es nicht Mischen soll ;) Wenn wir große Bühnen Beleuchten und zu wenig DMX Kabel haben dann lasse ich es so machen, dass die nen DMX-Splitter einsetzen dass was sie können mit DMX Kabel und dann über einen neuen Ausgang des DMX-Splitter's dann XLR. Türlich geht das man darf nur nicht auf einer strecke XLR und DMX verwenden - Kann muss aber nicht schief gehn ;) Ich habe leider schon das "Kann" erlebt.
     
  15. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.804
    Ort:
    LK Oldenburg
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    20.856
    Erstellt: 12.02.12   #15
    Hier nicht Protokoll, Kabelimpedanz und Steckertyp durcheinanderwürfeln ;)

    XLR: Steckertyp, den Mikrofonkabel und DMX-Kabel verwenden.
    DMX: Das übertragene Protokoll
    Kabelimpedanz: die 120 Ohm bei DMX-Kabeln

    -> DMX-Kabel sind auch XLR-Kabel wie Mikrofonkabel, haben aber eine andere Impedanz.

    LG :)
     

Diese Seite empfehlen