Eine Frage des Öles

Dieses Thema im Forum "Klarinette" wurde erstellt von multidilettant, 09.01.08.

  1. multidilettant

    multidilettant Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 09.01.08   #1
    Hallo liebe Leute,

    ich weiß, es gibt spezielles Klappenöl für Klarinetten. Aber spricht etwas dagegen, es bei einem älteren Instrument mal damit ...

    [​IMG]

    ... zu versuchen, bevor ich mir etwas anderes bestelle oder zum Instrumentenbauer gehe?
    Das Zeug hätte ich nämlich gerade zur Hand. Ich nehme es zwar normalerweise für die Pumpventile der Trompete, aber es ist harzfrei und extrem dünnflüssig.

    In den Produktbeschreibungen zu Klappenöl für Klarinetten (die allerdings recht dürftig waren) konnte ich bisher keine besonderen Eigenschaften finden, welche den Gebrauch eines anderen Öls absolut verbieten würden.

    Im Voraus schon mal besten Dank für Eure Info´s.
     
  2. multidilettant

    multidilettant Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 31.01.08   #2
    Also ... da hier offenbar auch keiner Rat wusste, war ich mal mutig und hab´s probiert.
    Geht super - mit Spritze und Mini-Kanüle, versteht sich.
     
  3. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 31.01.08   #3
    Hätte dir auch Ballistol Waffenöl empfohlen. Soll auch gut, harzfrei sein. Nähmaschinenöl ist zu zähe und klebt.
    Probier ruhig was, man kriegt es ja auch wieder ab.
     

Diese Seite empfehlen