Kaufberatung / Anspieltipps für kleine Westerngitarre

von LittleMopp, 27.11.11.

  1. LittleMopp

    LittleMopp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    554
    Erstellt: 27.11.11   #1
    Hallo,

    ich spiele bislang nur E-Gitarre, aber seit ich im Sommer in Nashville ein Konzert von Tommy Emmanuel gesehen habe, bin ich vollkommen hingerissen von dem Klang und den Möglichkeiten einer Westerngitarren. Begeistert bin ich natürlich auch von seinem Spiel, seiner Musikalität und Virtuosität und diesem Spielstil. Auch wenn es ein unerreichbares Ziel ist, würde ich gerne zumindest in diese Richtung gehen.
    Ich würde mir sehr gerne eine Akustikgitarre kaufen. Obwohl ich schon einige Ratgeber und Einführungsbeiträge auch hier im Forum gelesen habe, sind mir die unterschiedlichen Formen und Größen noch immer etwas undurchsichtig. Wie es aussieht, spielt er das folgende Modell:

    http://www.thomann.de/de/maton_ebg808_tommy_emmanuel.htm

    Preislich ist mir das viel zu teuer, absolute Obergrenze sind im Moment 500 Euro, besser wäre irgendwas um 300 Euro. Die Gitarre sollte diese symmetrische Form und Größe der Maton haben (wie heißen diese Form und diese Größe?) und auch einen "Pickup" mit Klangregelung haben. Klanglich ist alles gut, was in die Richtung von Tommys Maton geht, auch wenn der Sound wohl nicht zuletzt auch auf seine enormen Fähigkeiten und die hohe Qualität der Maton zurückzuführen ist. Vielleicht gibt es ja auch nichts Vergleichbares in dieser Preisregion, aber da seid ihr gefragt.

    Ich wäre für alle Hinweise und Tipps wie immer sehr dankbar!! :)

    Beste Grüße!

    Marian
     
  2. marlono17

    marlono17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.11   #2
    ich glaube es is ne grand concert was auch meine persönliche lieblingsform ist da es meiner meinung besser aussieht und halt kleiner is als die normalerweise übliche dreaftnought form. is aber halt geschmackssache ne dreadnought is halt n bisl lauter. ich hab ne yamaha apx 700 die so um die 500 euro kostet sie hat meiner meinung nach n sehr guten tonabnehmer und sieht toll aus. ich benutzte sie auch auschlißlich für fingestyle.
    wenn dir die musik von tommy emanuel gefällt solltest du dir unbedingt mal lieder von andy mckee anhören und auch von antoine dufour die beide echt toll spielen http://www.youtube.com/watch?v=JsD6uEZsIsU hier der link zu meinem lieblingslied aus der musikrichtung und hier http://www.musik-produktiv.de/de/yamaha-apx-700-ii-sb.html der link von der gitarre die es in vilen farben gibt meine ist blau

    lg marlon
     
  3. *flo*

    *flo* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    999
    Erstellt: 28.11.11   #3
    Hi

    für 300€ wirst du nichts vernünftiges mit PU finden.
    Ohne PU gibts schon recht gutes.
    Art&Lutherie Folk
    Tanglewood TW 70 (z.Zt. irgendwo sehr günstig zu bekommen u. ne klasse Gitarre)
    passen beide von der Korpusform u. einen guten Pu kann man (später) nachrüsten.
    Wenns etw. teurer sein darf
    Blueridge BR 143 od. 163
    Breedlove retro OM

    *flo*
     
  4. ATP111

    ATP111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.11
    Beiträge:
    436
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    568
    Erstellt: 28.11.11   #4
    Hallo,

    ich hab´mir letztes Jahr ne yamaha Cpx 500 gegönnt. Die liegt so im Preisbereich von 350Euro läßt sich super spielen.
    Klangtechnisch finde ich Sie für das Geld mehr als O.K. Anspielen lohnt sich bestimmt mal.

    es gibt, gerade bei Akkustikgitarren sehr große Unterschiede sowohl Preislich wie auch Klanglich. Am besten mal richtig Zeit nehmen und in einen größeren Laden gehen und einfach mal verschiedene Gitarren in die Hand nehmen. Erst mal unabhängig vom Preis. Du wirst merken welche Gitarre zu dir paßt. Daselbe evtl. nochmals nach einigen Tagen wiederholen.
    Irgendwann weißt du welches "deine" Gitarre ist.
     

Diese Seite empfehlen