Noch eine Frage zu "Cello lernen"

von Stephie S., 22.06.11.

  1. Stephie S.

    Stephie S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.11
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.11   #1
    Hallo Musiker,

    ich habe gesehen, dass es schon einige Fragen dazu gibt, meine spezielle ist aber scheinbar noch nicht dabei. Hier kommt sie:

    Seit ich 10 bin spiele ich Gitarre, mittlerweile bin ich über 30 und möchte, einfach nur für mich, Cello spielen lernen. Das aus mir keine Granate mehr wird, kann ich mir schon selbst denken :rolleyes:

    Allerdings möchte ich das zu Hause und allein machen (die freie Zeiteinteilung ist mir da das Wichtigste). Wer hat welche Ideen, die einem "Nichtwisser" einen Anfang erleichtern? "Cello für Dummies" scheint es nicht zu geben ;)

    Vielen Dank und viele Grüße
    Stephie
     
  2. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    6.520
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    793
    Kekse:
    36.684
    Erstellt: 22.06.11   #2
    :o "Cello für dummies" = nimm einen Lehrer ;) - Frag einen Studenten oder fortgeschrittenen Cellisten, vielleicht machen die das ja sehr frei mit der zeitlichen Einteilung...

    Viel Erfolg

    C&B
     
  3. CelloList

    CelloList Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.11
    Beiträge:
    162
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    174
    Erstellt: 24.06.11   #3
    Allein halte ich gerade am Anfang auch für sehr schwierig, du solltest jemanden haben, der dir erstmal allgemein zeigt, wo die Finger genau hingehören, für welchen Ton.
    Danach kannst du vielleicht allein weitermachen. Ansonsten kann ich dir nur empfehlen eine gute Schule zu kaufen, in der alles verständlich erklärt wird, sodass du damit relativ selbstständig üben kannst.

    Viel Spaß beim musizieren wünscht,
    CelloList.
     

Diese Seite empfehlen