Powerchords: 2 Finger VS. 3 Finger-Technik

von gangstafacka, 17.07.08.

  1. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 17.07.08   #1
    Wie spielt ihr Powerchords und warum spielt ihr sie so, wie ihr sie spielt und nicht etwa anders ?
    Seht ihr nur Vorteile in eurem Ansatz, oder habt ihr auch schon negative Erfahrungen damit gemacht ?

    Ich spiel' PCs klassisch mit dem 1. und 3. Finger, weil ich es als angenehm empfinde,
    das Griffbrett mit einem einfachen Griff ohne Verrenkungen zu umfassen und ich
    es leichter finde, auf diese Art Saiten abzudämpfen, die nicht erklingen wollen.
    Auf diese Art und Weise kann ich wie bei einer Art und Weise, Funk zu spielen, immer
    "durchschrammeln" ohne mir Gedanken machen zu müssen, welche Saiten ich gerade
    anschlagen muss, und welche ich nicht anschlagen darf. Das liegt mir nämlich sowas von
    gar nicht, gezielt beim Strumming nur gewisse Saiten anzuschlagen.
    Andererseits hab' ich den Eindruck, dass die 2-Finger-Methode nicht gerade die
    gesündeste Art und Weise ist, PCs zu spielen... ich hab's einfach an den Muskeln und
    Sehnen in meinen Fingern gefühlt, und spiele jetzt mit dem Gedanken, auf 3 Finger
    umzusteigen... mir kommt's eh so vor, als wenn nur Jimmy Page mit 2 Fingern die
    PCs spielte; wo man nur hinguckt, alle spielen scheinbar mit 3 Fingern...
     
  2. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    2.920
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 17.07.08   #2
    Ich bin zwar kein Jimmy Page, aber ich kann dich beruhigen ;)
    Viele Andere spielen auch PC mit nur 2 Fingern. Es kommt einfach drauf an, wie man sich an die ganze Sache gewoehnt, wie lang deine Finger sind und was du am ergonomischsten empfindest.
    Ich persoenlich spiele auch lieber mit 2 Fingern im Powerchord,, ich weiß nicht warum, aber ich hab es mir eben so angewoehnt. Also mach dir da keine Gedanken, solange DU damit klarkommst ist das doch vollkommen in Ordnung.
     
  3. Dr. Rockstar

    Dr. Rockstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.08
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    786
    Erstellt: 17.07.08   #3
    Ist das eigentlich falsch, wenn man Powerchords mit dem 1. und dem 4. Finger spielt?
    Ich habe es mir so angewöhnt, aber schon lange angefangen (mit etwas Erfolg) mit dem 1. und dem 3. Finger zu spielen.:rolleyes:
     
  4. Virusx

    Virusx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.07.08   #4
    Bei normalen Powerchords würd ich mir den Fingersatz 1. und 3. Finger angewöhnen.
    In manchen Situation muss ihn aber mit dem 4. Finger greifen. (z.B. öfter bei Iron Maiden, z.B. The Number Of The Beast im Intro)
    Kommt halt immer auf die Situation drauf an.

    Powerchords greife ich nur mit 2 Fingern. Find ich irgendwie angenehmer. ;)
     
  5. Otan

    Otan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 17.07.08   #5
    Ich spiel die auch nur mit 2 Fingern.

    Ich glaube, ein Falsch und Richtig gibt es in diesem Fall nicht. Spiel so, wie Du am besten zurecht kommst.
     
  6. 4of

    4of Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    158
    Erstellt: 17.07.08   #6
    Meistens ist es besser mit weniger Fingern zurecht zu kommen. Ich benutze auch die 2-Finger Technik, es gibt aber Fälle (jetzt nicht unbedingt auf Powerchords bezogen) bei denen ich die 3-Finger Technik benutze, um einfacher ein Vibrato zu erzeugen. Zuerst habe ich die Powerchords auch immer mit Zeige und dem Kleinen Finger gegriffen, da ich mit dem Ringfinger einfach nicht so weit kam ;)
     
  7. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 17.07.08   #7
    sorry aber ich finde der thread ist wie viele andere hier total überflüssig.

    jeder spielt wie es ihm gefällt, da wird sich niemals etwas dran ändern :D
     
  8. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 17.07.08   #8
  9. timon01

    timon01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.08   #9
    Mir ist gestern aufgefallen, dass das bei mir von Band zu Band unterschiedlich ist. Wenn ich irgendwas von Metallica spiele, brauch ich 2 Finger. Wenn ich zum Beispiel irgendwas von Alter Bridge spiele, spiel ich den power chord immer mit drei Finger
     
  10. entrox

    entrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 17.07.08   #10
    Das hängt doch ganz davon ab, wie es klingen soll: bei der "3-Finger-Methode" ist noch die Oktave vom Grundton dabei, was dazu führt, dass der Powerchord ein wenig spritziger und komplexer klingt. Nur Grundton und Quinte führt zu einem simpleren, trockeneren Klang. Beides sind valide Möglichkeiten und jeder sollte für sich entscheiden, was in welchem Kontext besser klingt.

    Und ob man die Quinte jetzt mit dem Ringfinger oder dem kleinen Finger hält ist nun wirklich egal. Wenn man sich mal Profigitarristen ansieht, sieht man beide Varianten vertreten. Da gibt es nun wirklich kein "gut" oder "schlecht".
     
  11. soloGuitar

    soloGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 17.07.08   #11
    Wenn es danach gehen würde, wäre das Forum "tot", da vermutlich alles schon mal "durchgekaut" wurde.
    Jedesmal die "Neulinge" auf die Suchfunktions zu verweisen bringt auch nicht weiter.
    Also, warum immer gleich rummeckern, wenn jemand estwas frägt, was schon mal gefragt wurde?!
     
  12. TCMI_Seb

    TCMI_Seb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Wittenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    223
    Erstellt: 17.07.08   #12
    So greifen, wie es klanglich in den Song passt. Oder auch, so wie's gefällt ;)

    :great:
     
  13. Mowmow

    Mowmow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 17.07.08   #13
    Ich spiele sie eigentlich je nach Song anders... wie's gerade kommt eben. Bei langsamerem PC-Wechsel benutz ich gerne mal 3 Finger, ansonsten in der Regel den 1. und den 4. - allein schon weils eleganter aussieht :p

    Habe es mir aber auch angewöhnt mit dem 1. und dem 3. Finger zu spielen, weil es ja auch ab und zu Passagen gibt, in denen der 4. Finger dann noch einen Bund höher als der 3. muss.

    Besonders bei PC-Slides merkt man aber den Unterschied zwischen 2- und 3-Finger-PCs, da ein Finger meistens hängen bleibt, darum würde ich persönlich dir dazu raten die 2-Finger-Technik beizubehalten... der Unterschied zwischen 2 und 3 Fingern ist ohnehin minimal, den wird kaum einer merken wenn du auf der Bühne stehst ;)
     
  14. 4of

    4of Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    158
    Erstellt: 17.07.08   #14
    Ich denke, dass auch bei der 2-Finger-Technik gemeint war, dass 3 Saiten angeschlagen werden, also Quinte und Oktave. Es ging glaube ich alleine um das Greifen an sich. Und das ist Geschmackssache, allerdings kann es praktisch sein, einen Finger mehr frei zu haben. (siehe Drop Tunings)
    Je nach Zweck kann man auch mit Mittel und kleinem Finger greifen, oder wie es halt grad gebraucht wird.
     
  15. Dr.Berst

    Dr.Berst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    261
    Erstellt: 17.07.08   #15
    Es kommt (wie immer) auf den Kontext an:

    Wenn die ganze Zeit Powerchords gezockt werden, dann kann man sicherlich die Hand in die "Zwei-Finger-Stellung" krampfen und profitiert eventuell von sauberen Wechseln (?) - obwohl das auch mit 3 Fingern sauber und schnell funktioniert.

    [/IRONIE-MODUS AN]

    Sollte aber doch mal ein Ton außer Quinte und Oktave vorkommen, kommt man nicht drum herum, sich verschiedene Varianten anzugewöhnen und diese je nach Notwendigkeit zu benutzen... ;)

    [/IRONIE-MODUS AUS]

    grüße.
     
  16. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    2.591
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 17.07.08   #16
    Lustigerweise hab ich mir irgendwie einen Mix der beiden Varianten angewöhnt, PCs auf der E und D-Saite spiel ich mit 3, PCs auf der A-Saite mit 2 Fingern^^
     
  17. Mowmow

    Mowmow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 17.07.08   #17
    Wie gesagt - soll jeder machen wie er lustig ist. Ihc persönlich setz' mich da nicht auf DIE Stellung fest sondern variiere immer gerne. An sich kann jeder Spieler jede PC-Variation lernen, ist alles nur Übungs- und (Um-)Gewöhnungssache.

    Gruß, Mowmow
     
  18. Iron Maiden Fan

    Iron Maiden Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.322
    Erstellt: 17.07.08   #18
    Ich kann nur die 3 Finger Methode weil:

    1. meine Finger zwar lang aber einfach zu dünn sind :D
    2. mein kleiner Finger i-wie nen Schaden hat undam vorderen Gelenk immer weggnickt:screwy: ka warum wahrscheinlich ma i-wo umgeknickt un dann en bleibenden schaden bekommen :D
     
  19. ChrisVinegar

    ChrisVinegar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.08   #19
    mit drei fingern ist es eher anspruchsvoller. hab früher (und auch manchmal noch wenns mir zu anstrengend wird) immer nur mit 2 fingern PC gespielt. Zum anfangen einfacher mit dem zeige -und dem kleinen finger!
    wenn ich drei saiten greife gefällt mir der ton aber besser...irgendwie satter und lauter! aber zum umsteigen von 2 auf 3 ist sehr schwierig am anfang! hihi
     
  20. roggerman

    roggerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 17.07.08   #20
    thehe bei mir wars genau andersrum: ich hab angefangen, mit zeige-, ring- und kleinem finger zu greifen, bin dann umgestingen auf zeige- und ringfinger (wobei ich dabei auch die oktave greife, nicht nur die quinte!)

    und wie viele schon gesagt haben, ich glaube auch es ist so ziemlich egal wie mans greift, hautsache es geht gut von der hand und hört sich gut an ;)

    (ich persönlich hab schon alle möglichkeiten mal gesehen:
    1. zeige- und ringfinger,
    2. zeige-, ring- und kleinen finger
    3. zeige- und kleinen finger
    4. zeige- und mittelfinger :eek:
    5. zeige- mittel- und ringfinger :eek:)
     

Diese Seite empfehlen