Suche einfache Scheinwerfer zur Aufhellung

Dieses Thema im Forum "Scheinwerfer [Licht]" wurde erstellt von frymusic, 29.07.2011.

  1. frymusic

    frymusic Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hey :)

    Ich bin neu hier und kenne mich mit Lichttechnik nicht wirklich gut aus.

    Ich suche 2-3 einfache Scheinwerfer zur Aufhellung eines ca 6m² großen Zimmers.
    Am Besten Scheinwerfer die man nicht großartig einstellen ; die man direkt an die Stromquelle anschließen kann.
    Sie sollten "warmes" gelbes Licht erzeugen.

    Bin für jeden Vorschlag dankbar ;)
  2. highQ

    highQ Mod Emeritus

    Registriert seit:
    05.2005
    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Kekse:
    32.379
    6m² großes Zimmer? Bist du dir sicher? Was passiert in dem Zimmer? Ist es ein Wohnraum oder ein Ausstellungsraum o.ä.?
  3. frymusic

    frymusic Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    es ist ein wohnraum der im moment nicht bewohnt wird ;)
    Ich will mir ein kleines mini studio einrichten und um bei aufnahmen gute videos zu drehen brauche
    ich in dem raum noch etwas licht, da die fenster nicht genügend licht hergeben!

    Also im Grunde genommen wie ne kleine Bühne ;)
  4. highQ

    highQ Mod Emeritus

    Registriert seit:
    05.2005
    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Kekse:
    32.379
    Die Frage ist was du unter gutem Licht verstehst. Letztendlich wird es eine Budgetfrage sein.

    Um ein gutes, ungedimmtes Licht zu erhalten, würde ich mit Reflexion arbteiten. Eine 300-500W Stufenlinse in einen Abblendschirm wie er in der Photographie verwendet wird. Ich weiß leider nicht wie er heißt.

    Ist die Decke weiß?
  5. frymusic

    frymusic Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Unter gutem Licht verstehe ich das alles gut erkennbar ist. Deshalb möchte ich mir auch 2 oder 3 Scheinwerfer anschaffen.
    Da ich mit meinem Geld aber hauptsächlich für Tontechnik investieren will, sollten es günstige Scheinwerfer sein.

    Im Grunde genommen könnte ich auch 30 Lampen im Zimmer verteilen dann wäre es auch hell genug (also die Qualität muss nicht sooo gut sein ;)

    Die Decke ist zum Teil weiß, zum Teil gelb, da es eine Dachgaube ist.

    Was würde dennn eine 300-500W Stufenlinse + Abblendschirm kosten?
  6. highQ

    highQ Mod Emeritus

    Registriert seit:
    05.2005
    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Kekse:
    32.379
    Eine günstige ~50 Euro

    Keine Ahnung :nix: Ich weiß auch nicht den richtigen Fachausdruck. Ich würde erstmal versuchen mit 2 günstigen Stufenlinsen gegen die Decke zu leuchten. Wobei es nichtmal unbedingt Stufenlinsen sein müssen. Eine ganz normale Lampe reicht da aus. Indirekt sollte es halt irgendwie sein.
    1 Person gefällt das.
  7. frymusic

    frymusic Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Könntest du mir 2 Stufenlinsen empfehlen?
    Am besten mal ein Link schicken, dann kann ich mirs mal genau anschaun.
  8. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Registriert seit:
    08.2007
    Beiträge:
    4.708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Oldenburg
    Kekse:
    19.161
    Ansich täte es da auch ein PAR64 mit Kolbenbrenner und Frostfolie, oder?
    Wenn du indirekt leuchtest aber darauf achten, dass du nicht über die gelben Flächen reflektierst, da du sonst Probleme mit dem Weißabgleich der kamera bekommen könntest. Wenn du Tageslicht mit im Bild hast (durchs Fenster bspw.) würden sich auch eher Entladungs- oder Kaltweiße LED-Lampen anbieten :nix:

    LG :)
  9. frymusic

    frymusic Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Okay. Danke :)

    Könntest du mir einen Scheinwerfer empfehlen der preisgünstig ist? (Link wäre hilfreich!)

    Und welche Farben leuchtet der Scheinwerfer? Gelb und/oder weiß wäre für mich am Besten!

    Gruß!
  10. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Registriert seit:
    08.2007
    Beiträge:
    4.708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Oldenburg
    Kekse:
    19.161
    So einer z.B. (zum hinstellen): http://www.thomann.de/de/stairville_par_64_pro_series_floor_black.htm
    Mit solch einer Folie: http://www.thomann.de/de/lee_farbfolie_nr_255_holly_frost.htm

    Das kommt auf Leuchtmittel an. Die meisten liegen bei ca. 3.300K (-> schwarzer Strahler, -> Farbtemperatur), also warmweiß.

    Ich denke aber, das tageslichtweißes Licht für Kameraaufnahmen wesentlich besser geeignet ist.
    Wenn du jemanden suchst, der für den Bereich Film/Studio was verkauft (evtl. sogar gebraucht), kenne ich jemanden: http://www.ek-technik.com
    Zum Beispiel das hier (gebraucht): http://ek-technik.com/product.php?pdctID=108

    LG :)
    1 Person gefällt das.
  11. frymusic

    frymusic Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Okay danke, das hilft mir wirklich weiter :)

    Aber ich denke nicht das ich Farbfolien brauche. Oder für was genau sind die brauchbar?!
    Ich will eig nur ein gutes Licht haben, damit die Videoaufnahmen einigermaßen gut werden.
    Werde mir aber auf jeden Fall solche oder ähnliche Scheinwerfer zulegen.

    Wie siehts aus mit einem Scheinwerfer der etwas "warmes, gelbes" Licht erzeugt?! Könnte man einen solchen vllt noch als Ergänzung dazunehmen, damit das Bild etwas "wärmer" aussieht?!

    lg, fryyy :)
  12. mHs

    mHs MOD PA und Licht

    Registriert seit:
    07.2007
    Beiträge:
    3.315
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    26.764
    Diese Filter laufen beim T zwar unter der Rubrik Farbfolie, verändern aber die Farbe des Lichts nicht und erzeugen "nur" ein diffuseres Licht. Damit reduzierst du z. B. die Härte von Schatten.
  13. xXDeejayXx

    xXDeejayXx Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Die PARs erzeugen in der Regel ganz schönes weißes Licht. Die Farbfolien geben halt den Gelbton, die müsstest du halt zurechtschneiden (glaubich) und vor den Scheinwerfer in diese Halterung klemmen. Ich würd aber aufpassen, da die Farbfolien bei den kurzen PARs seehr schnell durchbrennen, die werden ziemlich heiß!
    Also aufpassen. Falls du die Farbfolien also dauerbenutzen willst empfehl ich dir einen longnose :
    http://www.thomann.de/de/ultralite_upa56eb.htm
    Alternativ auch noch mit nem kleinen Ständer (da nicht in der Konstruktion enthalten):
    http://www.thomann.de/de/stairville_folding_floor_stand_black.htm

    Soweit ich weiß gibts aber auch farbige Leuchtmittel? Sind dann halt nicht so vielseitig wie die normalen farblosen.
  14. mHs

    mHs MOD PA und Licht

    Registriert seit:
    07.2007
    Beiträge:
    3.315
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    26.764
    Leider zu pauschal formuliert:
    PAR-Scheinwerfer, wie on jw-lighting beschrieben
    erzeugen ein recht gleichmäßiges Licht. Ganz anders sieht es aber aus, wenn du statt der Kolbenbrener Raylights einbaust. deren Lichtkegel ist i.A. weder gleichmäßig in der Form (also rund) noch gleichmäßig in der Helligkeit.

    Damit hast du nicht nur die long nose Version empfohlen, sondern auch gleich eine Kategorie kleiner, also PAR 56, was eine deutlich geringere Lichtausbeute bedeutet.

    Falsch. Wie schon oben beschrieben erzielt man damit "nur" einen Diffuseffekt.

    Für die hier besprochenen Scheinwerfer (PAR 56, PAR 64) sind mir solche nicht bekannt. Wenn wirklich Farbe gewünscht ist, sollte mit farbigen Filtern gearbeitet werden.
    1 Person gefällt das.
  15. highQ

    highQ Mod Emeritus

    Registriert seit:
    05.2005
    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Kekse:
    32.379
    Ein ganz normaler 300W Kolbenbrenner mit einer guten, nicht zu durchlässigen Diffusorfolie davor dürfte ausreichen. Evtl. einen zweiten dazu, du musst auch an deine Stromrechnung denken.

    Andere Möglichkeit wären indirekte Leuchtstoffröhren. Die bringen aber öfers mal Schweinereien in deine Aufnahmeleitungen.
  16. killertomate

    killertomate Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Kekse:
    864
    Wenn Du in dem Raum filmen willst und dafür Deine Beleuchtung benötigst: Kommt durch das Fenster immernoch Tageslicht dazu? Dann hast Du nämlich ein Problem: Tages- und Kunstlicht gemischt, ist auf einem Video immer schlecht.
    Also Fenster verdunkeln - und mehr Lampen einsetzen, oder die Lampen mit einer CTB (Tageslicht) Folie ausrüsten und das Tageslicht als Lichtquelle dazu nehmen.
    PAR-Brenner geben IMMER gelbes Licht ab.
    Deshalb habe ich, wenn ich die PAR56 Bars mal einsetzen muß, immer CTB-Folien drin. Dann gibt's weißes Licht und sie beißen sich vom Farbton nicht mit den LED CWWW PARs.
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen