1960er dynacord röhren amp

  • Ersteller shootTV
  • Erstellt am
shootTV
shootTV
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.14
Registriert
18.06.12
Beiträge
270
Kekse
796
Ort
HERE! RIGHT NOW!!!
moin!

habe hier einen dynacord kv 12 röhrenamp aus 1960, den ich gerne wieder zum leben erwecken würde (wenns nicht zu teuer wird!)
er hat funktioniert bis er eine reise nach dänemark angetreten hat, dort nicht abgeholt wurde und letzlich bei mir gelandet ist (also ich hab ihn nicht zerschossen, das muß vorher passiert sein). die röhren glimmen, er brummt ganz leise vor sich hin, gitarrenkabel wurde vorschriftsmäßig neu gelötet (klinke auf so´n dreipol-dingenskirchen), aber er sagt nix!
ich bin ein elektrik-dau und kenne in meiner nähe (plz 23758) niemanden, der sich mit so ollem gerät noch auskennt.
im netz finde ich auch nichts weiteres...
wer nen tipp hat (schaltplan, adresse von ner werkstatt in meiner nähe oder von nem sammler) - immer her damit!
*Editiert*
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.435
Kekse
54.473
Ort
Burglengenfeld
Servus,

da hast Du ein seltenes Stück, leider hat der ECL86 in der Endstufe und das sind Röhren die erstens schnell kaputt gehen und zweitens nicht recht leicht zu bekommen sind, ich hoffe keiner hat EL84 da reingesteckt, die passen zwar in die Sockel aber haben eine anderes Pin-Out... Auf der Website von Hans Ohms findest Du zumindest eine kurze Beschreibung: http://www.el-me-se.de/old/pdf_files/KV12.pdf und wenn Du bei Dynacord in Straubing nachfragst könnte es sein daß Du den Schaltplan von dort auch bekommst...
 
shootTV
shootTV
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.14
Registriert
18.06.12
Beiträge
270
Kekse
796
Ort
HERE! RIGHT NOW!!!
danke!
warte gerade auf nen rückruf von dynacord - die dame sagte auch was von "selten" und hat jede menge material über den kv10 aber nix über den kv12 - desterwegen wird gerade die technikabteilung bemüht!
(bestimmt ein verrückter wissenschaftler, der in irgendeinem kellergewölbe an total irren gerätschaften herumbastelt)...
heute abend werde ich mir die röhren nochmal anschauen - in der bucht gibt´s diese typen zuhauf (ecl86) - gibt´s unter dieser typenbezeichnung auch nochmal unterschiede? auf was muß ich da achten?
 
Kompetenzbestie
Kompetenzbestie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
18.11.03
Beiträge
390
Kekse
3.782
Ort
Hannover
Hi,
such Dir hier doch mal jemanden in Deiner Nähe raus: http://www.vsm-service.de/modules.php?name=Team. Vielleicht können die ja eine Reparatur vornehmen, wenns wirklich nicht nur an der Röhre liegen sollte.

Viele Grüße
Matze
 
shootTV
shootTV
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.14
Registriert
18.06.12
Beiträge
270
Kekse
796
Ort
HERE! RIGHT NOW!!!
ich fahre dieser tage nach kiel, da sitzt einer, der evtl plan von so alten teilen hat... apropos plan: dynacord selbst hat keinen schaltplan! ich hab mal fotos gemacht, vielleicht weiß ja hier noch einer was:
IMG00224.jpgIMG00225.jpgIMG00229.jpgIMG00228.jpg
 
Florian169
Florian169
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
18.02.12
Beiträge
2.664
Kekse
10.927
Ort
Niederrhein
Die ECL86 hat die-wuestens.de sowie www.btb-elektronik.de/, anrufen und nach zwei Paaren fragen. Laut Liste bei Wuestens auf Lager verfügbar (Lorenz / Siemens und Halske). BTB nennt einen russischen Vergleichstypen.
Wuestens hat auch passende Becherelkos (Der Metall Elko, drittes Bild)

Der gehört generalüberholt, neue Bauteile und die Trafos überprüft.

Technikersammelthread nach Postleitzahl
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben