45er - 105er Saitensatz zu stark?

von Kuddel, 11.04.06.

  1. Kuddel

    Kuddel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 11.04.06   #1
    Salve,

    ich hab mir für meinen Fame MM400 mal neue Saiten gegönnt, da die Alten jetzt nach beinahe 4 Monaten langsam verdumpfen. Hab dann wie für meinen Ibanez SR nen Satz GHS Bommers 45-105er Saiten gekauft und draufgezogen. Nur irgendwie ist der Zug ziemlich stark im Standardtuning, hab mich fast gar nicht getraut, die Saiten zu ende zu stimmen! Hat auch kurz geknackt bei der D-Saite, weiß aber jetzt nicht, woher das kam.

    Ist ein 105er Satz zu stramm für Standardtuning? Hat da jemand Erfahrungen?
     
  2. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    6.212
    Erstellt: 11.04.06   #2
    Das ist ganz normal, ich spiel nur mit der saitenstärke. auch das knacken kann schon mal vorkommen, besonders bei der d, da die ja am straffsten von allen gespannt wird. naja, und boomers sollen noch etwas straffer sein bei gleicher stärke als andere, also das ist schon alles normal wie ich finde. aber du wirst wohl den hals neu einstellen müssen wenn du jetzt deutlich straffere saiten hast als vorher, da er daduch mehr belastet also gekrümmt wird. (dadurch greift es sich dann auch wieder leichter)
     
  3. Kuddel

    Kuddel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 11.04.06   #3
    Danke für die schnelle Antwort.

    Also auf der D-Saite ist schon so eine starke Spannung, ich stimm die schon echt ungerne nach weil ich denke, jeden Moment könnts krachen und das Teil wickelt sich um meine Nase.

    Aber das mit dem Hals seh ich als positiven Effekt, denn seit der Saitenzug so stark ist, ist der Hals scheinbar optimal gekrümmt. Super bespielbar, fast keine Nebengeräusche, heureka!
     
  4. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    6.212
    Erstellt: 11.04.06   #4
    Naja mien gitarrist kuckt auch komsich wenn ich meinen bass stimme aber im normaltuning brauch man da keine angst haben das da die saite reißt beim stimmen. (außer der bass hat scharfe kanten an der bridge oder so)
     
Die Seite wird geladen...

mapping