70er-Jahre Gitarrenkoffer aufarbeiten (spez. Beschichtung -> Bezugsquellen?)

  • Ersteller SkyPapa75
  • Erstellt am
SkyPapa75
SkyPapa75
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.22
Registriert
02.06.21
Beiträge
12
Kekse
40
Hallo,

ich habe hier zwei ältere Gitarrenkoffer aus den 70ern liegen, die von außen betrachtet die besten Zeiten hinter sich haben, aber meiner Meinung nach immer noch zu schade für die Kippe sind - außerdem reizt es mich, die Teile mit wenig finanziellen Mitteln wieder zum Leben zu erwecken und sie für den Fall eines Umzugs oder so in der Hinterhand zu haben.

Ersatz für die fehlenden Griffe habe ich bereits bestellt, defekte Scharniere mit entsprechenden Stiften wieder verbunden, die Verschlüsse mache ich auch wieder hübsch und gängig, das ist alles kein Ding.

Allerdings löst sich bei dem einen massiv, bei dem anderen Koffer teilweise die Beschichtung (Tolex? Vinyl? Kunstleder?) ab. Die würde ich gerne ersetzen, allerdings wären meine bisherigen Recherchen in die Preisregionen neuer Koffer gekommen. Hat hier mal jemand einen guten Tipp, wo ich günstig an sowas herankommen kann? Muss nix wildes sein, aber alles ist besser als abfleddernde Beschichtung.

Besten Dank schonmal
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
BirdGuy
BirdGuy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
09.04.08
Beiträge
2.586
Kekse
73.255
Das Material (in der Regel Kunstleder) wirst ziemlich günstig bekommen z.b. bei Tube Town. Gibt aber sicher auch unzählige andere Möglichkeiten für das Material wie Kunstleder und Tolexkleber.
Handwerklich ist das ziemlich aufwendig.
Ein Polsterer oder Sattler kann das, wird aber nicht billig, da doch viel Zeit in die Arbeit fließt.
Ein günstige Alternative zu finden, wird bestimmt sehr schwierig.
Ich würde es selber machen.
 
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.599
Kekse
5.690
Ort
Fichtelgebirge
Handwerklich ist das ziemlich aufwendig.
Das kann ich uneingeschränkt bestätigen. Wenn es einigermaßen ordentlich aussehen soll, ist das ziemlich knifflig, da muss Dir das Restaurieren echt Spaß machen und Du musst wirklich Zeit haben. Und nimm bitte den passenden Kleber, sonst ist Ärger vorprogrammiert (ich habe das mal mit normalem Pattex probiert, das war nicht wirklich der Bringer....). Und wenn Du
die fehlenden Griffe ... bereits bestellt, defekte Scharniere mit entsprechenden Stiften wieder verbunden,
usw. hast, ist die "mach-ich-selbst-"Entscheidung ja schon gefallen. Dann viel Erfolg! 👍
 
Person
Person
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
26.03.21
Beiträge
822
Kekse
1.458
Ort
Berlin Xberg
zum Gitarrenbauer damit :crutch:
 
SkyPapa75
SkyPapa75
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.22
Registriert
02.06.21
Beiträge
12
Kekse
40
Könntest Du damit was werden?
Amazon Link

Damit hatte ich in der Tat bereits geliebäugelt, habe mir mal einen Meter bestellt, das sollte zum Probieren für einen der beiden Koffer reichen.
Verarbeiten wollte ich das mit Sprühkleber und Rakel (und einem extra Paar Hände ;))
 
Tiefschwarz
Tiefschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
19.03.17
Beiträge
515
Kekse
11.241
Ort
Hameln
Bei Sprühkleber wäre ich skeptisch. Als ich mal einen Marshall mit Tolex neu bezogen hatte, habe ich dafür Ponal genommen. Großflächig und gleichmäßig mit dem Japanspachtel aufgetragen und den Tolex dann mit dem Rakel glatt gestrichen. Das hielt wie Bombe.
 
SkyPapa75
SkyPapa75
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.22
Registriert
02.06.21
Beiträge
12
Kekse
40
Als ich mal einen Marshall mit Tolex neu bezogen hatte, habe ich dafür Ponal genommen
Ponal habe ich als Holzleim auch zuhause, allerdings braucht der zur Bearbeitung und Aushärtung eigentlich Druck, oder nicht?


Kann mir mal jemand mit ein paar Tipps bzw. Stichworte zum Thema "Scharniere anbringen" geben. Ich habe schon einiges über Hohlnieten, Poppnieten, Chicago-Schrauben bis hin zur normalen Senkkopfschraube und dergleichen gelernt, aber das überzeugt mich noch nicht ganz. Was für eine Art der Verbindung kommt dem Original am nächsten?
 
edrumssuck
edrumssuck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
08.05.21
Beiträge
106
Kekse
1.475
@SkyPapa75 Hab vor ca. 10 Jahren auch mal einen schäbigen Koffer restauriert.
Wenn du einen Sattler oder Raumgestalter in der Nähe hast, frag mal nach übrig gebliebenen Bespannungsmaterial. Da bekommst du mit etwas Glück noch schöne Reste, die man vielleicht günstig abgreifen kann.

Bezüglich der Scharniere wären Fotos ganz hilfreich, dann kann man da wahrscheinlich mehr zu sagen.
 
BirdGuy
BirdGuy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
09.04.08
Beiträge
2.586
Kekse
73.255

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben