Abschirmung/Erdung in 20 Sekunden

Fömpt

Fömpt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.20
Registriert
20.08.19
Beiträge
26
Kekse
0
Ort
S-H
Hallo!
Bekannt ist ja, dass nerviges Brummen/Einstreuungen aufhören oder zumindest schwächer werden, wenn die Hand n Knopf oder die Brücke oder sonstwas Metallisches berührt, was so auf der Gitarre verbastelt ist. Scheint dann wohl ne Erdung zu sein.
Habe heut mal spontan ne Metallnagelfeile genommen und Bridge mit Tonpoti meiner Jazzmaster verbunden: Brummen fast weg. Dann mit nem Stück Floristendraht die Vibratohebelbuchse mit der Kabelbuchse verbunden. (s. Foto)
Fast brummfei ohne Schrauberei oder große Bastelei! Kann man bestimmt noch besser befestigen, aber wozu?!
Gruß, Jens.
 

Anhänge

  • JM abschirmung.JPG
    JM abschirmung.JPG
    299,8 KB · Aufrufe: 319
peter55

peter55

A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.101
Kekse
255.537
Ort
Urbs intestinum
Damit es "gut" aussieht? :rolleyes:

Im "Normalfall" sollte bei jeder E-Gitarre der Saitenhalter bzw. die Saiten "intern" mit der Masse verbunden sein ...
... da strimmt(e) wohl was bei deiner nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Ruhr2010

Ruhr2010

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
08.01.10
Beiträge
4.703
Kekse
29.770
Sieht ein bisschen aus wie Gaffa auf den Reifen, statt den Schlauch zu flicken. :rolleyes::D

upload_2019-8-25_22-20-37.png


Kommt aber inner Punkband bestimmt gut. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Avalanche

Avalanche

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.267
Kekse
1.668
Ist doch super.
Man kann bestimmt auch käsescheiben damit abschneiden:great:
Warum Leo fender da nicht drauf gekommen... Patent drauf!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
stoffl.s

stoffl.s

E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
03.12.09
Beiträge
18.955
Kekse
46.835
Ort
Wien
Mein Gott, seid ihr alle Zyniker! :D
Der Trick ist meines Wissens nach schon alt, dass man einen harmlosen Draht (oder eine alte Saite) so oder ähnlich einsetzt. Ist halt eine einfache und billige Lösung - wobei ich ja trotzdem etwas fixes bevorzugen würde.
 
Der gute Fee

Der gute Fee

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
22.06.13
Beiträge
1.096
Kekse
3.184
Ort
Rostock
Fömpt

Fömpt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.20
Registriert
20.08.19
Beiträge
26
Kekse
0
Ort
S-H
Ah interessant. Hab mal kurz geqwantet, nennt sich "Fender Jazz Bass Ground Strap". sieht aus wie n schmales Kupferband (oder Messing)
, kann man auch als Ersatzteil kaufen. (15$)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast284307

Guest
Im "Normalfall" sollte bei jeder E-Gitarre der Saitenhalter bzw. die Saiten "intern" mit der Masse verbunden sein ...
... da strimmt(e) wohl was bei deiner nicht.

Der Verdacht scheint sehr begründet.

Bridge mit Tonpoti

Wenn das bei Dir eine große Wirkung erzielt, wäre es eben ein Hinweis darauf, daß die Saitenerdung nicht o.k. ist. Denn diese sollte ja von der Bridge zum Tonepoti (Deckel/Masse) führen.

Vibratohebelbuchse mit der Kabelbuchse verbunden.

Düfte das Gleiche sein. Über die Vibratohebelbuchse verbindest Du Bridge und Saiten mit Masse an der Kabelbuchse. Genau das wäre überflüssig, wenn eine korrekte Saitenerdung gegeben wäre.

Mit einem Multimeter ließe sich messen, ob die Saitenerdung Deiner Gitarre (nicht) funktioniert.

Es handelt sich dabei ja nur um Erdung. Deine Threadüberschrift verspicht aber auch Abschirmung in 20 Sekunden. Wo ist die?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
MS-SPO

MS-SPO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.279
Kekse
3.303
Im "Normalfall" sollte bei jeder E-Gitarre der Saitenhalter bzw. die Saiten "intern" mit der Masse verbunden sein ...
... da strimmt(e) wohl was bei deiner nicht.
Hät's nicht besser sagen können: Herstellerseitig klarer Schaltungs- und/oder Entwurfsfehler.
 
MS-SPO

MS-SPO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.279
Kekse
3.303
Entwurfsfehler = Designfehler = "vergessen" oder "eingespart" oder "was auch immer"

Fertigungsfehler ("nicht eingebaut, obwohl es möglich war") sind natürlich auch denkbar. Halte ich in diesem Fall aber für weniger wahrscheinlich.
 
Cadfael

Cadfael

HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
27.11.06
Beiträge
13.158
Kekse
117.735
Ort
Linker Niederrhein
Damit es "gut" aussieht? :rolleyes:

Im "Normalfall" sollte bei jeder E-Gitarre der Saitenhalter bzw. die Saiten "intern" mit der Masse verbunden sein ...
... da strimmt(e) wohl was bei deiner nicht.

Nicht "Normalfall": Alte Fender Jazz Bässe...
Dort war unter den Pickups je eine Messingplatte. vom Bridge Pickup führte eine Messing-Zunge über den Body zur Bridge.
(war so vom Prototyp 1959 bis 1962)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
G

Gast268730

Guest
Top 100 Punkte.
Schön pragmatisch gelöst.
Und sorgt für abnehmende Erdung bei zahlreichen Technik Freaks und Gitarren Tone Nerds.
Experimentier doch mal mit verschiedenen leitenden Materialien.
Gold klingt bestimmt besser oder Nickelhaltiges für den Twangigen 60s Vipe.

Ich bin FAN deiner Lösung hoffe der Beitrag schaffts auf die Startseite.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Das ist mein voller Ernst
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
MS-SPO

MS-SPO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.279
Kekse
3.303
Gold klingt bestimmt besser oder Nickelhaltiges für den Twangigen 60s Vipe.
Das wird nicht den Hauch eines Unterschiedes machen, solange es ein Leiter bleibt.

Experimentier doch mal mit verschiedenen leitenden Materialien.
Metalle oder Legierungen, die leicht oxidieren (Eisen, ...) oder korrodieren (Kupfer, ...) bilden dann eine nichtleitende Schicht, die den Erdungseffekt ... aufhebt. Hände tun ihr übriges (Fett, Schweiß, ...)

Holz oder Bast wären eine sichere Brummnummer, während feuchtes Holz oder Bast ... lassen wir das :rolleyes:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bassturmator

Bassturmator

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
5.821
Kekse
31.717
Ort
Ruhrgebiet

Das ist eine sehr gute Idee und gleichzeitig ein Beitrag der hoffentlich beherzigt wird.

Seit Peters sachlichem Beitrag in #2 wird hier auf einem neuen Mitglied rumgehackt und es scheint den Intelligenzbestien nicht mal peinlich zu sein sich gleich mehrfach zu solch unnützen Äußerungen hinreißen zu lassen.

Für Späße bin ich immer zu haben, aber diese hier sind nicht mal lustig.

@Fömpt : Lass Dich nicht vergraulen. Deine Lösung ist sehr rustikal und sollte falls Du eine zuverlässige Lösung ohne Wackelkontaktpotential suchst, bei Gelegenheit mal gegen eine ordentiche ausgetauscht werden. Wie diese aussehen sollte kannst Du dann ja hier fragen wenn Dir die Lust an diesem Forum nicht vergangen ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Fömpt

Fömpt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.20
Registriert
20.08.19
Beiträge
26
Kekse
0
Ort
S-H
Vielen Dank schonmal für all die anregenden Antworten ;)
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben