Album fertig, was nun? Management? Label? Argenturen? Helft uns bitte!!!

von lost within a cake, 09.05.05.

  1. lost within a cake

    lost within a cake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    2.05.08
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 09.05.05   #1
    Also, die Sache sieht so aus:

    Wir (eine junge Band "aerials" 17 und 18 Jahre alt) haben in meinem "Homestudio" eine recht professionel klingende CD aufgenommen, die mastern und pressen lassen und 300 Exemplare nach hause geliefert gekriegt. Einige davon an Freunde und auf Konzerten verkauft. Nun haben wir vor, Infopacks mit Demos etc. an Radiosender und Zeitschriften (wegen CD-Reviews) zuschicken. Außerdem möchten wir einige Major-Label kontaktieren.

    Nun frage ich mich, ob das der richtige Weg ist. Brauchen wir ein Management? Oder sollen wir uns bei Argenturen vorstellen?

    Bitte helft mir. Ich denke (ohne jetzt selbstverliebt klingen zu wollen), dass wir Potential haben - danke unserer sehr guten (und übrigens attraktiven) Sängerin und mich als nicht-schlechten-Songwriter - und es macht mich ein bisschen fertig, dass ich nicht weiß, wie wir jetzt weiter vorgehen sollen.


    PS: Wir haben übrigens neben unserer CD auch ein Live-Programm als 2-Mensch-Formation (Klavier-Gesang) und als Rock-Pop-Band (dr,bs,gt,kb,vc), sowie eine sehr gute Website (einen Dank an unseren Webmaster): www.aerials-online.com
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 09.05.05   #2
    ich hab mir die musi mal ganz kurz reingezogen.
    ich denke, wenn ihr die cd an diverse labels schickt, tut ihr genau das richtige.
    ich würde kleine labels ncht ausser acht lassen, di sind ev. offener für neue talente und sicher fürn anfag genauso gut oder sogar besser.
    management braucht man zunächst sicher nicht, das lässt sich wohl auch so bewerkstelligen.
    liveauftritte beschafft man sich am besten selber. ne cd zur bewerbung habt ihr ja. wo konzerte stattfinden steht ja im internet.

    das wichtigste ist vielleicht ganz locker zu bleiben.

    sollte es mit dem vertrag klappen, sind konzerte auch im interesse des labels damit wird sich schon was machen lassen.
    viel glück.
     
  3. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 09.05.05   #3
    alles schön und gut. Der Weg war aber nicht vorteilhaft.
    Wenn man die Produktion direkt über ein Label macht, habt ihr von vornherein den Labelcode und werdet automatisch bei einigen Radiosendern bemustert.
    Im nachhinein haben Labels nur Interessse, wenn ihr wirklich eine vielversprechende Musik macht und da gibts einige, die das tun :)

    Ohne den Labelcode sind die Chancen eher gering gespielt zu werden.
     
  4. wyrus

    wyrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.15
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    221
    Erstellt: 09.05.05   #4
    welches label gibt denn seine kohle direkt für ne völlig unbekannte band aus?
    also wenn das so läuft, dann hab ich die letzten 10 jahre echt nix mitbekommen.:screwy:


    für gewöhnlich ist das genau der richtige weg, den die aerials beschreiten.
    erstmal in vorlage treten, viele konzerte geben, erfahrungen sammeln, sich bekannt und interessant machen und dann wenn man etwas vorzuweisen hat, gehts ab zu nem label. wobei etwas kleinere labels am anfang der bessere weg sind (find ich zumindest).:great:
    alternativ könntet ihr versuchen einen produzenten zu bekommen. aber dann ist nix mehr mit freiheiten und so.

    ihr solltet euch aber auch mal von bekannten musikern etwas über die welt der musikindustrie erzählen lassen. das ist gar nicht so angenehm, wies immer von außen aussieht.:confused:
     
  5. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 09.05.05   #5
    Also ich (Pianist) hab mit meiner Sängerin ein paar Songs in meinem Homestudio aufgenommen und die an ein paar Labels verschickt. Also nich ne komplett fertige CD. Zwei Labels ham Interesse und haben uns eingeladen um uns ein Angebot zu machen. Mal sehen was da raus kommt.


    Und vorweisen können wir nichts. Ham erst 4 Auftritte zusammen gehabt. Wurden allerdings nach den Konzerten von mehreren Leuten gefragt ob wir mal ein eigenes Konzert geben wollen oder auch auf Veranstaltungen spielen wollen. Die Resonanz war also sehr gut.Wenn man gut ist, merken das die Produzenten schon. Die erste Frage die uns die Labels gestellt haben war, ob schon Kontakt zu Agenturen oder Produzenten besteht und wie bekannt wir sind. Die wollen ja etwas neues rausbringen.

    Aber wenn ihr schon ne fertige CD habt, schickt die einfach zu den Labels. Wenn ihr gut seid dann werdet ihr sicherlich ein paar Einladungen bekommen. Wichtig ist auch, dass ihr Fotos von euch und ne Biographi über eure musikalische Laufbahn mit abgebt. DAs wurde von uns auch jedes mal verlangt.

    Edit: Ach nochwas. Wollt ihr jetzt mit der Band oder nur zu Zweit euch bei Agenturen und Labels bewerben? Wenn ihr das nur zu zweit machen wollt wäre es vielleicht besser wenn ihr auch ein paar Stücke nur von euch beiden mit einschickt. Also nur mit Gesang und Klavier.
     
  6. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 09.05.05   #6
    Habe mir Eure Website mal angesehen...Das Projekt könnte Potenzial haben. Optik stimmt, Alter ist auch vielversprechend, der abgespielte Song hat eine gute Stimmung, wenngleich Dir fast alle Asps sagen dürften "na, wann kommt denn die Hook und wann kommt mehr Bewegung rein"...

    Aber im Prinzip stimmen Eure Grundbausteine. Auch dass Ihr offensichtlich die 300 CDs als Promos definiert und damit "Eure Visitenkarte" streuen wollt ist okay.

    Wie bei allem, heißt es zunächst INVESTIEREN!!! Dass Ihr Euch als "Produkt" seht, ist der erste wichtige Schritt!

    Trotzdem: die beste Messlatte für eine wirtschaftliche Perspektive ist der Erfolg vor und bei Publikum. Wie steht es denn da mit der Resonanz bei Euren Gigs? Wenn Ihr in Eurer eigenen Region die Leute begeistern könnt, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass dies auch überregional funktioniert schon etwas größer.

    Aber: wenn andere (Bands) schon grüne, braune, rote und gelbe Kartoffeln (Mucke) verkaufen, dann müsst ihr eben "lilablassblaue" anbieten. Sprich: Ihr müsst Euch von anderen Produkten unterscheiden.

    Stephan Handel, der inzwischen REdakteur bei der Süddeutschen Zeitung ist und ich haben hierzu "im letzten Jahrtausend" mal einen Artikel verfasst, der inzwischen von etlichen Leuten/Websites/FAnzines kopiert wurde weil er die Problematik "BAndselbstverständnis - die Band als Produkt" in einer Metapher bündelt.
    Klickt Euch vielleicht mal auf: http://www.allmusic.de/tool.php?tool=sites_1_0&fid=1&kurz=musikertippsbasicshintertonhausenschweinarhandel

    ÜBRIGENS: Nicht gleich den erstbesten Vertrag unterschreiben! Verträge - egal ob mit Label, Verlag, Management oder sonstwem - immer von Anwälten gegenprüfen lassen; und zwar von Anwälten, die in der Musikbranche Erfahrung haben.

    CU
     
  7. lost within a cake

    lost within a cake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    2.05.08
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 10.05.05   #7
    Danke für eure Antworten.

    Also, wir werden jetzt einige Labels (große und kleine) kontaktieren, mit...
    ...Demo-CD (1 Lied zu zweit, 3 Lieder mit Band)
    ...unserem fertigen Album (alle Lieder mit Band)
    ...Band-Info (Kontakt, Besetzung, Biogr, Image/Zielpuplikum)
    ...2 Fotos (s/w hochformat, farbig querformat).

    Ich denke schon, dass wir uns von vielen Bands abheben, einmal schon dadurch, dass wir die Möglichkeit haben in Klavier-Gesang-Besetzung zu spielen, und auch sonst viele Lieder Klavier-"betont" sind. Außerdem hat unsere Sängerin, wie ich finde, eine herausragende Stimme. Der Song der auf unserer Website abgespielt wird ist nur ein Loop, unsere eigentlichen Songs findet man unter "Music".

    Trotzdem werde ich parallel dazu Zeitungen, Radiosender über uns informieren, mit ähnlichem Infopacket. Und ich denke, dass Radiosender unsere CD doch eigentlich noch lieber abspielen würden, wenn ein Hinweis dabei ist "honorar frei abspielbar", als wenn der Sender wegen einem Labelcode zahlen muss. oder!?


    Joe
     
  8. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 11.05.05   #8
    das mag bei kleineren Sendern zutreffen. Die meisten Sender machen automatische Sendelisten für die Abrechnung. Deshalb wäre das zuviel manuelle Arbeit, die "Freien" auszusortieren
     
  9. lost within a cake

    lost within a cake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    2.05.08
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 11.05.05   #9
    Aber dann kann ich mir ja immer noch ein Label suchen und fragen, ob ich deren Labelcode verwenden darf (bedeutet ja für die nur Einnahme, keine Ausgabe), oder!?
    Kann ich denn unterscheiden und sagen, bei den kleineren Sendern "hier, umsonst", bei den größeren Sendern "hier, der Labelcode" !?

    joe
     
  10. fufu

    fufu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.07
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #10
    coole songs!

    ich hoffe ihr packt es!

    schreib, sobald du mehr weisst. das interessiert mich jetzt!!! :)

    viel glück! :cool:
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.05.05   #11
    Soweit ich weiß nein,

    wenn der Code auf der CD drauf ist, gilt der dafür. Ich meine die Stücke werden dann auch gemeldet oder zumindest irgendwo registriert.

    mfG
     
  12. lost within a cake

    lost within a cake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    2.05.08
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 11.05.05   #12
    Haltet Ihr das dann für besser einen LC raufzumachen oder nicht.
    Ich mein, wie teuer wäre das denn so ungefähr für die Sender?
    Ist der Preis so hoch, dass der dann kleinere Sender abschreckt?
    Gilt der LC dann nur fürs Radio? Ich mein ansonsten bleibt das doch GEMA-freie Musik....ne?

    joe
     
  13. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 11.05.05   #13
    Echt nette Musik. Zwar nicht mein Stil, aber es gefällt mir trotzdem sehr gut. Weiter so :great:
     
  14. M.Max

    M.Max Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    7.06.05
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #14
    Hallo,

    warum schreibt Ihr keine Stücke in Deutsch ? Als ich auf Eure Website ging und anfing mir Eure Stücke anzuhören, war ich total irritiert, dass Ihr keine deutschen Texte singt. Euer Web Auftritt hatte in mir die Erwartung erzeugt so etwas wie Rosenstoltz, Juli und Co zu hören.

    Da in der Branche momentan mit deutscher Musik Geld zu verdienen ist, finde ich, dass Ihr über deutschsprachige Songs nachdenken solltet.

    Viele Grüße
    M.Max

    PS: Ich würde mich sehr freuen, wenn ich etwas über Euren weiteren Werdegang erfahren würde.
     
  15. Kriz

    Kriz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 12.05.05   #15
    Also mein Kompliment,

    ich beneide euch, ich hab mir immer mal gewünscht, ne gute Klavier-Gesang -Besetzung zu finden....also wenn ihr euch verkracht......;-)

    Viel Erfolg!
     
  16. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 12.05.05   #16
    Die Website ist auf jedenfall sehr professionell aufgebaut.
    Aber dazu fallen mir aber trotzdem ein paar Verbesserungsvorschläge ein:

    1. Neben der Flash-Seite sollte auch unbedingt eine Html-Seite angeboten werden.

    2.Das Intro, wenn es auch nicht sehr lang ist, sollte mit einem "Skip"-Button umgehbar sein.
     
  17. lost within a cake

    lost within a cake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    2.05.08
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 18.05.05   #17
    Das mit dem Skip-Button und der HTML-Version stimmt schon und sollten wir demnächst wohl mal in Angriff nehmen...

    joe
     
Die Seite wird geladen...