Alesis IO26 - Knacksen und Knistern??

  • Ersteller Gast 23432
  • Erstellt am
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.534
Kekse
150.146
Ich hab gerade gesucht: allein in diesem Sub gibt es 135 (jetzt 136) Threads zu Interfaces der Firma Alesis.
Aber ich hab nichts gesehen, was meinem Problem ähnelt, leider, denn das schränkt eine schnelle Lösung vermutlich stark ein :(.

Also: mein IO26 funktioniert eigentlich soweit, Einbindung in Samplitude läuft dank der Hilfe einiger User hier im Forum auch :), nur eines stört mich:
es knackst und knistert :eek:
Ich hab mal Spur 1+2 mit zwei Kondensatormikrofonen und Spur 3+4 mit offenen Eingängen (Gain max.) kurz aufgenommen, Hörprobe und Wellenform im Anhang. Wenn die Phantomspannung ausgeschaltet ist, sind die Störungen wesentlich leiser, aber in der "Vergrößerung" (Normalisieren) durchaus auch wahrnehmbar.

Das kann doch nicht normal sein, oder? Am Rechner liegt es vermutlich nicht, denn es tut das ganz ähnlich am Laptop und auch am PC.
Da muß ich das Gerät wohl reklamieren? :mad:
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • Knacksen mit Mikro.zip
    256,1 KB · Aufrufe: 132
  • Knacksen mit Mikro.jpg
    Knacksen mit Mikro.jpg
    68,5 KB · Aufrufe: 183
  • Knacksen ohne Mikro.zip
    309,8 KB · Aufrufe: 151
  • Knacksen ohne Mikro.jpg
    Knacksen ohne Mikro.jpg
    49,7 KB · Aufrufe: 197
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.516
Kekse
57.791
Ort
NRW
Hallo, Peter,

nein, normal ist das nicht. Im letzten Jahr gab es in meinem Bekanntenkreis ein ganz ähnliches Problem, da war allerdings ein alter Treiber mitgeliefert worden (der letzte ist laut Alesis-Homepage allerdings auch schon vom 17.03.08). Du nutzt nicht zufällig ein 64-bit-Betriebssystem? Dafür gibt es nämlich keine dezidierten Treiber für das IO26.
Mein Bekannter hatte nebst der Knackserei das Problem, daß, sobald er die Mix-Oberfläche des Alesis startete, seine CPU-Last laut Task-Manager ohne weitere Eingriffe über 75 % ging. Er hat mehrfach versucht, den aktuellen Treiber über seinen alten zu spielen, dabei aber keinen Erfolg gehabt (auch durch De- und Neuinstallieren nicht), da offenbar noch genug Trümmer im System übrigblieben. Ihm blieb damals nichts anderes übrig als seinen Laptop komplett "plattzumachen" und neu aufzusetzen. Die Software hat er dann direkt in der aktuellen Fassung installiert, seitdem läuft das Gerät bei ihm klaglos und er ist sehr zufrieden.

Viele Grüße
Klaus
 
pico
pico
HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
30.06.07
Beiträge
15.016
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
grob gesagt, gibt es für das knacksen 3 Gründe:

1. falscher oder falsch eingestellter Treiber (ASIO-Buffer zu klein) manchmal auch ein 'verhedderter' Treiber durch falsche Installation.

2. bei Firewire ein unpassender FW-Chipsatz im Rechner oder auch nur schlicht ein schlechtes FW-Kabel

3. Störungen durch andere Hardware oder Treiber im Rechner, d.h. irgendwas unterbricht den Datenstrom zwischen Interface und Rechner, dass kann eine Webcam oder ein W-Lan Adapter sein, aber auch irgendwelche Programme die im Hintergrund laufen wie z.B. Virenscanner, Firewalls, Index-Dienste ... Dies raus zu finden ist oft nicht so trivial wie es sich anhört.

und noch die 3a ;) - wenn das Interface über die Schnittstelle mit Strom versorgt wird, eine ungenügende Stromversorgung durch den Rechner - also immer nach Möglichkeit das Interface mit einem separaten Netzteil versorgen.
 
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.534
Kekse
150.146
Du nutzt nicht zufällig ein 64-bit-Betriebssystem?
Hallo Klaus,

beim PC bin ich diesbezüglich nicht sicher, denke aber 32Bit, beim Laptop dagegen ganz sicher - das hat 2005 700€ gekostet, da ist garantiert nichts supertolles drin ;).
Bei beiden Win XP...

Der Treiber, der mitgeliefert wurde, ist die aktuelle Version, was neueres gibt es auch auf der Alesis-HP nicht:
https://www.musiker-board.de/vb/software/319765-alesis-io-26-samplitude-nur-6-spuren.html

1. falscher oder falsch eingestellter Treiber (ASIO-Buffer zu klein) manchmal auch ein 'verhedderter' Treiber durch falsche Installation.
Hallo Horst,

da es, wie in obigem Link, nicht mit den boardeigenen Treibern von Sam ging, habe ich mir nun auch den ASIO4ALL zugelegt. Die Installation sowohl des ASIO als auch des Alesis-Treibers war eigentlich...sehr easy, keine Ahnung was ich da hätte falsch machen können?
Tja... die Buffergröße...das nächste Buch mit 7 Siegeln, aber ok, einen Test ist es wert, werde ich mal versuchen.
2. bei Firewire ein unpassender FW-Chipsatz im Rechner oder auch nur schlicht ein schlechtes FW-Kabel
Das mitgelieferte FW-Kabel macht eigentlich (so rein äußerlich) einen soliden Eindruck.
Welcher Chipsatz im PC arbeitet, weiß ich nicht, allerdings ist die FW-Notebook Card von Belkin genau die, die auf der HP von Alesis empfohlen wird - eben, um Probleme mit der Kompatiblität zu vermeiden :confused:.
3. Störungen durch andere Hardware oder Treiber ... Dies raus zu finden ist oft nicht so trivial wie es sich anhört.
Nein, für mich klingt das nach einem Riesenproblem. Ok, am Laptop kann es denkbar sein, da läuft auf jeden Fall die Firewall, AnitVir und WLAN... Aber am PC? Der ist auf Schlankheit eingerichtet worden, nichts und niemals Inet, nur arbeiten (eigentlich eine arme Sau, der PC :))
und noch die 3a ;) - wenn das Interface über die Schnittstelle mit Strom versorgt wird...
Nein, generell immer mit Netzteil, auch ich traue der Stromversorgung eines externen Gerätes über die USB oder FW-Leitung nicht so wirklich...;). Und am Laptopsowieso, weil sie FW-Karte die Stromversorgung nicht über die FW-Buchsen schickt, sondern über eine separate Netzbuchse - zu der ich logischerweise kein Kabel habe :eek:

Hm, hab schon mal beim Händler einen Rücksendeschein erbeten, das dumme ist, das es dort das letzte Gerät war, wie bereits erwähnt, sind die Lieferzeiten von Alesis da sehr schwammig...Mitte Mai....oder so.... :mad:.
 
pico
pico
HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
30.06.07
Beiträge
15.016
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
war ja nur ein Versuch ...

ich bekomme heute Nachmittag einen 'Patienten' PC mit RME-Fireface400 der wohl die gleichen Zicken macht - mal sehen was dabei rauskommt, wenn es nichts RME-Spezifisches ist, werde ich das hier posten.
 
pico
pico
HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
30.06.07
Beiträge
15.016
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
@tonstudio2
update

wie das immer so ist, hier hat der 'Patient' vollkommen Problemlos 4 Stunden gearbeitet, daher leider keine neuen Erkenntnisse für Dich Peter - sorry

Wahrscheinlich sind da wieder einmal negative Erdstrahlen, verbogenes Erdmagnetfeld, schlechtes Karma oder die kleinen grünen Männchen dran Schuld - ich hasse das :(
 
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.534
Kekse
150.146
wie das immer so ist, hier hat der 'Patient' vollkommen Problemlos 4 Stunden gearbeitet...(
Gut für Dich bzw. Deinen Patienten :), schlecht für mich :(.
Ich hab das Interface gerade wieder testweise dran, aber dabei stelle ich fest, daß das Grundrauschen des dritten kanales deutlich stärker als das aller anderen ist :confused:
Klar, für den Test hab ich den Gain auf Maximum stehen, vielleicht ist das bei Metal völlig irrelevant - aber ich werde vorwiegend Klassik recorden, und da ist es störend :mad:.

Irgendwie erinnert mich das "Funkelknistern" des Kanal 3 an trockene Elkos von früher, als die Technik noch analog...:eek:, das ist jedenfals anders als die sporadischen Knickser und Knackser, die ich oben ansprach.

Danke auf jeden Fall für Deine Bemühungen :).
 
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.534
Kekse
150.146
Rücksendeschein ist da, morgen geht die Kiste (leider ersatzlos) wieder retour :(.

Allein der Kanal 3 hat auf jeden Fall eine Macke, der "funkelrauscht" viel stärker als Kanal 4, das kann ja nun wirklich nicht in Ordnung sein :mad:.
 

Anhänge

  • Alesis-K3+4.zip
    479,4 KB · Aufrufe: 143
  • Alesis K3+4.jpg
    Alesis K3+4.jpg
    102,6 KB · Aufrufe: 143
pico
pico
HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
31.10.21
Registriert
30.06.07
Beiträge
15.016
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
update 2.

Fehler doch noch gefunden - eine aktivierte Netzwerkkarte ohne angeschlossenes Netzwerkkabel - Kabel dran oder Karte deaktiviert - Problem weg

Also doch keine grünen Männchen :D
 
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.534
Kekse
150.146
Schade, aber die Deaktivierung des 1394-Netzwerkadapters hat nur eine geringe Verringerung des Knacksens bei mir gebracht, etwa 50% geschätzt, ohne treten sie etwas seltener auf, sind trotzdem da...
Hatte die Kiste schon eingepackt, nun gleich nochmal versucht, aber morgen rufe ich UPS an zwecks Abholung...
Das erhöhte Funkelrauschen bei Kanal 3 ist ja trotzdem inakzeptabel...

Und hahahahaaaa - eben bemerke ich, daß das Knacksen auch bei runtergefahrenem (und echt vom Netz getrennten PC und FW-Kabel abgetrennt) da ist :mad: - wenn ich da eher drauf gekommen wäre, hätte ich mir einiges an Fragen und Versuchen schenken können.

Dank an alle, die mir beim Versuch, mein Problem, das eigentlich das Problem von Alesis ist, zu helfen :)!
 
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.534
Kekse
150.146
Abschließend (dann kann ein Mod das Thema schließen ;)) noch das Fazit:

2 Tage nachdem UPS das Gerät bei mir wieder abgeholt hatte, bekam ich eine Mail vom Händler:
Gerät defekt - Geld zurück.
(Umtausch leider nicht möglich, da keines mehr auf Lager und nicht lieferbar)

Alles klar.
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.359
Kekse
9.133
Ort
Erfurt
Na, da wärst du ja ohne den Händler nie dahintegekommen, gelle?:rolleyes:
 
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.534
Kekse
150.146
Nun, die Fehlermöglichkeiten, die ich als Anwender zu verantworten hätte, waren ja reichlich: Treiber, Kabel, Stromversorgung, PC-Konfiguration... wurde ja im Thread alles angesprochen. Ehe ich mich blamiere, war es mir schon wichtig, das alles ausschließen zu können ;).

Sobald das Geld zurückgebucht ist, werde ich beim Hausherrn das:
http://www.musik-service.de/phonic-firefly-808-universal-prx395762320de.aspx
bestellen, dann lesen wir uns weiter :)
https://www.musiker-board.de/vb/sou...at-usb-ist-irgendwie-m-glich.html#post3597254

Hoffentlich mit einem positiven Review :D
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.359
Kekse
9.133
Ort
Erfurt
Oh, prima, das interessiert mich auch!:great:
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben