Hardware

Um ein Recording-Studio zu betreiben benötigt man heute gar nicht mehr so viel. Einen Rechner, eine geeignete Recording-Software, ein paar Monitore und los geht’s...

ThemenBeiträge
  1. 7.921 59.609
     
  2. Studio-Mikrofone

    Zuletzt: Elektret Mic 10V an 48V Phantomspeisung?, von: Cysign, 22.03.17 um 21:26 Uhr
    3.115 32.194
     
  3. Mischpulte & DAW-Controller

    Zuletzt: Monitoring, von: WolleBolle, 22.03.17 um 23:12 Uhr
    2.984 19.002
     
  4. Effektgeräte

    Zuletzt: Talk-Over-Funktion, von: WolleBolle, 22.03.17 um 23:19 Uhr
    486 3.172
     
  5. 2.231 19.442
     
  6. Computertechnik

    Zuletzt: UAD2 und SSD M.2 - mögliche Probleme?, von: Rubbl, 22.03.17 um 10:51 Uhr
    2.597 24.172
     

Studioaufnahme Gesang Schon immer war es der Traum vieler Musiker, Musik zu komponieren und am Arrangement zu tüfteln. Auch Mozart würde heute mit Computer und Software an seiner Musik feilen. Hierzu werden heute gar nicht mehr viele Dinge benötigt - zumindest anfangs.
Einen Computer hat heutzutage jeder! Man braucht in der Regel noch ein Audio-Interface, damit man ein Mikrofon oder eine Gitarre an den PC anschließen kann, eine geeignete Software, einen Kopfhörer und ein paar geeignete Studiomonitore. Vereinfacht dargestellt sind das die Komponenten aller modernen Tonstudios. Natürlich sind aber die Anwendungen unter Umständen komplex, und oft genug ist guter Rat notwendig, um nicht viel Zeit zu verschwenden. Das Recording-Hardware-Forum hilft hier bei den meisten Fragen schnell weiter.

mapping