Alesis QX61 & Korg M1R, sporadisch verstimmt

  • Ersteller madmanmoon
  • Erstellt am
M
madmanmoon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.19
Registriert
16.10.04
Beiträge
11
Kekse
0
Hallo,

Mein simples antiquiertes Setup:
Alesis QX 61 Masterkeyboard über Midi an Korg M1R.

Das funktionierte lange Zeit ohne Probleme, dann plötzlich ganz sporadisch extrem verstimmte Multilayer-Sounds. Klingt exakt so als wenn man den Pitchbend betätigt.

Zusätzlich habe ich beobachtet, dass gelegentlich die Midiwert-Anzeige auf dem kleinen Display des QX 61 ohne Betätigung irgendwelcher Bedienelemente hin und herspringt. Leider nicht reproduzierbar.

Kennt das jemand???

Habe um Web gelesen, dass es öfter mal Probleme bei Alesis mit Pitchwheels gibt, aber nicht in dieser Form.

Besten Dank für jeden Tip!
Micha
 
Eigenschaft
 
LtdBoomer
LtdBoomer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
01.12.16
Beiträge
399
Kekse
616
Ort
Das RuhrgeBeat
Das "könnte" an dem Potentiometer vom Pitch-wheel liegen.Was ähnliches hatte Ich mal bei einem anderen Kontroller.Da hab Ich einfach mal etwas Teslanol P6 ins Poti gesprüht und es ging wieder.
Ansonsten ist es recht einfach ein neues Poti einzulöten.
Falls der Fehler dadurch nicht beseitigt werden sollte,ist villeicht der Prozessor hin.
Hast du schon mal auf der Alesis-Seite nach einem Firmwareupdate gesucht?

Ich hab das Qx49 (schon seit 2012) und bin immer noch zufrieden damit)
 
M
madmanmoon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.19
Registriert
16.10.04
Beiträge
11
Kekse
0
Hallo LtdBoomer,

besten Dank für den Tip! Habe gewagt, das Keyboard mal auseinander zu schrauben. An das Poti kommt man wirklich gut ran. Ich muß mal sehen, ob der Fehler nochmal auftritt. Habe über Nacht mal ein Midimonitoring den Ausgang überwachen lassen. Da sind keine "Geisterbefehle" mehr aufgetreten, auch ohne Behandlung oder Austausch des Potis. Es bleibt ein leicht mulmiges Gefühl. Werde für den Konzerteinsatz erstmal besser auf ein anderes Keyboard zurückgreifen und parallel das QX61 reparieren.

Besten Dank,
Micha
 
LtdBoomer
LtdBoomer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
01.12.16
Beiträge
399
Kekse
616
Ort
Das RuhrgeBeat
Hi...
Ich muss auch gestehen,das ich den Alesis-Teilen keinen Liveeinsatz zutrauen würde.Die Tastaturen sind da doch etwas grenzwertig.
Ich hab zB.extreme Spaltmaße zwischen den Tasten und sie sind auch unterschiedlich hoch.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben