Alternative zu Nylonstring Hanika 1A Torres Ceder, Budget 4500 €

B
Bka24141
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.22
Registriert
22.05.22
Beiträge
19
Kekse
0
Liebe Forum-Mitglieder,

ich spiele sehr gerne Konzertgitarre, habe selbst eine Hanika Natural Torres Fichte.
An sich ist diese Hanika nicht schlecht. Ich habe aber vor kurzem die Hanika 1A Torres Ceder angespielt. Es sind Welten dazwischen. Die 1A klingt sehr ausgewogen, harmonisch und vor allem die Noten sind sehr klar von einander trennbar. Die Basssaiten übertonen die Diskantsaiten nicht - wenn zwei Noten gleichzeitig "erzeugt" werden, hat man nicht das Gefühl, dass die eine mischt sich mit der anderen nicht.
Leider kostet die Hanika 1A aber ne Menge. Aus diesem Grund möchte ich fragen, ob ihr vielleicht ein paar Tipps für Alternative dafür hättet.
Es geht also um Konzertgitarre bis 4500 Euro.
Wichtig ist, dass der Klang ausgewogen und die Noten scharf trennbar sind. sie muss nicht laut sein - meine jetzige Hanika ist laut, hat aber nicht genügend Klang-Feinheit.
Ansonsten bin ich offen für jeden Hinweis. Es ist mir klar, dass man eine Gitarre anspielen muss, um sagen zu können, ob sie einem gefällt. Aber da es sehr viele Marken/Modelle da draußen gibt, wären ein paar Hinweise echt hilfreich.

Vielen lieben im Voraus
VG
 
Zuletzt bearbeitet:
Disgracer
Disgracer
A-Gitarren-Mod
Moderator
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
18.10.06
Beiträge
5.521
Kekse
62.051
Ort
Bochum
Besuche alle Gitarrenbauer in deiner näheren Umgebung, spiele deren Modelle an, rede mit ihnen und dann lass dir eine für dich Optimierte bauen.
Bei 4500€ würde ich eigentlich nichts mehr von der Stange kaufen, außer man findet wirklich eine, die absolut genau passt.
Im Grunde muss man aber da einfach Glück haben, denn kaum ein Musikhaus hat mehr als 2-3 Gitarren in dem Preisbereich anspielbar.
Eine Option wäre mal zu TFOA in Holland zu fahren. Da dürftest du ein wenig mehr Auswahl haben.
 
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
187
Kekse
6.606
Hallo

ich hab erst letzte Woche die Natural Torres angetestet und fand die schon enorm gut im Klang. Es gab ich dem Laden und in der Preisklasse nur eine Hernandez Concerto Zeder die da einigermaßen mithalten konnte. Die Hanika 1A ist wirklich arg teuer, leider hab ich sie nie testen koennen.
Grade der Tonumfang beim Spielen ab dem 12. Bund aufwärts wäre für mich hier interessan bei deinem Budget. Da unterscheidet sich die Spreu vom Weizen. Ich werf die mal in den Raum - Alhambra Luthier
https://www.guitarfromspain.com/de/...itarre.html?search_query=alhambra&results=349
Kommt nicht ganz an die 1A ran...

Die Jellinghaus fand ich vom Klang her auch außergewoehnlich gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
S
saitentsauber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
09.04.08
Beiträge
5.456
Kekse
21.325
Besuche alle Gitarrenbauer in deiner näheren Umgebung
Je nach Region würde ich in dieser Preislage das Netz auch etwas weiter auswerfen. Einfach, um genügend abzudecken und damit sicherer zu sein...
 
R
rw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
10.06.07
Beiträge
5.563
Kekse
10.492
Hanika Natural Torres Fichte <...> Hanika 1A Torres Ceder
Prüf mal, ob die Unterschiede im Kern darauf zuückzuführen sind.
Die Beleistung scheint identisch zu sein und den Unterschied von Palisander zu Ziricote halte ich nicht für soooo bedeutend, wenngleich da.
Vielleicht hat ja ein Händler auch bei 1A Torres (Fichte / Zeder) parallel vorrätig. Zeder ist beim ersten, schnellen Anspielen oft "beeindruckend", Fichte weniger. (Ich habe Instrumente mit beiden Deckenhölzern, Z macht immer erstmal mehr Eindruck, mein Hauptinstrumen ist aber ein Fichteninstrument.)
 
A
Atomfried
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
22.05.17
Beiträge
868
Kekse
3.746
Ich würde mal hier vorbei schauen, die sind schließlich auf das gehobene Klassik-Sortiment spezialisiert und es sind eine Menge Instrumente in dem Preisbereich vorhanden:

https://www.siccasguitars.de/

Die Anfertigung beim Gitarrenbauer muss nicht zwingend ein Vorteil sein - weiß man doch vorher nicht, wie sie nachher tatsächlich klingt.
 
T
  • Gelöscht von peter55
  • Grund: unnötig

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben