Amp soll höher stehen - Gibt es ein mobiles Podest dafür?

von GoodYear, 22.04.05.

  1. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 22.04.05   #1
    Hallo Forum,

    ich bin völlig zufrieden mit meinem Amp, aber er ist mir etwas zu niedrig. Es ist halt kein Fullstack, aber laut genug. Zum Einstellen muss ich nervig runterschauen und die Speaker beschallen eher meine Beine als meine Ohren. Ach ja, ich bin 1,95 m groß.

    Eine Idee wäre es doch , so einen kleinen Schnakenberger Tisch zu besorgen, aber die Dinger sind meines Erachtens etwas überdosiert:

    [​IMG]

    Wie löst ihr dieses Problemchen? Nehmt ihr zu jedem Gig zwei Bierkisten mit, um den Amp draufzustellen? Ziegelsteine? :confused: Oder hat jemand einen guten Tip für mich?

    Gruß,

    Goodyear
     
  2. TimBlack

    TimBlack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    107
    Erstellt: 22.04.05   #2
  3. TimBlack

    TimBlack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    107
    Erstellt: 22.04.05   #3
    Als billigere Lösung kannst du auch den Combo schräg an die Wand stellen, sodass er dann nach oben klingt...
     
  4. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 22.04.05   #4
    Bierkästen sind schon in Ordnung, achte aber darauf, dass das Bier ein anerkanntes ist.

    Aber: es macht schon Sinn, dass der Lautsprecher auf dem Boden steht, weil er an genau der Stelle die besten Erdbeben erzeugt.
     
  5. GoodYear

    GoodYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 23.04.05   #5
    Hallo,

    sorry, ich hätte dazu schreiben sollen, dass mein Equipment im Profil steht. Meine Box ist ne Ampeg 410 HLF. Und die ist halt nicht so bequem hoch wie ein Fullstack aus 1x15"+4x10".

    Den Geräteständer kannte ich noch nicht, aber der ist keine Lösung fürchte ich.

    Gruß,

    Goodyear
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 23.04.05   #6
    da gibts nur eine lösung, eine zweite box muss noch her... :rolleyes:

    ne.. was spricht dagegen bierkästen zu nehmen?? falls es schlechtes bier ist einfach noch ne decke drüberschmeißen und schon siehts keiner mehr.... :)
     
  7. GoodYear

    GoodYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 23.04.05   #7
    Hi BlackZ,

    was dagegen spricht ist, dass die Bierkisten viel Platz im PkW wegnehmen. Außerdem bräuchte ich schon vier davon.

    Wie ich anfangs schon schrieb: Ich bin völlig zufrieden mit meinem Sond, meine HLF-Box klingt so satt, dass ich die Bässe nicht reindrehen muss. Da kauf ich mir doch keine 15" Box, nur damit die 4x10" hoch genug steht. Womöglich noch ein Leergehäuse! :eek:

    Ich suche etwas zusammenklappbares. Auf der Bühne stabil und hoch, beim Transport handlich und flach. Kennt jemand so einen klappbaren Tisch, der eine geeignete Größe hat? Ich nicht. Aber sowas könnte ich gebrauchen.

    Gruß,

    Goodyear
     
  8. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 23.04.05   #8
    Wie wärs mit zwei Kisten in etwa in der Art wie die hier?

    [​IMG]

    Ist zwar nicht zum Zusammenklappen oder so aber man kann die Dinger relativ wackelsicher stapeln (umgedreht und zwei aufeinander...)

    Und damit es kein Verschwendeter Platz ist kann man einfach all den Kleinkram den man eh immer mitnehmen muss reinpacken (Kabel, Kabel, Kabel, Ersatzsaiten, Stimmgerät, Handtuch.. etc... Der Schlagzeuger kann auch eine nehmen um den Kleinkram seiner Hardware unterzubringen...)

    Dann noch nen Stück Bühnenmolton drüber gehängt und das ganze sieht auchnoch brauchbar aus..

    Könntest ja mal schaun ob du Kisten findest die Stabil genug sind und die passende Größe haben...
     
  9. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 23.04.05   #9
    Hi GoodYear,
    hast du dir schon mal überlegt für deine Box ein Hauben Flightcase anfertigen zu lassen ?
    Damit schlägst du drei Fliegen auf einen Streich:
    1.) Die Box ist beim Transport optimal geschützt !
    2.) Du brauchst die Box nicht mehr schleppen, sondern kannst sie rollen !
    3.) Die Box steht auf dem Case sicher und in der für dich richtigen Höhe !
     
  10. MikeAmBass

    MikeAmBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.05   #10
    hmm vielleicht ne konstruktion aus ner kiste (wie emo vorgeschlagen hat) und ner möbelrolle. hmm nimm dir ne holzkiste(oder bau dir zusammen) hau da so ecken dran damit das "wichtig" aussieht, und mach unten rollen dran. so kannste da dann beim transport zeugs reinstellen, und beim gig die box draufstellen. soviel platz nimmt so nen ding ja nich weg wenn es ungefähr die grösse nes bierkastens hat und man dafür aber schön die sachen drin verstauen kann!

    mike
     
  11. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 23.04.05   #11
    hast du dir schon mal überlegt dass das nicht ur vorteile hat?

    1.) sehr teuer. gaaaanz schlecht für musiker.
    2.) sau schwer. wer zum teufel soll de teil schleppen?
    3.) wenn man jetz nicht gerade 5 monate auf welttournee geht is des egher unnötig.

    bierkästen sin doch ok. am besten natürlich fränkisches bier :)
     
  12. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 24.04.05   #12
    Ich glaube nicht das ein Invest von ca. 200 - 350,- EUR (je nach Ausführung) bei einer Box die ursprünglich mal über 1000,- EUR gekostet hat zu teuer ist !
    Spätestens dann wenn die Box von solch abendteuerlichen Konstrukten wie sie bis jetzt vorgeschlagen wurden, runter rutscht und Schaden nimmt, wird wird dem Musiker schlecht !
    Aber nicht weil er Geld ausgeben sollte, sonder weil er es nicht getan hat.
    Das Case hat Rollen, das braucht man nicht tragen !
    Meiner Meinung nach ist das sehr kurzsichtig gedacht, denn auch bei einem einmaligen Kneipengig kann so einiges schief gehen !
    Dut das du da einen Smilie hinter gesetzt hast !
     
  13. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 24.04.05   #13
    200-350€ is fürn musiker ziemlich viel geld! v.a. wenn er des viel billiger haben kann.
     
  14. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 24.04.05   #14
    @GoodYear: Das Problem kenn ich, und ich hab mich für die Bierkastenlösung entschieden. Allerdings auf nem anderen Wege. Ich hab bisher noch nie irgendwo gespielt, wo mir nicht min. ein getränkezelt bzw die veranstaltende brauerei etc. 2 Bierkästen geliehen hat. (hab n cobo, da tuns 2).
    Frag vor nem Gig einfach mal an, ob die dir 2 "reservieren" können.
     
  15. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 24.04.05   #15
    Also bei Gigs sind doch immer genug Bierkästen da ^^
    Also bei den letzten 2 lokalen Konzis standen die Boxen alle auf Bierkästen. In unserem Proberaum stehen sie auch auf Bierkästen...also... gar kein Problem.
     
  16. GoodYear

    GoodYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 24.04.05   #16
    Hallo zusammen,

    also die Box hat schon von Haus aus Rollen, außerdem ist sie mir schwer genug. Aus dem Grund will ich ja auch kein Fullstack. Das mit dem Case ist keine schlechte Idee, scheitert aber für mich an Preis, Größe und Gewicht.

    Extra Kunststoffkisten brauch ich auch nicht, weil ich meinen Kleinkram im Gigbag und hinten im 4 HE case unterbringe.

    Ich frag ja schon immer nach Bierkisten, aber in Köln gibt's manchmal nur

    [​IMG]
    Fassbier, und dann steht mein Amp auf dem Boden :(

    Gruß,

    Goodyear
     
  17. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 24.04.05   #17
    tut mir leid. dass du aus köln kommst, wo man bier aus schnapsgläßern trinkt. dann sin 0,5er flaschen ja auch unpraktisch. aber wenn du 2-4 im proberaum hast, dann nim doch einfach immer die zum gig mit...
     
  18. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 24.04.05   #18
    so viel dazu, blixa

    Außerdem sind 0,5er Flaschen immer unpraktisch.. 0,33 :great:
     
  19. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 24.04.05   #19
    0,33??? in der größe gibts kein gutes bier und außerdem macht des vie zu viel müll. bier kann man nur als maß oder seidla trinken... alles andere ist nich adaequat.
     
  20. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 24.04.05   #20
    unabhängig vom Bier ...
    MDF oder Tischlerplatten:
    Top entspricht Grundmaßen des Geräts (Loch ins Zentrum bohren)
    Fußplatte 1: Gerätbreite
    Fußplatte 2: Gerätetiefe
    In 1 oder 2 gegenüber des Ausschnitts für die "Verzahnung" Loch für Dübel bohren und denselben eimleimen: Fertig!
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping