Armband als Handgelenkstütze??

von HyperJN, 02.07.06.

  1. HyperJN

    HyperJN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    71
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.07.06   #1
    hi,
    ich hab seit einiger zeit mein drumkit und bin sehr intensiv am trommeln... nun hab ich gemerkt dass meine handgelenke beansprucht werden (hört sich komisch an, ich merks halt, aber es ist noch kein richtiger schmerz)... nun will ich auch nicht warten bis ich schmerzen. ich hab dann beim rumsurfen mal gesehen dass mike portnoy an beiden handgelenken so ne armbänder hat:( http://www.drummerworld.com/drummers/Mike_Portnoy.html <- das letzte bild).
    sind das nur schweißbänder oder sind das wirklich handgelenkschonende stützen?
    mfg hyp :)

    PS: die 2. alternative "weniger trommeln" kommt für mich nicht in frage :D
     
  2. Barumo

    Barumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 02.07.06   #2
    Das sieht mir aus wie Schweißbänder, könnten aber auch eine stützende funktion übernehmen. Google einfach mal nach handgelenksbandagen oder so, findest vieles und das was du suchst sind dann sportbandagen. Hier gab es schon einmal ein thema darüber--> suche!!

    Ach und ich würd auch meine TEchnik mal überdenken, denn eigendlich sollte es nicht zu schmerzen kommen. Ich selbe spielte auch eine weile mit bandagen, aber mehr aus anderen problemen die nicht vom drummen kamen.

    gruß, Barumo
     
  3. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 02.07.06   #3
    Sportbandagegen sollte man nicht "einfach so" benutzen, sondern nur wenn das vom Orthopäden/Sportarzt so verschrieben wurde! Sonst hast du oft eher den gegenteiligen Effekt, dass du dadurch die Gelenke, etc. eher schwächst.
    EDIT: Das sind Schweissbänder, wie sie z.B. Tennisspieler oft tragen.
     
  4. Barumo

    Barumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 02.07.06   #4
    Das ist richtig, es sollte jedem dem seine Gesundheit wichtig ist, dass als selbstverständlich erachten einen Arzt um Rat zu fragen. Auch die Bandagen haben einen Beipackzettel der auf gewisse Gefahren und der gleichen hinweist.

    Gruß,Barumo
     
  5. Schrumms

    Schrumms Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    4.07.06
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Hofgeismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.06   #5
    mit so schmerzen gut aufpassen, schon im entstehungsstadium, ganz zu beginn schon, nicht unterschätzen sowas.
    das könnte schon eine überlastung der handgelenke sein, ein vorstadium der sehnenscheidenentzündung. und eben diese ist absolute moppelkotze und niemandem zu wünschen. vor allem nicht, wenn sie chronisch wird. dann ist sie so gut wie nicht mehr wegzukriegen. also echt mal zum arzt, spieltechnik überdenken, oder nur langsam so viel spielen, nicht von heute auf morgen 5 stunden, wenn du sonst nur eine stunde machst.

    tut mir leid für das alles klein schreiben, irgendwie ist die groß-schreib-taste kaputt...
     
  6. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 03.07.06   #6
    Ich bin Orthopädie-Techniker (Na eigentlich AZUBI)! Kann dir bloß sagen, dass es die absolut schaden kann wenn du immer (ohne Grund) Bandagen trägst. Die Muskeln und Sehen denken durch die stützende Funktion, dass sie nicht mehr gebraucht werden und bauen somit ab. Wenn du meinst du brauchst Bandagen, dann geh zu einem Arzt und lass es untersuchen. Mike Portnoy hat bestimmt keine Bandagen um, es sind stinknormale Schweißbänder (Was man auch bei ihm verstehen kann;)) Wenn du durchs spielen schmerzen hast, dann ist es wahrscheinlich eine Sehenscheidenentzündung und du solltest so lange nicht mehr spielen bis die komplett abgeheilt ist, kleiner Tipp. Sonst kannst du nämlich das drummer irgendwann ganz vergessen, glaub mir. Versuch dass du eine Technik hinbekommst, wo dir deine Handgelenke nicht mehr weh tun (wahrscheinlich bist du einfach zu verkrampft, spielst viel zu hart oder spielst viel zu lange).

    GRuß Peter
     
  7. Rey

    Rey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    245
    Erstellt: 12.07.06   #7
    Hab soeben diesen Thread entdeckt und will auch noch kurz meinen Senf dazugeben, und mal zusätzlich noch Battery666 nochmals hören.

    Ich hatte auch Probleme mit meinen Handgelenken, hatte sogar Sehnenscheidenentzündung !autsch!
    Ich trage nun zum drummen immer so Schweissbänder wie man sie vom Tennis kennt und die helfen mir wirklich. Ohne habe ich nach ca. 1h spielen Schmerzen, mit kann ich auch mal 5-6h spielen ohne dass ich Probleme bekomme. Was hälst du davon Battery666? Stützen die auch schon zu viel? Oder halten die nur die Gelenke warm?

    Zum anderen denke ich dass es auch bei Portnoy nicht immer nur Schweissbänder sind, er hat die zum Teil auch am Knie und Ellbogen, nicht immer an beiden wenn ich mich nicht täusche.
     
  8. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 13.07.06   #8
    Also eine Bandage ist was komplett anderes wie ein Schweißband. funktion und material unterscheiden sich da um weiten.

    Du kannst so viele Schweißbänder um deine handgelenke machen wie du willst. Das macht eigentlich nichts. Grundsätzlich kann man natürlich Bandagen verwenden, aber nicht immer und ohne Grund. Es gibt ja auch Sport Bandagen die man halt nur für sportliche Aktivitäten hernimmt, du kannst sie natürlich auch zu drummen verwenden. Aber wenn man Tag und Nacht Bandagen trägt, ist das nicht so sinnvoll. Ich kann euch das nicht 100% genau sagen, ich werd morgen mal meinen Meister fragen was der davon hält.

    Gruß Peter
     
  9. Rey

    Rey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    245
    Erstellt: 14.07.06   #9
    Danke für deine Antwort, jetzt kann ich ja beruhigt weitertrommeln. Die genaue Erklärung deines Meisters würde mich trotzdem noch interessieren.
     
  10. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 14.07.06   #10
    haste das denn in beiden handgelenken?
    wo genau ziehn die schmerzen sich denn hin?
    richtung handwurzel oder unterarm?
    oder sind die nur auf einer stelle direkt im handgelenk drin?

    versuch einfach mal traditional grip mit links und mit rechts spielste französisch oder so...
    oder amerikanisch könnte schon reichen!
     
  11. downwards

    downwards Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 14.07.06   #11
    Kann man so stehen lassen, war aber nicht das Thema hier. Es geht ja inhaltlich um das Tragen beim spielen und nicht ob jemand aus Hobby Bandagen trägt.

    gruß, kleinscheiß down
     
  12. Rey

    Rey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    245
    Erstellt: 14.07.06   #12
    @schmuggla ich weiss jetzt nicht ob die Frage an mich oder an HyperJN gerichtet war, ich will sie trotzdem mal beantworten.

    Die schmerzen sind nur an einer Stell direkt im Handgelenk drin. Ich habe Probleme mit beiden Handgelenken undgefähr an der selben Stelle. Ich habe aber mit der rechten Hand mehr Probleme, hängt vermutlich auch damit zusammen dass ich mal einen hässlichen Bruch direkt hinter dem Handgelenk hatte.

    Das mit dem Traditional Grip ist zwar eine gute Idee, würde bei mir aber nicht viel nützen, da beide Handgelenke betroffen und das rechte erst noch mehr als das linke. Auch möchte ich nach ca. 10 Jahren drumming nicht die Technik komplett umstellen, ich denke mit matched habe ich dafür schon eine anständige Technik, an der sollte es nicht liegen. Ich sitze halt den ganzen Tag vor dem PC, das führt auch zu Problemen mit den Sehnenscheiden. Aber wie gesagt mit den Schweissbändern funktioniert das für mich relativ gut.
     
  13. Heuner

    Heuner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    15.10.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.06   #13
    also ich hatte ein ähnliches Problem auch!
    Ich hab dann beim spielen immer en Lederarmband angezogen! Mittlerweile sind mine muskeln soweit ausgeprägt dass ih keine schmerzen hab! also für ne gewisse Zeit ist es schon sinnvoll so en Band zu tragen!

    Viellleicht solltest du dir mal nen tennisball besorgen! Und ihn mit den Händen zusammen drücken! des ist ne gute Übung um die Unterarmmuskelatur zu trainieren. Und beugt diue Gefahr einer sehnscheidentzündung vor!
     
Die Seite wird geladen...

mapping