Arrangement, leider ohne Gesang, bitte um Kritik

von Amad3us, 30.04.07.

  1. Amad3us

    Amad3us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    (Versmold) Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 30.04.07   #1
    Und wieder "Hi Community" ;)

    Hier habe ich einen Song, den ich vor einiger Zeit in einer kritischen Phase geschrieben habe, als ich mich von meiner ersten großen Liebe trennte!
    Ist nun einige Zeit her!

    Ich habe ihn einmal komplett selbst eingespielt!

    Ich habe Cubase SX3 in Verbindung mit dem GNX3000 verwendet!

    Das Piano ist mit dem RD300SX aufgenommen.

    Die Akoustik-Gitarre direkt ins GNX und dann per USB in den Computer!

    Die Streicher und das Schlagzeug spiele ich auch selbst mit dem RD300SX ein!
    Einfach nur andere Klangfarbe gewählt!

    Beim Schlagzeug merkt man deutlich die Temposchwankungen....ich habe echt mein bestes gegeben, aber es ist wirklich verdammt schwer den Rythmus genau zuhalten!

    Freue mich über konstruktive Kritik!

    Hier der Link zur selbsteingespielten Version:

    http://www.cshare.de/file/d03eb403c45f51ba15179309e539577d/Julia-07.mp3.html


    Dann habe ich noch eine Version mit VST-Instrumenten angefertigt.....fertig ist er allerdings noch lange nicht...hab leider wenig Zeit!

    Als VST verwende ich:

    Symphonic Orchestra von East West
    Ethno World 3 (Die Gitarre)
    Akoustik Piano von NI


    Das ist allerdings nur ein erster Ausschnitt, wie in etwa es klingen könnte!
    In dieser Version sind halt noch sehr schön Celli's eingebaut, wie ich finde!

    Würde mich über eure Meinung freuen!

    Hier der Link zu VST-Version:

    http://www.cshare.de/file/aa421777af258730825d4b593bfe10cf/Julia+(MIDI)-02.mp3.html


    Mfg Amadeus
     
  2. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 01.05.07   #2
    Heyho!

    Man, du stellst ja viel auf einmal rein :) Nunja, ich hör mir einfach mal alles an...

    Zu deinem Lied: Sehr schöne Harmoniefolge, obwohl mir die irgendwie bekannt vorkommt. Aber ich denke, das geht einem bei jedem Lied so :) Ich finde, dass die Drum-Begleitung dazu nicht passt. Hätte was mit Besen gespielt und nicht so einen "Rock"-Rhythmus.
    Schade ist es, dass ab und zu ganz plötzlich alles verschwindet und nur noch das Klavier da ist. Da hättest du es langsamer faden können, find ich.

    Zu der VST-Aufnahme: Sehr sehr schöne Streicher. Und das Klavierklingt natürlich um längen besser als das aus dem RD300SX. Ich finde, man hört kaum, dass es sich um ein MIDI-File handelt, nur diese Achtel-Repitationen der Gitarre gefallen mir persönlich überhaupt nicht. Ich finde, dass solltest du entweder ausdünnen oder selbst einspielen. So klingt es sehr "maschinell" und unnatürlich.

    Weiter machen :) Bin aufs Endergebnis gespannt...
     
  3. Amad3us

    Amad3us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    (Versmold) Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 02.05.07   #3
    Ja, muss alles raus, ne? ;)
    Ja, die Drums mag ich auch nicht, ich habe deshalb auch die VST-Version angefertigt, weil ich selbst gar kein Schlagzeug spielen kann und auf Keyboard ist das etwas unhandlich, wenns ne komplexere Spur ist!
    Ja, die Gitarre gefällt mir auch nicht....das war auch nur so nebenbei ein VST-Instru von Ethno World...ich hab mir jetz noch Virtual Guitarist von Steinberg geholt.
    Ich bin gespannt, wie es sich damit arbeiten lässt!

    Eine Endversion wird es in absehbarer Zeit geben!
    Ich werde sie dann posten!
    Trotzdem würde ich mich über weitere Kommentare und Kritik freuen, um sie in meine Endfassung mit einfließen zu lassen!

    Mfg amadeus
     
  4. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 02.05.07   #4
    Virtual Guitarrist habe ich auch. Ein Top-Programm, wenn man wirklich keinen Plan von Gitarre hat, oder nicht timingfest einspielen kann... :D

    Bin gespannt...
     
  5. Amad3us

    Amad3us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    (Versmold) Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 02.05.07   #5
    Da muss man noch ein Argument einbringen, damit es auf mich zupasst: "Wenn man nicht die Möglichkeit hat, qualitativ hochwertig aufzunehmen!" ;)

    mfg amadeus
     
  6. Stevie-Ray

    Stevie-Ray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.005
    Erstellt: 05.05.07   #6
    Finde den Song ganz gut. Das F#, dass so fast Orgeltonmäßig gespielt wird in kombination mit den Harmonien kommt mir aber auch irgendwie bekannt vor. Eine richtige Melodie oder eine Stimme, die die Harmonie etwas umspielt wäre noch schön gewesen. So passt es aber auch sehr schön zu ner Diashow z.B.

    Grüße,
    Stevie-Ray
     
  7. original LAJU

    original LAJU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 08.05.07   #7
    klingt sehr schön.... schlagzeug ist zu stark im vordergrund und die idee mit dem besen finde auch ich, würde da gut zu passen. aber hut ab :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping