Artikel: VideoTest - Steinberg RND Portico 5043 / 5033 Bundle

von NonEric@MusoTalk, 27.02.12.

  1. NonEric@MusoTalk

    NonEric@MusoTalk Redakteur musotalk.de

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    555
    Erstellt: 27.02.12   #1
    Ich habe mir für den heutigen Test wieder kompetente Hilfe geholt. Zusammen mit Andre Dupke, der selbst Plugins entwickelt, checke ich das Portico 5043 / 5033 Bundle an!

    Es fällt sofort auf, dass beide Plugins nie steril und kratzig klingen. Dafür sind aber auch keine brachialen Effekte möglich. Besonders in den Höhen klingt der EQ schön warm und unauffällig. Der Compressor arbeitet auch sehr zurückhaltenend. Für subtile Verdichtungen auf der Summe gut einsetzbar. Mir fehlt aber ein wenig der Biss für Bass und Einzelspuren.
    Das GUI hat genau die richtige Auflösung. Verbraucht nur wenig Screen-Fläche und ist trotzdem noch gut zu bedienen. Auch wenn die Mausradauflösung etwas "lang", also in der Standardauflösung zu fein, ist.
    Größtes Minus ist für mich eigentlich nur der Preis. Die beiden Plugins kosten mehr als ein ganzes Cubase. Sicherlich für einen Profi immer das Geld wert, fürs Homecording-Studo aber zu teuer.

    Unsere vollständige Meinung und der ausgführliche Test, wie immer auf MusoTalk!



    624_th_t_Steinberg_Portico.jpg

    zum Video >>> bei MusoTalk
     
Die Seite wird geladen...

mapping