AxeFx Fragen und zusätzliches Equipment ... ?

von Dark-Majin, 20.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dark-Majin

    Dark-Majin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.10   #1
    Tja also eigentlich wollte ich auf eine neue Röhre sparen.
    Ein paar Effekte und mal das basis Aufnahmeequip beschaffen.
    Habe aber irgendwie nicht das "richtige" gefunden.
    So jetzt habe ich mir überlegt mal das Axe Fx zu bestellen
    und es mal zu testen in der Hoffnung bisschen besser meine Richtung zu finden.
    Meine Interessen liegen eigentlich in modernen Leadsounds + Clean.
    Zum Spaß auch gerne mal Richtung Blues und Hardrock also schon vieles dabei.

    Bisherriges Equipment wäre ne Jackson rr24 , Ibanez Jem555 , Ibasnez Sa(irgendwas),
    einen Microcube und einen Screamer Combo..
    Also bisher recht minimalistisch und absolut nix mit Rack Equipment oder große Fx Sektionen.
    Daher bin ich auch bissel überfordert mit der ganzen Infoflut die man so zum AxeFx findet.

    Also ich dachte mir eig ich würde Axefx + Tubepoweramp + normale Gitarrenbox gehen.
    Ich habe einfach keine Ahnung wie ich mir FRFR vorstellen soll.
    Tja fürn Tubepoweramp reicht mein Budget momentan dann leider doch nicht
    von daher werd ich wohl eines SS amp nehmen müssen.

    da wären
    Rocktron Velocity
    Carvin DCM
    Art Sla 2
    ehrlich gesagt keine Ahnung wie ich mich da entscheiden soll ..(vieleicht hat ja einer nen tipp, gerade was die benötigte Leistung angeht)

    Auch wollte ich gerne das Ding mal über den Screamer laufen lassen und wüsste gerne was ich da evtl für Kabel bräuchte etc.

    Genau das selbe gilt für meine normale Stereoanlage ,habe gelesen das enige über die Stereoanlage brauchbare Ergebnisse zum Proben erzielten und wüsste gerne was ich alles brauche um das auszuprobieren .
    wäre dann über ein Denon PMA 655 R..

    Wie sieht es den mit der Verbindung zum PC aus. Brauch ich noch ein spezielles Audio-Interface ?
    Wie funktioniert das Aufnehmen am PC ohne Micro dann eigentlich ..
    Wird eine Spur direkt an die Recordingsoftware übertragen ? oder Beide ?
    Wie höre ich mich selber ...

    Bei Gitarrenbox dachte ich an 2 Framus FR212 CB (gebraucht) oder etwas ähnliches...

    Das Setup soll für guten qualitativen Sound Zuhause sorgen wie auch für den Proberaum genutzt werden..
    Außerdem möchte ich Anfangen mich ein wenig mit dem Thema recording etc auseinander zu setzen

    Also ist alles noch nicht ganz geklärt und würde mich freuen wenn ihr mir da evtl weiterhelfen könntet

    PS: Sry ich weiß das es das Thema häufiger gibt allerdings wusst ich nicht so recht in welchen Thread ich mich da einklinken konnte *gg*

    Mfg
    Majin
     
  2. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    16.976
    Kekse:
    131.234
    Erstellt: 20.06.10   #2
  3. Metalfreak 93

    Metalfreak 93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.08
    Zuletzt hier:
    3.09.19
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    5.086
    Erstellt: 20.06.10   #3
    Also ich habe eien VHT 2:90:2 für mein AXefx. :)
    Ich persönlich finde es gibt keine bessere Röhrenendstufe ! :great:
    Es gibt auch noch eine 50 Watt Verison, die logischerweise auf ein bisschen günstiger ist. ( Günstig sind sie trotzdem nicht :D)
    Guck mal im Flohmarkt ich glaube da ist eine zZ drin. Musst aber mit ca. 700 Öcken rechen. ;)

    Edit: Hab grade überlesen, dass das dein buget nicht hergibt, aber dann kann ich dir noch die Art Sla 2 empfeheln klingt ebenfalls echt gut am Axefx, guck mal in Yt da gibts einege Beispiele vom AXefx und der
    Art Sla 2.
    Aber trotzdem würde ich überlegen, noch ein bisschen länger zu sparen und dann ne Röhrenendstufe zu kaufen, ( hab ich genauso gemacht) :)
     
  4. Dark-Majin

    Dark-Majin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.10   #4
    Hehe danke schonmal für die antworten ..
    Also die Hauseigenen Aktivboxen sind mir schon bekannt und wären eine Option allerdings finde ich persöhnlich ein rack schöner ..
    Außerdem weiß ich halt nichtso recht wie ich FRFR einschätzen soll zum testen könnte man natürlich auch so eins bestellen .

    Ja die VHT Endstufen haben mir von Videos und einigen lobeshymnen eigentlich auch am besten gefallen
    das problem ist hier eben der preis und auch bischen meine fehlende Erfahrung mit den dingern...
    Zwar ginge es mit einem Gebrauchtkauf allerdings habe ich ja auch noch keine Erfahrung mit dem Axefx evtl erhoff ich mir ja zuviel oder
    komme dann doch nichtso gut mit den vielen Funktionen zurecht ..
    Dann wäre es ja blöd eine Endstufe ohne preamp zu haben ... wobei ich natürlich überlegt habe nach erfolgreichen test dann evtl noch nachträglich die endstufen gegen ne VHT zu tauschen *grins*

    mfg
    Majin
     
  5. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 20.06.10   #5
    Wie viele hast du denn schon live gespielt und wie viele davon kennst du nur aus Youtube? :D

    Jmd mit einem YoutubeLink von einem Produkt zu überzeugen ist schon etwas schwach findste nicht :D

    Aber wenns von Lasse ist, muss es ja gut sein :D

    Zur Endstufe, nimm doch einfach ne günstige Velocity Endstufe, am Sound drehste so viel mit dem Axe da wirste ne Röhrenendstufe nie raushören können.
     
  6. Metalfreak 93

    Metalfreak 93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.08
    Zuletzt hier:
    3.09.19
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    5.086
    Erstellt: 20.06.10   #6
    Ich habe schon ne Engl, und ne Mesa gegen die VHT gespielt, und kann das nicht nur aus Yt beurteilen ;)
    Und was hatt das mit Lasse zu tun? :confused:
     
  7. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 20.06.10   #7
    Warum sagst du dann für dich ist die VHT die Besten wenn du nicht alle kennst? lol
     
  8. Metalfreak 93

    Metalfreak 93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.08
    Zuletzt hier:
    3.09.19
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    5.086
    Erstellt: 20.06.10   #8
    Wieso was gibts denn noch so als Alternative bei den Röhrenendstufen? :confused:

    EDIT: die Marshall 20/20 kenn ich noch, is aber für MEINE Anforderungen (metalbereich) nicht so der Brüller.
     
  9. -seb-

    -seb- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.08
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    702
    Kekse:
    441
    Erstellt: 20.06.10   #9
    Marshall, Carvin, Randall? und da gibts noch mehr Endstufen..
     
  10. Metalfreak 93

    Metalfreak 93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.08
    Zuletzt hier:
    3.09.19
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    5.086
    Erstellt: 20.06.10   #10
    Ja stimmt, die Carvins sollen auch nicht schlecht sein.

    Zu dir David: Es wurde auch schon außerhalb meines Bekanntenkreises die VHT als BESTE Endstufe betitelt, ob das jetzt jedem in den Kram passt, oder ob sie auch jedem gefällt ist wieder eine andere Sache. ;)
     
  11. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    2.436
    Ort:
    München
    Kekse:
    8.060
    Erstellt: 20.06.10   #11
    Da liegts ja gerade... Für IHN ist es die beste, auch wenn er nich alle kennt, kann es die beste sein, die er jemals getestet hat.
     
  12. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 20.06.10   #12
    Was soll denn bitte bei Musikequip das BESTE sein? Es gibt kein das Beste, entweder das gefällt oder nicht. Woran willste denn das Beste ausmachen?
     
  13. mannibreaker

    mannibreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Zuletzt hier:
    28.01.15
    Beiträge:
    1.817
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 20.06.10   #13
    Seinem Satz kann man auch entnehmen das sie ihm wohl am meistens, bestens oder sonst was gefallen haben dürfte.
    Jetzt dreh niemanden einen Strick aus ein paar Worten.

    Es war eine Empfehlung mehr nicht, fertig.


    Man diese ganze Krümmelkackerei hier immer. :D
     
  14. Metalfreak 93

    Metalfreak 93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.08
    Zuletzt hier:
    3.09.19
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    5.086
    Erstellt: 20.06.10   #14
    @ aZjdY: Kannst du eigntl. nie eine Aussage von jemanden mal stehen lassen? :rolleyes:

    Is echt krank, mit der Zeit!
     
  15. Dark-Majin

    Dark-Majin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.10   #15
    Hehe also leute jetzt streitet euch plz nicht um Kleinigkeiten ;)
    So ganz genau das es die "beste" ist würde ich das hier aus dem Board nun auch nicht mitnehmen aber es war immerhin nen guter tipp :)
    Mich würde interessieren ob jemand bischen was zu den Verkablungsmöglichkeiten sagen könnte ?
    Und ob ich noch irgendwelche Geräte bräuchte um das axefx am Pc bzw an der Stereoanlage zu betreiben ..
    Wie sieht es mit den Boxen aus? Ich weiß ist eine etwas günstige Wahl aber sollte doch vom Preis/Leistungsverhältniss ganz gut sein oder ?
     
  16. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    27.03.20
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Heidelberg
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 20.06.10   #16
    Hi,

    also zur Verkabelungsfrage:

    Für die Stereoanlage benötigst du ein Stereo Klinke-Chinch Kabel oder falls deine Anlage einen digitalen SP/DIF Eingang hat
    ein Stereo Chinch Kabel.

    An den PC kannst du das AXE, für die ersten Versuche, mit einem Miniklinke-Klinke Kabel an die Onboard Soundkarte anschließen.
    Falls du dich mehr mit Recording beschäftigen möchtest würde ich dir schon zu einem Audiointerface raten.
    Man bekommt schon brauchbare USB-Interfaces für um die 100 Euro.

    Zur Endstufenfrage:

    Ich persönlich würde am Anfang den Screamer benutzen.
    An eine Endstufe plus Boxen würde ich erst denken, wenn ich mir sicher wäre, daß das Axe für mich taugt.
    Zum Anschließen genügt ein einfaches Klinke-Klinke Kabel.
    Am Besten direkt in den Return des FX-Loop, falls vorhanden, da man so nur die Endstufe benutzt.

    Solltest du auch noch die Vorstufe des Sceamers nutzen wollen ginge das auch über die 4 Kabel Methode.
    Dafür benötigt man dann insgesamt 4 Klinke-Klinke Kabel.
    Aber wozu benötigt man noch die Vorstufe des Screamer wenn man ein AXE hat :D
     
  17. Samuel_Groth

    Samuel_Groth Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    02.05.08
    Zuletzt hier:
    8.03.19
    Beiträge:
    2.382
    Ort:
    Heppenheim
    Kekse:
    38.210
    Erstellt: 20.06.10   #17
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping