Bass und Snare abdämpfen (nach oben hin)

von die Windmühle, 30.01.07.

  1. die Windmühle

    die Windmühle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.07
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Höchst/Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.07   #1
    Howdy Leute! Wir haben ne Proberaum im Studentenwohnheim, ungefähr 8 x 6 x 3,5 Meter. Da steht auch ein Schlagzeug drin (Sonor XYZ) mit ner massiven Bassdrum und Snare. Wir habe Schallschutztüren und -fenster, aber die Decke (und wahrscheinlich auch die Wände) sind der Haken. Beton, etwa 20 cm würde ich schätzen.

    Man hört Bass und Snare nach oben hin durch alle fünf Stöcke. Was gibt es für praktische Tips, damit sich das einschränken lässt?

    - wie sieht mit den Reflexionen aus? Bei der Snare könnte ich mir vorstellen, dass es was bringen würde den ganzen Raum mit Matratzen auszupappen, oder nicht?

    - ist ein Stück Leder für die Snare empfehlenswert? Wenn ja, wie verarbeitet und angebracht? Wieviel kosten solche "Dämpfungsringe" von denen ich gehört habE?

    - kann man was unter die Bassdrum unterstellen? Wenn ja, was? Autoreifen habe ich gehört, aber das scheint mir etwas wackelig.

    Gruß, dWm.
     
  2. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 30.01.07   #2
    Für Solospieler gäbe es da die Schallschutzkabine (ich verweise gerne auf den FAQ-Bereich: https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/94491-ich-bau-mir-eine-schallschutzkabine.html). Für die Dämpfung der Snare selbst gäbe es Dämpfungspads, Moongel (eine Art Gelkissen, welches du an den Rand kleben kannst), oder die Dämpfungsringe, die du ja schon erwähnt hast. Dann hast du aber lediglich die Snare gedämpft. In der Band ist das mehr oder weniger unpraktisch. Der Schall soll ja erhalten bleiben, darf einfach nicht nach oben oder unten im Haus selber gelangen.
    Auskleiden ist im Prinzip immer gut. Achte einfach darauf, dass- wenn du schon auskleidest- du etwas in die Tasche greifst und die entweder Schaumstoff im Baumarkt besorgst, oder dir andere, vergleichbare Alternativen 8wie die von dir vorgeschlagene Matratze) nimmst. Eierkartons kannst du diesbezüglich vergessen. Die werden nicht das gewünschte Resultat sein.
    Ein Stück leder für die Snare? Leder hat lediglich die gleichen Eigenschaften wie die anderen, vergleichbaren Dämpfungspads, -Kissen- _Klebstreifen.
    Leder? Und wenn nein? :rolleyes: :D
    Diese Dämpfungsringe sind einfache Plastickringe, die aber eigentlich nicht zum Dämpfen des Schlagzeugs in einem Raum nach aussen hin dienen. Sie verkürzen lediglich das Hallen, den Sustain, einer Trommel. Zum Beispiel diese hier: klick. Eine andere Alternative wären einfach Dämpfungspads (meist schwazer Schaumgummi), welche man ebenfalls im Fachhandel für wenig Geld bekommen kann. Aber das ist denke ich das, was dich nicht weiterbringt. Du solltest dich schon eher auf die Isolierung des Raumes einstellen.

    Gegen unten kommt meistens schon eine Schaumgummimatte etwas besser, wie wenn sie auf dem baren Betonboden steht. Oder, man bastelt sich einen Podest und unterlegt diesen mit...
    Du stellst dir das aber glaube ich etwas falsch vor. Gemeint ist hier eine gesamte Plattform, auf welcher du dein Schlagzeug fest montierst. Um die Verbindung und somit die Leitfähigkeit der Basstöne zum Boden unter dir möglichst klein zu halten, steht diese Plattform auf Gummireifen. Schlau gemacht hält das bombenfest.

    Wie soll's denn genau aussehen? Gehts in die Richtung Auskleiden und Plattform? Nur Isolieren? Oder um die Dämpfung/Abwürgen des Schlagzeuges?


    Alles Liebe, Limerick
     
  3. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 30.01.07   #3
    Da so etwas immer wieder gefragt wird, hab ich jetzt mal die Fotos von meinem Podestbau auf Altreifen online gestellt.

    https://www.musiker-board.de/vb/sonstiges/186116-podest-wieder-mal.html#post2061380

    Mal so als Anregung....

    Darf man sich aber jetzt nicht zuviel von versprechen. Bringt zwar schon was, aber doch nicht so viel, daß man ohne weitere Massnahmen nachts spielen kann.
    Es sei denn, man ist verwandt mit den Nachbarn:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping