Beyerdynamics Opus 82.100 mit AKG B9 Speisegerät betreiben?

von Beowulf, 09.12.04.

  1. Beowulf

    Beowulf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    17.07.06
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #1
    Einen guten Abend erst einmal,

    ich hab da eine Frage, die hoffentlich nicht allzu blöd ist.

    Ich benutze zur Abnahme meines Dudelsacks die AKG Kombination C 419 mit dem B9 Speisegerät.

    Das System ist praktisch, da ich mich vorab schon selbst ein wenig abmischen kann.

    Dadurch, dass ich jetzt eine Bordune mehr habe, ist das Problem aufgetaucht, dass ich auch ein Mikro mehr zur Abnahme brauche.

    Die B9 Boxen haben Anschlüße für die 3,5 Klinke und das einzige neue Mikro, das momentant noch serienmäßig mit so einer Klinke ausgestattet ist, ist das Beyerdynamics Opus 82.100 (zumindest hab ich kein anderes gefunden).

    Läßt sich das Mikro ohne Probleme mit dem B9 betreiben, oder ist die Stromversorgung zu niedrig?

    Vielen Dank für die Hilfe im voraus.
     
  2. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    4.166
    Erstellt: 10.12.04   #2
    moin,
    müßte eigentlich funktionieren!

    Gruß Mikroguenni
     
  3. Bernd Neubauer

    Bernd Neubauer Offizieller Beyerdynamic Application Engineer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    894
    Erstellt: 13.12.04   #3
    Hallo Beowulf,

    bitte kontaktiere mich kur zdirekt. Ich werde mich dann um die anschlußbelegung kümmern.

    Liebe Grüße

    Bernd Neubauer
     
  4. Beowulf

    Beowulf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    17.07.06
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #4
    Danke für die Hilfe.

    Die Sache mit dem Mikro hat sich von selbst erledigt erledigt. Mir wurde ein Opus 82 mit mini xlr geschickt und den Stecker mußte ich mangels Zeit gegen eine Klinke austauschen lassen. Das Mikro funktioniert und hat auch schon den ersten Live-Auftritt hinter sich.
    Ich kann nur noch sagen: Ich bin begeistert. Das AKG C 409 kann es meiner Meinung nach klanglich nicht im geringsten mit dem Beyerdynamic Opus 82 aufnehmen. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping