Bitte um Kritik, Verbesserungsvorschläge, etc.

  • Ersteller Stevie-Ray
  • Erstellt am
Stevie-Ray
Stevie-Ray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.19
Registriert
22.04.06
Beiträge
306
Kekse
3.995
Ort
Köln
Hallo Leute,

ich habe mich in den letzten 2 Wochen mal etwas mehr mit Fingerpicking befasst und bin auf Somewhere Over The Rainbow von Tommy Emmanuel gestoßen, ich fand das einfach sooooo schön, das musste ich halt üben. Ich habe diese Harmonic-Passage am Anfang, mal einfach gekonnt links liegen gelassen und hab mich auf folgenden beiden Parts beschränkt.

Ich wollte einfach mal ein wenig Feedback haben, ich bin noch relativ unerfahren, was Fingerpicking angeht, ich finde aber schon jetzt, dass ich den Song zu schnell gespielt habt. Naja, wäre super, wenn ihr was dazu sagen könnt!

http://www.sendspace.com/file/o54msl

Vielen Dank,
Stevie-Ray
 
Eigenschaft
 
Akquarius
Akquarius
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.11.13
Registriert
02.06.07
Beiträge
5.769
Kekse
14.188
Ort
Neuss
Na, wenn Du Dich für unerfahren hältst würde mich mal interessieren, was dabei herauskommt, wenn Du erst mal erfahren bist.

Das ist ausgezeichnet. Sauber akzentuiert, fast jeder Anschlag sitzt, das Spiel mit den Tempi stimmt - ich würde sagen: häng noch ne Woche dran, dann bist Du konzertreif.

Ich finde bis auf den einen oder anderen unsauber gegriffenen Bass nichts, was ich als verbesserungswürdig einstufen würde.

Im Gegenteil: das Ding ist so gut gespielt, dass man glatt meinen könnte, Du verkohlst uns ;)
 
Stevie-Ray
Stevie-Ray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.19
Registriert
22.04.06
Beiträge
306
Kekse
3.995
Ort
Köln
:eek:
damit hab ich nun wirklich nicht gerechnet! Im ernst! Ich meine ich weiß schon, dass es nicht schlecht ist, aber...

mit dem Bass hast du recht, auch nen paar Griffe sind noch unsauber, das hört man beim spielen so garnicht raus irgendwie...
das Ding ist so gut gespielt, dass man glatt meinen könnte, Du verkohlst uns

Nein, ich verkohle euch nicht, hab vor 2 wochen Tommy Emmanuel für mich entdeckt und mit Fingerstyle angefangen, klar vorher hab ich schon E-Gitarre gespielt, aber eben nicht sowas

Auf jeden Fall vielen Dank für die netten Worte:)
 
Akquarius
Akquarius
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.11.13
Registriert
02.06.07
Beiträge
5.769
Kekse
14.188
Ort
Neuss
Nein, ich verkohle euch nicht, hab vor 2 wochen Tommy Emmanuel für mich entdeckt und mit Fingerstyle angefangen, klar vorher hab ich schon E-Gitarre gespielt, aber eben nicht sowas

Dann: Hut ab und Respekt. Du bist richtig gut. Und ich freu mich auf weitere Soundfiles von Dir.
 
slugs
slugs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.19
Registriert
16.11.05
Beiträge
1.519
Kekse
2.388
Ort
Nürnberg
Wow, das ist echt saugut! Wie sichs auch gehört, die einzelnen Töne schwingen so lange es geht nach.
Topp! Zieh dir mal "Questions" von Emmanuel rein. Das könnte auch was für dich sein!
 
Stevie-Ray
Stevie-Ray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.19
Registriert
22.04.06
Beiträge
306
Kekse
3.995
Ort
Köln
Vielen Dank! Das ist wirklich sehr nett von euch! Werde mir Questions reinziehen, bei Somwhere Over The Rainbow kam mir halt sehr zugute, dass noch nicht dieser Country-Bass drin war, für den der Daumen so extrem unabhängig sein muss, das ist meiner nämlich garnicht, der hat immer nur am Plek geklebt :-D Bei Windy and Warm komme ich nämlich schon arg ins stolpern!
 
Akquarius
Akquarius
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.11.13
Registriert
02.06.07
Beiträge
5.769
Kekse
14.188
Ort
Neuss
Das schaffst Du!

Weisst Du, wie Andy McKee seinen Daumen trainiert? Mit der Playstation!

Bleib dran und lass Dich von Deinem langsamen Daumen nicht beeinflussen. Der kommt schon noch hinterher :D
 
B
Bylethum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.20
Registriert
21.01.08
Beiträge
555
Kekse
2.422
Ort
Baden-Baden
hast du davor E gitarre gespielt? oder wie schauts von heut auf morgen spielt man ja net so ;D. Finds übrigens auch gut, gefällt mir, die Flageolletes am Anfang hätte ich auch weggelassen :DD


edit: whops, hast du überhaupt die Emmanuel version gespielt?
 
Disgracer
Disgracer
A-Gitarren-Mod
Moderator
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
18.10.06
Beiträge
5.455
Kekse
60.100
Ort
Bochum
Ich find es auch gut gespielt.
Wenn ich du wäre, würde ich aber ganz konkret an zwei Sachen arbeiten, die quasi zusammenhängen:
Versuch die Melodie nach vorne zu bringen. Am Anfang hört man die durchaus gut, aber zwischendrin hast du so Phasen wo die Melodietöne in der Masse der Begleittöne einfach völlig untergehen.
Quasi dazu: Versuch die Töne und Parts unterschiedlich zu gewichten.
Wenn du dir Tommys Version anhörst, dann hat er da viele so Phrasen, die er leiser und viel schneller spielt als den Rest, quasi so "Rattenschwänze" an den Melodietönen. Man kann auch "Abgesang" dazu sagen. Der Zuhörer muss das Wichtige gut präsentiert bekommen und die ganzen Verzierungen und Abgesänge müssen ein wenig untergehn, sonst geht ein wenig die Struktur verloren.

Aber wenn du das hinkriegst, wird es richtig schön. Bleib da auf jeden Fall dran.
 
Stevie-Ray
Stevie-Ray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.19
Registriert
22.04.06
Beiträge
306
Kekse
3.995
Ort
Köln
@ Disgracer:
Du hast recht, die Melodieführung geht manchmal wirklich unter, daran sollte ich arbeiten, das verläuft alles noch teilweise zu sehr zu einem Brei, ich denke ich weiß was du meinst. Vielen Dank!
 
B
Bylethum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.20
Registriert
21.01.08
Beiträge
555
Kekse
2.422
Ort
Baden-Baden
Weisst Du, wie Andy McKee seinen Daumen trainiert? Mit der Playstation!

:confused: Kannst du das bitte erläutern, meinst du über diese Knüppel? das trainiert den Daumen?oO

ich hab früher öfters PS gespielt aber ich spür da jetzt keine großen "Vorteile".
 
GEH
GEH
MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
18.036
Kekse
55.889
Hallo Stevie-Ray,

ich finde es auch sehr gut gespielt. :great:
Das mit der Meldodieführung ist mir auch aufgefallen.
Und der Bass knallt für meinen Geschmack machmal etwas sehr rein - nur an machen Stellen.

Es war eigentlich ganz witzig, denn ich hab nicht auf den Titel geachtet und zunächst weniger auf die Meldodie gehört, obwohl ich die gut kenne.
Das hat dann ein bisschen gedauert bis es "klick" gemacht hat.
Ich meine das jetzt nicht unbedingt negativ, denn es ist auch ganz nett, nicht sofort die Melodie zu erkennen.
Falls doch erwünscht, dann wären wir tatsächlich beim Thema Melodieführung.
Geschmacksache...

GEH
 
Stevie-Ray
Stevie-Ray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.19
Registriert
22.04.06
Beiträge
306
Kekse
3.995
Ort
Köln
Hi!

Also meinem Geschmack nach ist die Melodieführung schon passable, aber hier und da geht sie eben doch unter, außerdem finde ich, dass das Stück generell zu schnell gespielt wurde. Die Agogik finde ich passend, aber am Anfang könnte es noch ein bisschen verhaltener sein...

@ slugs: Also Questions könnte definitiv ein neuer Kandidat zum Üben sein! Vielen Dank, kannte die Nummer noch garnicht!

Mal eben off-Topic: Meint ihr, eine Lakewood M-32 würde gut zu meinem Stil passen? Die Matons sollen ja nicht so klasse klingen, wenn sie nicht abgenommen sind....
 
GEH
GEH
MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
18.036
Kekse
55.889
Also meinem Geschmack nach ist die Melodieführung schon passable, aber hier und da geht sie eben doch unter, ...
Ja, die Notierung von Tommy Emmanuel ist auch nicht so, dass die Originalmelodie durchgehend präsent wirkt/wirken kann, so in den Vordergrund kannst Du die gar nicht immer stellen.
Ich finde da lässt sich lange drüber philosophieren. ;)
Für meinen Geschmack kann die Melodie am Anfang auch etwas verborgen sein und dem Zuhörer erst mit der Zeit "verraten" werden.
Interpretationssache ...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben