Bodeneffektgeräte oder Effektgerät? Brauche Beratung

von Atomic, 27.01.08.

  1. Atomic

    Atomic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 27.01.08   #1
    Hallo,

    ich habe einen Peavey Bandit 112 und spiele eine ESP LTD EC-300 mit DiMarzio ToneZones.
    Ich bin auf der Suche nach Effektgeräten bzw. Tretminen, um den Sachen, die ich spiele, im Klang zu modifizieren.

    Einerseits hätte ich gerne einen schönen klassischen 70er Metal-Sound, um Stücke wie Rhoads Crazy Train das gewisse Etwas zu verleihen, andererseits wünsche ich mir einen druckvollen Sound a la Dimebag Darrell, dann wieder einen Delay für schnellen melodischen Metal.
    Lohnt sich hierfür eher ein Mutlieffektgerät und wenn ja, was sollte so ein Teil kosten, damit es sich nicht nach Computer-Kettensäge anhört?
    Ich hatte mal ein Zoom G2.1u, fand die Drumsamples auch ganz nett, habe aber letztlich nur wenige der eingebauten Effekte benutzt, weil mir gerade die verzerrten Sounds zu künstlich geklungen haben.
    Sind Tretminen für einen natürlichen Klang grundsätzlich die bessere Wahl, oder lässt sich das so pauschal nicht sagen?
    Ich würdre mich über ein paar Tipps freuen!
     
  2. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 27.01.08   #2
    Das ist wohl das 1.000.001 Mal, dass das hier thematisiert wird. Rein exemplarisch habe ich Dir hier mal zwei Links. Aber wenn Du selber suchst, findest Du noch die anderen 999.998 Threads dazu

    Link

    Link

    Viele Grüße
    G G
     
  3. Floemiflow

    Floemiflow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 28.01.08   #3
    Spam:

    Dann fehlt aber noch einer! 999.998 + 2 sind 1.000.000 und nicht 1.000.001.
    *duckundwech*
     
  4. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 29.01.08   #4
    Spam:

    Warum??
    Einen hat Atomic eröffnet, zwei habe ich verlinkt und 999.998 weitere liefert die Suchfunktion. Das sind doch dann die 1.000.001.
    Oder leide ich jetzt am Jim-Knopf-und-die-Wilde-13-Syndrom? Könnte auch sein, schreibe seit 16 Stunden Hausarbeit.

    *duckundauchwech*
     
  5. Rosenfrfeund

    Rosenfrfeund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Westmünsterland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.029
    Erstellt: 30.01.08   #5
    Möchte zu dem absolut negativen von Garage Gitarrero auch was beitragen.
    Sag mal, kannst du dir vorstellen, dass hier wer neu ist, diese Einrichtung gut findet und da so seine Fragen hat, die er dann auch hier reinstellt? Und wenn es die wievielte Frage als Wiederholung ist, für den Fragenden ist es neu und ein Problem. Mit den Reaktionen, wie du sie abläßt, da kannst deich drauf verlassen, so vergrault man hier Neue Gesichter. Also ein bisscdhen mehr Nachsicht weürde dir gut zu Gesicht stehen.
     
  6. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.797
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 30.01.08   #6
    Was zum Thema: :)

    Wenn Du bereits ein Zoom G2.1u hattest, dann kannst Du ja - unabhängig vom Sound - einschätzen, wie die Bedienung so eines Gerätes geht.
    Live etwas Nachregeln ist schwer, der Zugriff auf Einzeleffekte ist da zumindest bei einfacheren Multieffekten schlecht.
    So ein Multieffekt ist klasse in einer Cover-Band, wo dann für jedem Song ein mehr oder weniger originalgetreues Patch vorprogrammiert wird.
    Das wäre mit ein paar Einzelpedalen schwerer machbar.
    Für den eigene Sound lässt sich aber mit ein paar Einzelpedalen leichter experimentieren - so finde ich.
    Also in Deinem Fall könnte ich mir vorstellen, dass Du mit ein paar guten Pedalen glücklicher wirst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping