brauchebares günstiges studio set gesucht!

von *JEAN*, 30.10.05.

  1. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 30.10.05   #1
    hi
    grundsätzlich bin gitarrist ;) hab also von drums nicht wircklich viel ahnung!
    ich betreibe ien kleines projektsudio! desshalb suche ich ein "günstiges brauchbares drum" für gelegntlieche recordings!
    bei ebay habe ich sowas gesehen und würde mich auch ansprechen betreffend den preis:
    http://cgi.ebay.ch/NEU-Profi-Schlagzeug-lackiert-massiv-aus-7-fach-Ahorn_W0QQitemZ7361706270QQcategoryZ622QQrdZ1QQcmdZViewItem

    kennt jamnd diese marke? bruchbar oder schrott?

    die weiter überlegung ist dann einfache einzelne toms zu kaufen!
    in der hoffnung das ich toms finde aus der gleiche serie
    (vorzugsweise 10" 12" und 14"standtom) und auch ne bassdrum 20"....

    ratschläge links tipps..... ich währe froh wenn ich was zusammenhätte in der Qualität eien Pearl ELX oder so, (ok ihr dürft mich steinigen) einfach günstiger , da bin ich nicht so marken bewusst;)
    danke für eure mithilfe und ratschläge!
    gruss
     
  2. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 30.10.05   #2
    Die Schlagzeugmarke (Platin) sagt mir jetzt nichts, ich denke aber mal, das das Ware niedriger Qualität ist. Von den Sabian Becken ist abzuraten, die sind nur Müll. (Klingt hart, ist aber so!)

    Das wollen wir gar nicht. Die Export sind zwar das unterste was geht, aber solide und Standart zugleich. Ich spiele selbst immer noch auf meinem vor langer Zeit bekommenem Pearl Export. Es sollte für deine Anprüche reichen.

    Das kannst du machen, billiger wird es dadurch aber nicht umbedingt.

    Schau mal hier: http://www.musik-service.de/default.aspx?key=srr&SearchString=pearl_export (nur, weil du Export erwähnt hast)

    Natürlich gibt es auch noch viel brauchbares von anderen Marken...

    Falls weitere Fragen auftauchen sollten, schreib hier rein.
     
  3. *JEAN*

    *JEAN* Threadersteller Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 30.10.05   #3
    he das sehe ich erst jetzt das sie auch dabei sind:eek:
    ne becken habe ich schon (istanbul fast alle handgehämmert aus erbschaft:D )
     
  4. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 30.10.05   #4
    Also das Platin "Profi"-Schlagzeug ist wirklich Schrott, das kannst du gleich vergessen. Und alle Kessel einzeln zu kaufen ist wohl auch nicht so klug. Schau dich doch mal nach einem gebrauchten Basix Custom um, das ist so das beste, was es Preis-Leistungs-mäßig auf dem Markt der Einsteigerschlagzeuge gibt. Und mit ordentlichen Fellen und guter Stimmung wirst du auch so ein Set zum Klingen bringen - es braucht ja eh kein Spitzenset zu sein, wenn du es nur gelegentlich nutzen willst.
     
  5. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 12.11.05   #5
    schau Dir doch mal das neue RoadworX L-22 an. Die Drums der Marke RoadworX werden in China im gleichen Werk hergestellt wie die Ludwig Accent Sets. Ich bin mir nicht sicher, aber in vielen Details dürften die Sets identisch sein. Wir werden das mal genauer untersuchen!
    Derzeit können wir das sehr ordentlich lackierte Set mit schwebender Tom-Aufhängung sehr sehr günstig anbieten, denn wir haben einen ganzen Container davon in China direkt gekauft.

    Auch die RoadworX S-Serie ist lackiert, allerdigs in matt. Ich halte das Preis-Leistungs-Verhältnis für sehr bemerkenswert, spart man doch gerade bei einem günstigen Set viel Geld, um sich vielleicht ein paar ordentliche Cymbals, z.B. die der Zultan Aja-Serie zu kaufen
     
  6. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 12.11.05   #6
    Ich kann es nur immer wieder sagen: Der Gebrauchtmarkt ist die beste Wahl wenn das Geld knapp ist. Da man bei Schlagzeugen sowieso die Felle wechseln muss ist ein gebrauchtes nach einem Fellwechsel wie neu!

    Und wenn du zudem noch wenig Geld hast dann schau mal nach einem Basix Custom. Derzeit wohl das Schlagzeug mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis. Der Preis ist niedrig die Qualität ist gut.

    Gebraucht am besten Suchen nach:
    Sonor Force 2003
    Pearl Export (wenn die etwas älter sind dann haben die noch Mahagony Kessel welche besser klingen)
    Tama Rockstar
    Mapex M-Serie
    Tamburo XD

    Die Tamburo Ash Modelle nicht schlecht sein.
     
  7. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 12.12.05   #7
Die Seite wird geladen...

mapping