Bühne baun

von Hebbel, 07.02.05.

  1. Hebbel

    Hebbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.02.05   #1
    Tag!

    Weiß nicht obs hierein passt da mit selbstbau ja mehr der von boxen gemeint ist aber egal. (bitte verscheiben wenns woanders hinsoll). Also... wir wolten uns für nen gig eine bühne baun da es doof ist auf einer höhe mit den zuschauern zu stehn.

    Brauchen ungefähr 4,50 mal 4,50. so nun die alternativen:

    1. kanthölzer gerüst baun und spanplatten drauf. (Kanthölzer verstreben im abstand von 50 cm)
    2. leere bierkisten irgendwie fixieren und als stützen (an stelle der kanthölzer) benutzen.

    Ich weiß nicht ob das krank klingt aber das hamma nunmal vor.. kann jemand was dazu sagen, auch wegen der belastbarkeit und so.. wäre cool.

    THx for posting
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 07.02.05   #2
    lass es, da muss der tüv ran!!!

    mietet euch lieber bei nem verleiher podeste, da seid ihr und die zuschauer auf der sicheren seite. denn wenn da irgendwas zusammenbricht zahlt keine versicherung!!!
     
  3. Hebbel

    Hebbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.02.05   #3
    das stimmt... könnte man denn auch nichts stabiles hinkriegen im selbstbau?
     
  4. Kai

    Kai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    13.08.05
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #4
    Wie wäre es mit ein paar geliehende Bühnenplatten?
    Bekommst Du die benötigten Kanthölzer und Platten alle umsonst?
     
  5. Hebbel

    Hebbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.02.05   #5
    ja vom guten bekannten günstiger....
     
  6. Hebbel

    Hebbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.02.05   #6
    d. h. für ne kiste bier oder so weil der connections hat
     
  7. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 07.02.05   #7
    Europaletten vielleicht. muste nur fixieren brauchste zwar ne menge von aber sollte halten.
    Oder such dir nen netten bauern, der euch nen getreidehänger leiht, bei dem man die seitenwände runterklappen kann, notfalls zwei wenns größer sein muss. Aber ich würd da auf jeden fall nen statiker drauf los lassen bevor ich auf irgendwas selbstgebautem rum laufe und spiele.
     
  8. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 07.02.05   #8
    Ist mir schlecht :eek: . Europaletten, Getreidehänger :screwy: ...
    Herrschaften lasst solchen Unsinn bitte nicht im Forum ab. Der eine oder andere glaubts noch.
    Es wurde oben schon geschrieben: Das ist eine Sache für den TÜV.
    Entweder zugelassene Bühnenpodeste vom Verleiher des Vertrauens oder zur nächsten Gerüstbaufirma, welche so etwas ausdrücklich im Leistungsprofil hat.
    Alles andere ist gefährlich, von den Folgen und einer Haftung mal ganz abgesehen :doubt:

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  9. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 08.02.05   #9
    Ich schliesse mich selbstredend den Vorrednern an. Wenn da was passiert, kommt Ihr in Teufels Küche!!!!
    So ein Bühnenpodest 2X1m kostet bei einem ordentlichen Verleiher 10-15€. Dazu bekommt man noch die entsprechenden Verbinder. Das ist echt nicht teuer, vor allem aber auch sehr sehr schnell aufgebaut und sieht obendrein noch professionell aus, weil es eben professionell ist!

    Viele Grüße

    France.
     
  10. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 08.02.05   #10
    wenn ihr schon mal bei dem thema seit dann hab ich jetzt noch ne frage.
    Ist es erlaubt auf nem Anhänger (nicht getreideanhänger sondern LKW-Anhänger mit plane) zu spielen? wir haben nämlich diesen sommer nen gig und hatten das vor aber wie ich das hier so lese ist das verboten oder?
     
  11. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 08.02.05   #11
    Um ehrlich zu sein keine ahnung. aber ich schätze mal das das im prinzip geht, son hänger is ja tüv geprüft, aber ich weiß nicht ob das bei solchen zweckentfremdungen was aussagt. im zweifel einfach irgendwen fragen ders mit sicher heit weiß. Tüv, Dekra, versicherung vllt auch.
     
  12. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 08.02.05   #12
    Nein, kann man so direkt nicht sagen. Denn der Anhänger als solches ist ja vom TÜV (hoffentlich) abgenommen und für eine Last bis zu XYZ Tonnen zugelassen. Solange ihr die nicht überschreitet, das Ding anständig gegen Wegrollen sichert usw. ist dagegen von der statischen Seite her nichts zu sagen (zumal das Ding ja wohl steht - für fahrende Anhänger (Loveparade o.ä.) gibt's allerdings sehr strenge Auflagen!).

    Aufmerksamkeit ist allerdings bei der Elektrik gefragt: Da die Reifen gegen Erde isolieren, ist eine fachmännische Erdung der Metallteile des Hängers gefordert (allerdings genauso bei der Bühne aus Podesten!).

    Jens
     
  13. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 08.02.05   #13
    und was für einen verleiher soll das sein??? wir leben in einem kleinen kaff (40000 Einwohner) und ich glaub nicht das es sowas bei uns gibt.
     
  14. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 08.02.05   #14
    also ich wohne in ner Stadt mit 25,000 Einwohnern und wir haben hier insgesammt 5 Verleiher
    Gruss Chris
     
  15. Hebbel

    Hebbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 08.02.05   #15
    man kann ja mal n gerüstbauer fragen oder so... zu dem lkw anhänger. wir hatten in der schule nen open air und hatten auch nen lkw anhänger ... alles legal!
     
  16. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 08.02.05   #16
    Also zu dem Anhänger kann ich nur eins sagen wenn es kein BühnenHänger ist wird er gedultet ist deswegen aber noch lange nicht legal, nur weil der hänger der StVZO entspricht,entspricht er noch lange nicht der Versammlungsstättenverordnung.wenn du wissen willst welche Technischen Veränderungen Nötig sind damit ein Hänger / Lkw legal als Bühne Genutzt werden darf ich kanns dir erzählen.Wir haben das Marketing für einen und haben die Umbauten mit geplant.
    Gruss Chris
     
  17. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 09.02.05   #17
    Also ich habe vor einigen Jahren mal bei einem kleinen Openair mitorganisiert wo wir eine Bühne aus 3 Traktoranhängern gebaut haben.
    Solang man einfach nur auf dem Hänger spielt sehe ich kein Problem.. wenn ihr allerdings vorhabt das Ganze zu überdachen (haben wir gemacht) wirds evtl gefärhlich.
    Wenn da was passiert stehts schlecht.
    Die Frage ist, ob man bereit ist das Risko einzugehen :twisted: :rolleyes:
     
  18. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 09.02.05   #18
    @Pete wenn ihr nur einfache Traktoren anhänger genommen habt ist das schon jenseits von gut und böse und vorallen nicht im sinne von UVV und co.
    Gruss Chris
     
  19. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 09.02.05   #19
    Da hast du recht, wir waren halt jung und hatten kein Geld für eine Bühne.
    Und so im Nachhinein gesehen hat das auch wunderbar geklappt!
    Was ist denn der/die/das UVV?
     
  20. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 09.02.05   #20
    UVV = Unfallverhütungsvorschrift

    Werden von Berufsgenossenschaften aufgestellt, denn sie sind die Träger der Unfallversicherung.

    Aber: "Die UVV gelten nur für die Mitgliedsunternehmen und deren Beschäftigte als Versicherte der Berufsgenossenschaft. Sie gelten nicht für die Allgemeinheit."

    Aber für Veranstaltungen gibt es noch viele andere Vorschriften bzw. Gesetze.
     
Die Seite wird geladen...

mapping