Cabasa: Herkunft und trad. Einsatzgebiet?

von nazbue42, 20.02.07.

  1. nazbue42

    nazbue42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    11.08.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 20.02.07   #1
    Hallo,
    ich interessiere mich zurzeit verstärkt für Percussion und würde mir gerne neben Cajon, Claves und Shaker evtl. noch das ein oder andere sinnvolle Instrumentchen zulegen. Eine Cabasa würde mich interessieren, aber ich hätte gerne vor einem möglichen Kauf noch ein paar Infos zu den "Roots" des Instrumentes. Kuba? Brasilien? Afrika??
    Wird so´n Ding in der entsprechenden Musikrichtung häufig eingesetzt (wie z.B Claves oder Maracas) oder ist es eher verzichtbares Beiwerk?
    Hab im Internet dazu nichts gefunden, auch hier im Board nicht, nur Kaufempfehlungen.
     
  2. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 20.02.07   #2
    ...vermutlich Afrika, das "Urinstrument" ist eine Calebase, auf der sich ein Netz befindet, in das z.B. Bohnen eingearbeitet sind. Das Netz ist etwas größer als der Kürbis, so daß sowohl eine Schlagbewegung, eine Schüttelbewegung als auch eine Drehung möglich ist.

    Zum Einsatz kommt es auf jeden Fall bei trad. afrikan. Musik, da gibt es sogar spezielle Calebasen-Grooves (zu Djemben, Baßtrommeln, etc.).

    Wemm ich im "normalen" Percussionset eine Cabasa (Metall-Variante) einsetze, dann meist als Effekt, oder auch mal als durchgängige Off-Beat-Begleitung zu einem Shaker oder einem Conga-Groove, etc.
    Ist ne kleine Übungssache mit dem Teil einhändig zu spielen und zwar so, daß es trotzdem exakt kommt - beidhändig gehts natürlich einfacher. Bei mir rangiert die Cabasa eher unter den "lauten" Smal-Perc.-Sounds und entsprechend setze ich sie auch ein.
     
  3. nazbue42

    nazbue42 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    11.08.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 24.02.07   #3
    Okay, danke!
    Ich freue mich immer über Textbeiträge wie deinen. Weniger lieb sind mir solche, die nur aus einem Link bestehen, so etwa: "Guck doch mal hier : XXXXXX"
    Ich habe mich erstmal gegen den Kauf entschieden, da ich zufällig ganz günstig ein(e) Guiro bekommen konnte. Um das ganze nicht ausufern zu lassen, wollte ich mich sowieso etwas auf das Thema "Kuba" beschränken. Außerdem sollte ich mehr üben und weniger kaufen.
    Trotzdem danke nochmal für die Info!
     
Die Seite wird geladen...

mapping