Controlled Feedback...

von Meldir, 02.01.04.

  1. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.04   #1
    Controlled Feedback...

    kennt jemand (besser: Wer kennt nicht?) "Flying in a blue dream" von Satch?

    Ich meine, ich hantiere jetzt seit einiger Zeit mit Controlled Feedback herum, aber irgendwie schaff ich das net, dass es auch nur in die nähe des Sounds kommt... (ja, und ich hab gutes Equipment und brauch mich net vor Satch's Bühnenequip verstecken, da er 1normalen und nen getunten Marshall hinten stehen hat... außerdem spielt er es OHNE irgendwelche Effekte, da das auf dem Vid zu sehen wäre... [steht weit vom Pedalboard weg und geht danach net hin um es abzuschalten...]

    jetzt die Frage... Habt ihr tricks und Tips, wie das zu spielen is? [und bitte auch net: ÜBEN,ÜBEN,ÜBEN, weil das werd ich mit Sicherheit machen... Danke...]

    Mfg
    Meldir
     
  2. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 02.01.04   #2
    also ich denke mal dass ich weiß was du jetz meinst

    und zwar, ist es immer am besten, diese rückkopplung zu erzeugen indem du schonaml den bridge pu nimmst! ... dann musst du dich am besten mit der gitarre in richtung verstärker stellen!

    (auf so ner fetten bühne brauhct mer des net unbedingt weil da alles so laut aufgedreht ist!)

    dann kommt noch ne wichtige sache: du musst dabei am besten etwas mit dem tone poti rumspielen! bei mienen fenders klappt das super :)

    du musst zb ne saite anschlagen und den tone poti dann mal ganz wegdrehen! so krieg ich das zumidnest mit meiner tele hin .... und dafür muss cih nciht mal laut aufgedreht haben!

    also probier mal was rum .. ich bin da auch nur merh oder weniger aus ner mischung von david gilmour gucken und rumprobieren draufgekommen :) (vgl. intro von SORROW wers kennt - geiles teil!!!)
     
  3. Meldir

    Meldir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.04   #3
    hm, schonmal sicher ein sehr guter Tipp, danke... (ich bekomme das Feedback ja hin...) aber: Wie schaffe ich das bitte, bei extremen Tremoloeinsätzen (wie bei Satch) das der ton absolut steht? Ich meine, das geht bei dem ne Minute... das is soooo genial...

    Mfg
    Meldir
     
  4. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 02.01.04   #4
    ou sorry wusst cih net .. cih kannte den song nich :)
     
  5. Ascendant

    Ascendant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.10
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 03.01.04   #5
    Es gibt Effekte dafür. Feedbacker. Damit kann man das Ganze kontrolliert einstetzen.

    Asci
     
  6. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.04   #6
    vielleicht mitm eq die frequenz die du haben willst übertrieben boosten? wär zwar net ohne hilfsmittel wie im original, aber wer will schon eine exakte kopie sein? ;-)
     
  7. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.04   #7
    hier geht's nicht um's kopieren sondern um's können
     
  8. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 03.01.04   #8
    er macht das oft mit flageolet Tönen und dipt dann mit dem Floyde Rose das klingt mit ein ordentlich gain ziemlich lange gleichbleibend laut.
    Diese flageolet Töne kippen sehr schnell in Feedbacks um. die Kunst ist es halt das zu beherschen und gezielt einzusetzen....

    Am besten Saite anschlagen( flageolet Ton), die anderen 5 Saiten abdämpfen und dann ordentlich dippen und dabei noch durch verschiedene Position zum Amp das Feedback kontrollieren.

    die richtige Position "hört" man dann ziemlich schnell

    RAGMAN
     
  9. Fis

    Fis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    25.02.04
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.04   #9
    @RAGMAN:
    Ich weiß ich bin nicht gerade unaufdringlich, aber ingnorierst du meine Nachrichten mit Absicht?
    Du hast ein par Bilder angeboten das habe ich schon unter private
    Nachrichten geschrieben

    Entschuldigung wegen des Offtopics kommt nicht wieder vor.
     
  10. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 03.01.04   #10
    Bilder mache ich noch und bekommste dann per Mail
     
  11. Fis

    Fis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    25.02.04
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.04   #11
    Ok donge alles klar,.... :D
     
  12. Meldir

    Meldir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.04   #12
    RAGMAN, gute Antwort.. ich habs mir nochmal angesehen, weiß aber net, ob das was ich da sehe wirklich ein Flageolet is, auch wenn der Ton für ein Feedback sehr hoch wäre... ich glaube es is doch ein Flageolet im 3.Bund der hohen E.Saite.. probieren geh... hm, ja, aber es muss dann dippen... sonst isses viel zu kurz da... wow... genial...

    hm, also was ja noch geil ist, wenn vai damit anfängt irgendwie am Feedback herumzumodeln, indem er sich einfach wo anders hinstellt oder Gitarre bewegt.. wow kann man da nur sagen... ich mein, natürlich tuts die Erfahrung.. aber das is trotzdem einfach nur genial...

    Übrigens kann ich zu Hause sowieso das ganze nur auf meiner 10Watt Übungscombo machen, weil das Rack dafür viel und wenn ich viel sage, dann mein ich viel zu laut is... da blästs mir den Kopf weg, wenn ich da Feedbacke, aber in nem großen Proberaum oder innem Saal is das dann sicher geil...

    Mfg
    Meldir
     
Die Seite wird geladen...

mapping