Crown XLS

von baron, 21.09.05.

  1. baron

    baron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Raum Emmendingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.05   #1
    Hallo Leute
    momentan spiel ich mit dem Gedanken meinen Peavey T.B. RAXX (Röhrenbassvorstufe) mit einer Crown XLS Endstufe zu kombinieren. An den Crown XLS Endstufen gefällt mir das geringe Gewicht (9,5 -12,3 kg je nach Typ) und die geringe Einbautiefe (ca. 35 cm). Was mich am Kauf noch abhält ist die Zwangsbelüftung. Da ich nicht die Möglichkeit habe, die Crown zu testen, würde ich gerne eure Meinung hören, ob die beiden Lüfter wirklick sehr laut sind und man dies als störend empfindet. Kann man den Pegel mit dem Lüftergeräusch eines Hartke 3500 oder Markbass Little F1 vergleichen. Ich spiele in einer Bigband mit ca. 15 Musiker (Schlagzeug, Bläser, Gitarre, Bass,e tc.). Welche Crown XLS würdet ihr mir von der Leistung empfehlen oder gibts in dieser Preislage (300-400€) was besseres. Zur Zeit spiel ich über einen Ampeg- Combo BA210 (220 Watt) 39 kg !!
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 21.09.05   #2
    hatte noch keine XLS in der hand, habe aber (unter anderem von einem sehr vertrauenswürdigen bekannten) gehört dass sie für das hebotene doch um einiges zu teuer ist! sie tendiere 1stens dazu zu matschen und sei etwas impulsschwach!

    ich für meinen teil würde sie daher nicht kaufen!
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.09.05   #3
    Mir auch, deshalb habe ich Sie ja gekauft.
    An diesem Problem bin ich im Moment drann.
    Die lauten Lüftergeräusche haben mich auch gestört.Das Geräusch was dort entsteht ist nicht der Lüfter,der läuft so leise das man in garnicht hört.Das sind Strömungsgeräusche,bin jetzt dabei die Luftführung zu optimieren(Ergebniss kann aber noch dauern.
    Kann das nur mit einem Asdown-Top vergleichen,das ist auf jeden Fall leiser.
    Ich benutze Sie als Endstufe für Tops,dafür sind Sie ideal.
    Benutze Sie auch gebrückt für Subs,beim PA-Treffen liefen Sie auch gut an Doppel 15" Subs.
    Es gibt bestimmt bessere,aber keine die dann auch nur ca.12kg wiegt und ca.350-475€ kostet.
    Die einzige die dem am nächsten kommt ist die RAM-Audio,kostet dann aber auch schon ca.520€
     
  4. baron

    baron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Raum Emmendingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.05   #4
    @Ede- Wolf
    @Rockopa

    Erst einmal Danke für eure Antworten. Zum Kauf der Crown konnte ich mich noch nicht entschliessen. Es wird mir nichts anderes übrigbleiben, als eine längere Wegstrecke in Kauf zu nehmen um die Crown selbst beurteilen zu können oder per Internet mit Rückgaberecht zu bestellen.

    Besteht auch die Möglichkeit oder macht es Sinn den T.B. Raxx (Bassvorstufe) nur über die Endstufe eines "billigen" Topteiles zuverstärken, z.b. Warwick Profet 3.2 oder gebrauchter Hartke 3500. Ich bin mir nicht sicher, ob und wie stark je nach Topteil- Hersteller der Klang des T.B. Raxx trotzdem beeinflusst wird.
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 25.09.05   #5
    Erlaubt ist,was funktioniert.
    Ich weiss jetzt nicht im einzelnen ob die von Dir genannten Tops einen FX-Loop haben,wenn ja könnte man damit eventuell die Vorstufe umgehen.
    Die Endstufe dürfte eigentlich nicht den Klang beeinflussen.
    So,ich habe die Endstufe mal aufgemacht um nach den Lüftern zu schauen,mein Eindruck von der Endstufe alles sauber verarbeitet,wirkt aber irgendwie billig.
    Da ich die Teile ladenneu für 350€ bei Zoundhouse.de gekauft habe(war ein einmaliges Angebot) ärgere ich mich nicht wirklich.
    Ich habe die Endstufe heute noch mal auf Herz und Nieren geprüft,mit 2 PA-Bassboxen,die spielt bis an ihre Leistungsgrenze problemlos,sowie ich die Bässe aber per EQ etwas booste gehen die Clipping-LEDs an.
    Diese Schwäche kann herrühren von der mageren Bestückung mit Lade-Elkos,so wie ich das auf den ersten Blick ohne Schaltplan gesehen habe,sind dort nur 10.000µF verbaut und auf der Platine sind noch 4 Plätze für Elkos frei.
    Das Problem mit den Lüftern habe ich geklärt,habe mir bei Farnell Lüfter mit Drehzahlregelung und Thermofühler bestellt.Bei voller Leistung hört man die Lüfter eh nicht mehr.
    Mein Fazit:
    Durchschnittliche Endstufe für den derzeitigen Strassenpreis einfach zu teuer.Einziger wirklicher Vorteil ist das geringe Gewicht.
    Als Bassverstärker Endstufe nur bedingt empfehlenswert,ausser man fordert Sie nicht bis ans Limit.
    Yamaha
    wäre vielleicht auch noch eine Alternative oder Ram-Audio 1000 oder Ram-Audio 1500 .
    Das sind die einzigen leichten Endstufen,die noch gerade so zu bezahlen sind. ;)
     
  6. baron

    baron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Raum Emmendingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.05   #6
    @rockopa
    Danke für deine sehr ausführlichen und informativen Antworten. So macht es Spaß im Forum.

    Alternativ zu deinen Vorschlägen finde ich die Redrock M3.0 (399.-) oder M4.5 (499.-) auch interessant. Die Endstufen werden anscheinend vom Rockshop selber (laut Beschreibung im Online-Shop) oder von einer ansässigen Firma gebaut, vieleicht gegenüber Crystal. Die RedRock habe ich im Rockshop mal angeschaut. Ist ziemlich leise und hat nur 1HE. Laut Verkäufer wiegt sie nur um die 10 kg. Werde in nächster Zeit den T.B. Raxx in Karlsruhe mit der Red Rock und deinen Vorschlägen testen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping