Cube 30X Input-Reparatur

von HarpyQ, 06.10.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. HarpyQ

    HarpyQ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    13.11.17
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    170
    Erstellt: 06.10.10   #1
    Hallo zusammen,

    hoffe dass ich hier richtig bin ihr mir helfen könnt.
    Auf den Roland 30X meines Jungelchen hat sich so ein Blödmann draufgesetzt.
    Nu iss die Input-Buchse wech.
    Eine neue reinlöten ist kein Problem nur - wie krieg ich die (&!?§&%$%#) Kiste auf? :gruebel:
    In der Front sind nur 4 Schrauben für das Schutzgitter, der Speaker ist von hinten
    mit angeschraubt. Rücklings lässt sich der untere Teil vom Chassis lösen, der Obere aber sitzt fest.
    Keine weiteren Schrauben (bis auf die Schutzleisten etc.) sonst gefunden.
    Bin für jede Hilfe dankbar.

    ... Andi :bang:
     
  2. HarpyQ

    HarpyQ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    13.11.17
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    170
    Erstellt: 18.10.10   #2
    Hallo,
    niemand hat geantwortet :-(
    sei´s drum.
    Wer das gleiche Problem hat zur Info:
    Die zusätzliche Befestigung ist mit den Griffschrauben verbunden. Also Griff abschrauben und das Teil lässt sich entnehmen.
    Die Verschraubungen der Buchsen ist nicht Standard.
    Da muss ein Roland-Originalteil her.

    Grüße ... Andi
     
  3. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.360
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Kekse:
    48.302
    Erstellt: 18.10.10   #3
  4. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    6.237
    Ort:
    Nähe München
    Kekse:
    43.526
    Erstellt: 18.10.10   #4
    Loch aufbohren/passende Buchse suchen. Einen Standard gibt es da nicht wirklich.

    Wenn die Buchsen denen in der Bass-Cube-Beschreibung entsprechen, dann sind das ganz normale Japan-Klinkenbuchsen, wie sie auch viele andere Hersteller verbauen.

    MfG Stephan
     
  5. HarpyQ

    HarpyQ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    13.11.17
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    170
    Erstellt: 19.10.10   #5
    Hi,

    danke für die Anmerkungen.
    Die Gewinde von den am Chassis haltenden 6-Kant Verschraubungen aus Kunststoff
    sind definitiv außerhalb jeder Norm.
    Also entweder Originalteile oder neue Buchse einlöten.
    Ist zwar blöde wegen einer solchen Kleinigkeit aber was solls.

    Gruß ... Andi

    P. S. Der Bericht ist richtig klasse. Es gibt aber doch einige Unterschiede zum Cube 30X.
     
Die Seite wird geladen...

mapping