Demosong - Kritik zu Qualität usw.

von gitarrensüchtler, 29.05.07.

  1. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 29.05.07   #1
    Hi liebe Recordinggemeinde!
    Gestern hatte ich seit langem wieder mal eine Bandprobe.
    Nachdem wir ein neues Lied geschrieben hatten, nahmen wir uns vor, dieses gleich festzuhalten und nahmen es auf.
    Das verwendete Equipment:
    *Pc
    *M-Audio Delta 1010 Lt
    *Behringer Xenyx Mischpult
    *Shure, Dap und AudioTechnica Mikros

    Jetzt bin ich mal gespannt, was ihr davon haltet, vom aufnahmetechnischen her. Der Song wurde live eingespielt, also nur der Bass wurde im nachhinein nochmal neu aufgenommen. Daher hört man zum Beispiel an leisen Stellen das Metronom aus den Kopfhörern unseres Sängers schallen, wenn man ganz genau hinhört. Kritik an unseren bescheidenen Songwriterqualitäten oder etwaigen Verspielern ist hier eher nur zweitrangig. Jetzt geht es mir erstmal
    darum, zu wissen, was ihr zu unseren laienhaften Recordingkenntnissen sagt.
    Meiner Meinung nach ist dir Gitarre etwas zu aufdringlich(weniger Mitten?), der Bass könnte etwas "dicker" sein, auch mit dem Gesang bin ich noch nicht so zufrieden. Aber ich muss dazu sagen, dass die Aufnahme kaum bearbeitet ist.
    Was sagt ihr zu dieser Rohversion? Kann man daraus noch etwas machen?

    Hier der Link zum Lied:
    http://home.arcor.de/nichterscheinen/AnUnsuccessfullLoveAffair.mp3

    Liebe Grüße und danke im Vorraus
    Thomas
     
  2. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 30.05.07   #2
    *push*
     
  3. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 31.05.07   #3
    Der Song gefällt mir. Ich würde der Gitarre etwas mehr Fülle mit Bässen und Tiefmitten geben und vllt etwas weniger Höhen.

    Bass würde ich etwas mittiger/knurriger gestalten für eure Musik.
    Das Drumsets gefällt mir gut. Snare etwas knackiger stimmen?

    Das sind jetzt meine persönlichen vorlieben die ich da umsetzen würde für Aufnahmen.:great:
     
  4. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 31.05.07   #4
    Manchmal hängst du mit der Gitarre hinterher und einige Töne triffst du nicht 100%
     
  5. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 31.05.07   #5
    hi stocky hi eric c.!!!
    danke für eure kommentare!
    hoffe auf weitere kritik!
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 02.06.07   #6
    ich finde den song sehr gut gesungen, du hast kraft in der stimme und bringst das durch den song, super!

    an deiner englischen aussprache könntest du arbeiten, einige wörter sind perfekt, dafür fallen die mit fehlern dann leider sehr auf, besonders mit dem "TH" hängt es. frag doch mal an der uni oder schule, ob der da einer den text aussprachemässig mal einfach schnell erklären kann. ich habe auch ein paar kleine grammatik und ausdruckfehler im text gehört, da kann man ja auch mal drüberschauen...
     
  7. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 02.06.07   #7
    hi wilbour!
    danke für deine kritik, aber ich muss dazu sagen, dass ich den text nicht geschrieben habe und das lied auch nicht gesungen habe. bin "nur" der gitarrist!
    :)
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.06.07   #8
    Hallo !

    - Joh, ich muss jetzt auch mal die Intonation und das Timing der Stimmen kritisieren. Da muss man noch ein bißchen dran arbeiten. Ansonsten gefallen mir die Stimmen und passen auch zueinander. Eventuell noch mehr Raum drauf geben, was aber Geschmackssache ist.

    - In dem ruhigen Part, hat mein sensibles Ohr ein Metronom gehört. :p

    - Stimme ist mir etwas zu präsent, gegenüber dem Gesang. Eventuell würde ich hier den Regler zurück ziehen und am EQ drehen. Somit hat die Stimme noch mehr Dominanz, was in euren Fall wichtig wäre.

    - Drums sind ganz gut, außer der Kick von der Bassdrum. Der kommt nicht gut rüber. Eventuell bei 4 khz oder 4.5 khz aufdrehen. Außerdem überlagert sich Bass Gitarre und Bassdrum ein wenig. Also raus arbeiten :p

    - Bass Gitarre enthält zwar Bass aber auch zu wenig Information über die Töne ansich.

    Das wars von mir. Bye :great:
     
  9. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 02.06.07   #9
    upsi, keinen ahnung wie ich darauf gekommen bin, du bist der sänger. dann mal einen schönen gruß an den sänger und einfach weiterleiten
     
  10. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 05.06.07   #10
    hallo,... grade wieder merke ich, wie unterschiedliche Leute zuhören. Dem einen fällt die englische Aussprache auf, der andere hört ein Metronom heraus,... erstaunlich und wohl auch in solch einem kleinen Rahmen (Hörproben in einem Forum) durchaus repräsentativ.
    Weil jeder eben anders hört ... ich hör mir immer erst das Stück an sich an, also mehr in Richtung Gesamteindruck (Text lass ich meistens außen vor)

    Alsooo: mir klingt das ganze nicht "frisch" genug, es klingt alles etwas muffig, es fehlt die Brillianz. Sowohl beim Gesang, wie bei der Gitarre und auch bei den Drums.
    Musikalisch: die Gitarre verschleppt viel, kommt rhythmisch nicht immer auf den Punkt, genauso der Background-Gesang.

    Was mir gut gefällt ist der Song an sich, lässt sich locker nebenbei hören.


    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 05.06.07   #11
    Was hab ich denn hier geschrieben ? und keiner sagt was :p

    Ich meine natürlich die Gitarre ist mir zu präsent, gegenüber dem Gesang. Sorry.
    Ansonsten erinnert mich das Stück etwas an "The Kooks".
    Weiter so, ihr seit auf dem richtigen Weg.

    Ps. Metronom hör ich immer noch. :D
     
  12. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 05.06.07   #12
    da siehste mal,.... keiner liest mehr, was du schreibst ;)

    BzG
    Foxy
     
Die Seite wird geladen...