deutscher Text [7 Wege]

von Hephaistos, 20.02.07.

  1. Hephaistos

    Hephaistos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 20.02.07   #1
    hier ne kleine unausgearbeitete idee von mir...

    _____________________________________________
    1)
    Sieben Wege musst du gehn,
    um sieben mal diese Prüfung zu bestehn.
    Es beginnt mit dem ersten Schritt,
    die Qual der Wahl zieht jeden Tag mit.

    2)
    Auf einem Pferd in den Sonnenuntergang,
    reitest du in deinen Neuanfang.
    Dein bester Freund ist deine Angst vorm Tod,
    reißt deine Seele heraus für Wasser und Brot.

    Pre:
    Verwurzelt und gefangen wie ein Eichenbaum,
    fürchtest du um deinen Zukunftstraum.

    Ref:
    Sieben Wege,
    Sieben Leben,
    Sieben Schritte bis zum Glück,
    Sieben Mal entscheide dich!

    3)
    Einsam warte ich auf dich,
    doch niemand wartet mehr auf mich.
    Hörst du diesen alten Baum,
    wie er spricht, du hörst es kaum.

    4)
    Wähle einen Weg von Sieben,
    wärst du einfach jung geblieben,
    wie dein Leben einmal war,
    als ich dich zufrieden sah.

    Pre:
    Ein Tablett von Silberschein das trägt dich nun,
    nimm dein Leben oder lass es ruhn.

    [Ref]
     
  2. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 20.02.07   #2
    hier ne kleine unausgearbeitete idee von mir...

    _____________________________________________
    1)
    Sieben Wege musst du gehn,
    um sieben mal diese Prüfung zu bestehn.
    Es beginnt mit dem ersten Schritt,
    die Qual der Wahl zieht jeden Tag mit.

    2)
    Auf einem Pferd in den Sonnenuntergang,
    reitest du in deinen Neuanfang.
    Dein bester Freund ist deine Angst vorm Tod,
    reißt deine Seele heraus für Wasser und Brot.
    Der letzte Satz gefällt mir nicht. Weiß net warum aber es ist so.

    Pre:
    Verwurzelt und gefangen wie ein Eichenbaum,
    fürchtest du um deinen Zukunftstraum.
    Inwiefern passt das in den Kontext?

    Ref:
    Sieben Wege,
    Sieben Leben,
    Sieben Schritte bis zum Glück,
    Sieben Mal entscheide dich!
    Klingt so nach sieben Brücken

    3)
    Einsam warte ich auf dich,
    doch niemand wartet mehr auf mich.
    Hörst du diesen alten Baum,
    wie er spricht, du hörst es kaum.
    Der letzte Reim ist unsinnig. Du stellst ne Frage und beantwortest sie gleich selber
    4)
    Wähle einen Weg von Sieben,
    wärst du einfach jung geblieben,
    wie dein Leben einmal war,
    als ich dich zufrieden sah.

    Pre:
    Ein Tablett von Silberschein das trägt dich nun,
    nimm dein Leben oder lass es ruhn.

    [Ref]
    Spricht mich jetzt nich so an. Ich merke zwar dass da eine Geschichte hintersteckt, aber welche weiß ich net. Es scheint als wäre einiges an Inhalt für die Reime verloren gegangen.
     
  3. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 20.02.07   #3
    über 7 brücken musst du gehn?:D
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.430
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 21.02.07   #4
    ... war auch mein erster Gedanke :) Was natürlich auch ein kleines Problem ist: auch, wenn dieser Text hier ganz OK und am End auch eigenständig ist ist, kommt man schwer drum herum, ihn mit "7 Brücken" vergleichen. Und im Vergleich fällt er natürlich schon ein bißchen ab.
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 21.02.07   #5
    Hi Hepathitos,
    ist ja immer ein bißchen schwierig an einen Text kommentierend ranzugehen, der noch nicht fertig ist.

    Ich mach mal erst ein paar Anmerkungen direkt zum Text und dann noch ein paar weitere:

    1)
    Sieben Wege musst du gehn,
    um sieben mal diese Prüfung zu bestehn.
    Es beginnt mit dem ersten Schritt,
    die Qual der Wahl zieht jeden Tag mit.

    2)
    Auf einem Pferd in den Sonnenuntergang,
    reitest du in deinen Neuanfang.
    Nicht Sonnenaufgang? Scheint mir ein bißchen gewollt paradox. Ich ahne den Sinn, aber es kommt in dem Bild für mich nicht so rüber.
    Dein bester Freund ist deine Angst vorm Tod,
    reißt deine Seele heraus für Wasser und Brot.
    Hier ahne ich auch mehr den Sinn als dass das Bild wirkt.

    Pre:
    Verwurzelt und gefangen wie ein Eichenbaum,
    fürchtest du um deinen Zukunftstraum.
    Ich habe noch keinen gefangenen Baum gesehen. Vielleicht verwurzelt und standhaft oder so?

    Ref:
    Sieben Wege,
    Sieben Leben,
    Sieben Schritte bis zum Glück,
    Sieben Mal entscheide dich!

    3)
    Einsam warte ich auf dich,
    doch niemand wartet mehr auf mich.
    Hörst du diesen alten Baum,
    wie er spricht, du hörst es kaum.
    Bäume die sprechen finde ich persönlich grenzwertig.

    4)
    Wähle einen Weg von Sieben,
    wärst du einfach jung geblieben,
    wie dein Leben einmal war,
    als ich dich zufrieden sah.

    Pre:
    Ein Tablett von Silberschein das trägt dich nun,
    nimm dein Leben oder lass es ruhn.

    [Ref]

    Also im Gegensatz zu Deinen anderen Texten gefällt mir der nicht so.

    Zum einen liegt das an der Assoziation zu "7 Brücken musst Du gehen", zum anderen daran, dass manche Bilder oder Paradoxien für mich einfach nicht rüberkommen, dann daran, dass einige Formulierungen (gefangene Bäume, Bäume die nicht sprechen) für mich eine Nähe zu entweder Poesiealben oder esoterischen Kalendersprüchen haben.

    Ich denke, Du kreist um ein oder mehrere Themen und es ist noch nicht klar, was das Ziel ist und wohin der Weg führt.

    Eine andere selbstgemachte Herausforderung ist, dass wenn Du sieben Schritte/Wege/Entscheidungen ankündigst, im Text auch sieben auftauchen sollten. Bisher bist Du bei einer/einem. Wenn ich mir vorstelle, wie lang der Text wird, wenn du alle sieben benennst/beschreibst, wird mir ein bißchen schwummrig.

    x-Riff
     
  6. Hephaistos

    Hephaistos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 21.02.07   #6
    ok danke für die commenst...ich überarbeite das Ganze nochmal komplett...wobei ich grad mal sagen muss: WAS IST DENN 7 BRÜCKEN? Muss man das kennen? Heute hat mir en Kumpel das auch gesagt, dass meins so klingt...aber ich kenn das Lied noch nichmal *heul*
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 21.02.07   #7
    Die bekanntere Version ist von Maffai: Über 7 Brücken musst Du gehn - La La La - 7 dunkle Jahre überstehn - La La La - 7 mal wirst Du die Asche sein - aber einmal auch der helle Schein.

    Original ist glaube ich von Pudhies
     
  8. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 21.02.07   #8
    ich will ja nich sagen, dass deine lieder öfter wie fremde lieder klingen, die du nich kennst, aber ich sags trotzdem ;)
     
  9. Hephaistos

    Hephaistos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 22.02.07   #9
    hey...wenn dass ne Anspielung sein soll....ich hab ganz sicher nicht versucht ne Idee zu klauen...und wenn es das schon gibt überleg ich mir, ob ich den gesamten Text dann lieber bleiben lass, bevor mir jemand unterstellen kann ich würde Gedankenraub begehen :D
     
  10. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 22.02.07   #10
    Gedankenraub bei Peter Maffay ist ja schon fast ne Beleidigung.:rolleyes:
     
  11. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 22.02.07   #11
    :D Gedankenraub bei Peter Maffay geht überhaupt nicht.:D
     
  12. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.430
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 23.02.07   #12
    Aber ist doch nur Raub bei den KARAT ... den lieben Karat :) .... und der Text ist (sind wir ehrlich) saugeil:

    Manchmal ist mir kalt und manchmal heiß
    manchmal weiß ich nicht mehr, was ich weiß
    manchmal bin ich schon am Morgen müd,
    und dann such ich Trost in einem Lied


    ... hat schon was unfreiwillig Komisches und gleichsam Berührendes.:)

    Nein: ich denke nicht, dass Dir jemand Gedankenraub unterstellen will. Ähnlichkeiten bei Songs sind ja nicht selten, schon allein, weil 80% aller Songs von Liebe, Party und Selbstfindung handeln . Aber bei so prägnanten Bildern wie bei "7 Brücken" und theamtischer Ähnlichkieit ist es natürlich besonders deutlich und demnach besonders gefährlich. Manchmal hört man auch einen Song, der sich aber nur im Unterbewusstsein festsetzt und denkt später bloß, man hätte ihn selbst geschrieben. :)

    Wenn die musikalische Umsetzung aber völlig anders ist als bei "7 Brücken", könntest Du es eventuell trotzdem machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping