Dont give a fuck - punk/grunge/alternative

  • Ersteller Mr.L.A.
  • Erstellt am
M
Mr.L.A.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.13
Registriert
06.10.09
Beiträge
42
Kekse
12
Hallo liebe community,

Ich möchte euch mal einen text von mir zeigen, er gehört dem genere: punk/grunge/alternative an. ICh würde mich um konstruktive kritik echt freuen, sowohl inhaltlich als auch grammatikalisch... Wobei ich sagen will das ich mir ein paar kleine poetische freiheiten lasse, das was in klammer is würde noch dazu gehören um es inhaltlich verständlich zu machen, aber wird nicht mit gesungen...

So dann mal danke im vorraus...

cu LA

Ref:
Well i hope you know,
Well i hope you see.
My life´s destroyed, why did you go.
You just avoid (me) , I can´t believe.
Well i hope you know,
well i hope you see.
I am so emty, where are you now.
My bad situation, and you don´t know.
How to suffer...

Vers:
It is okey, it is the way.
Call me when you need me.
But I´m not allowed.
It is okey, it is the way.
Just cry on my shoulder.
And what is with me?
I can really see,
the difference between. (you and me)

Ref:::

Vers:
It is okey, it is the way.
Just don´t go along. (with me)
But I have to do.
It is okey, it is the way.
I am awkward for you.
play tough with me.
I can really see,
the difference between.(you and me)

Pre Ref before last ref:::
Yeah it´s true, (i) can´t suffer too.
JUst don´t give a fuck
about me and my life
Yeah it´s true, (i) can´t suffer too.
JUst don´t give a fuck
about me and my life.
 
Eigenschaft
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
14.420
Kekse
73.914
Hi Mr. LA,

also zunächst hätte ich den Text nicht verstanden, wenn ich das nicht gelesen hätte, was in Klammern steht und was Du nicht singst - insofern wäre vielleicht doch anstrebenswert, den Text so zu bearbeiten, dass Du ihn komplett singen kannst und er sowohl verständlich als auch den Gesetzen der Sprache folgend würde ... Natürlich kann man mit dem Argument der Freiheit des Poeten alles machen, aber ob das Sinn macht, wenn ein Text dadurch unverständlich wird, ist ja noch die zweite Frage ...

cu LA

Ref:
Well i hope you know,
Well i hope you see.
My life´s destroyed, why did you go.
You just avoid (me) , I can´t believe.
eigentlich I can´t believe it - oder Du baust um: I can´t believe you´re avoiding me ...
Well i hope you know,
well i hope you see.
I am so emty, where are you now.
empty - ich würde aber auch eher lost oder dreary nehmen ...
My bad situation, and you don´t know.
Ist zwar auch grammatikalisch verdreht aber dann doch schlüssiger: My bad situation you just don´t know - richtig wäre You just don´t know my bad situation ...
How to suffer...
Gehört dieses how to suffer noch zu dem you don´t know? Würde ich aber auch nicht wirklich verstehen, weil die andere Person scheint ja nicht zu leiden ... How to suffer alleine stehend verstehe ich aber auch nicht ...

Vers:
It is okey, it is the way.
dat klingt sehr nach reim dich oder ich fress dich ...
Call me when you need me.
But I´m not allowed.
Was soll das heißen? Mir ist nicht gestattet ... was?
It is okey, it is the way.
Just cry on my shoulder.
And what is with me?
what´s about me, imho
I can really see,
the difference between. (you and me)
das ist so ein Beispiel für dieses weglassen was eigentlich nicht geht: difference ohne zu sagen between what/between macht so wenig Sinn wie der deutsche Satz: da ist ein Unterschied.

Ref:::

Vers:
It is okey, it is the way.
Just don´t go along. (with me)
auch wieder ein super Beispiel: you don´t go along würde ich in etwa übersetzen mit: du kommst nicht klar - aber mit with me am Ende heißt es: Du gehst einfach nicht mehr mit mir. Das sind zwei verschiedene Aussagen ...
But I have to do.
have to do what?
It is okey, it is the way.
I am awkward for you.
play tough with me.
I can really see,
the difference between.(you and me)

Pre Ref before last ref:::
Yeah it´s true, (i) can´t suffer too.
Ja es ist wahr, ich kann auch nicht leiden? Verstehe ich nicht ...
JUst don´t give a fuck
about me and my life
Yeah it´s true, (i) can´t suffer too.
JUst don´t give a fuck
about me and my life.


Also manche Sätze sind so fragmentarisch, dass ich sie einfach nicht verstehe.
Wie anfangs schon gesagt, wenn man das wegläßt, was Du weglassen willst, versteht man es entweder nicht mehr oder auch die Bedeutung wird eine andere.

Dennoch: es ist klar, was die Situation ist, wie sich das lyrische Ich fühlt und in welcher verkorksten Situation es steckt ... eben in einer, die wohl jede/r schon ein- oder mehrmals durchgemacht hat ...

x-Riff
 
M
Mr.L.A.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.13
Registriert
06.10.09
Beiträge
42
Kekse
12
Hallo x-Riff,

Erstmal danke das du dir die Zeit und die mühe gemacht hast den Text durch zu schauen!

ICh habe mal auf alle deine Fragen eine Antwort gegeben, und den Text auch bei einigen stellen dementsprechent verändert... bei einigen sätzen ist mir auch ein fehler in meiner ausdrucksweiße aufgefallen und hab es auch ausgepessert...

ich hoffe du verstehst den text jetzt besser... Ich werde auch schauen das ich ev. nen gp5 hochlade mit der melodie damit du dir vorstellen kannst wie sich der vers anhört weil du meinst das es so kling wie reim dich oder stirb, aber genau das ist da gewollt... ein bisschen spannung rein bringen... mit dem überspitzten reim...

Bin noch immer froh auf jede weitere hilfestellen jeder anderen pers.


Ref:
Well i hope you know,
Well i hope you see.
My life´s destroyed, why did you go.
I can´t believe you´re avoiding me
Dazu sag ich mal danke, weil das klingt echt geil(passt gut rein)
Well i hope you know,
well i hope you see.
I am so emty, where are you now.
empty - ja stimmt das sollte ich vllt überdenken, aber um es vllt noch schlimmer ausdrücken könnte ich da auch death nehmen, was meinst du? also - I am death, where are you now?
My bad situation, and you don´t know,
and you don´t know bezieht sich auf die nächste zeile, müsste jetzt passen...
How to handle with // with it oder it???
Da hab ich einen fehler gemacht, ich hab da anscheindend einige wörter durcheinander gebracht, weil als ich jetzt nach geschaut habe, bin ich drauf gekommen das ich das falsche Wort rein geschrieben habe... habs mir noch zehnmal durchgelesen und einfach übersehen...

Vers:
It is okey, it is the way.
Ja, wenn man einfach nur den text betrachtet schon, das finde ich pers. aber gut weil, es das einzige ist was sich reimt, der restliche text is reimfrei, und ich wollte so einen härteren schnitt im vers rein bringen, vllt kann ich ne gp5 datei erstellen mit der melodie... wobei ich die derzeit nur im kopf habe^^
Call me when you need me.
But I´m not allowed.
Ruf mich an wenn du mich braucht!(aufforderrung und auch feststellung), Aber mir ist es nicht erlaubt(Sie/Ihn wenn Ich Sie/Ihn brauchen würde)
It is okey, it is the way.
Just cry on my shoulder.
And what´s about me?
Ok... das is auch wirklich besser
I can really see,
the difference between. (you and me)
Wenn man den Satz auf den text rückbezieht müsste es verständlich sein weil, ich can ihn wirklich sehen den Unterschied... wo wohl wenn es im text geht das Sie/Er all das was ich auch machen/sagen/tun macht/sagt/tut, aber es mir verwehrt

Ref:::

Vers:
It is okey, it is the way.
Just don´t go along. (with me)
Da will ich: !!!du kommst nicht klar mit mir!!! aussagen, ich dachte mir erst wenn ich das !!!with me!!! dazu schreibe es, !!!du kommst nicht klar mit mir!!! heißt, also passt das eig. so...
But I have to do.
Mit Ihr/Ihm klar kommen
It is okey, it is the way.
I am awkward for you.
play tough with me.
I can really see,
the difference between.(you and me)

Pre Ref before last ref:::
Yeah it´s true, (i) can´t deal with it too.
Gleicher fehler wie ganz oben...
Just don´t give a fuck
about me and my life
Yeah it´s true, (i) can´t deal with it too.
Just don´t give a fuck
about me and my life. [/B]
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
14.420
Kekse
73.914
I am so emty, where are you now.
empty - ja stimmt das sollte ich vllt überdenken, aber um es vllt noch schlimmer ausdrücken könnte ich da auch death nehmen, was meinst du? also - I am death, where are you now?
wenn, dann I´m dead (ich bin tot) und nicht I´m death (Ich bin der Tod), nehme ich mal an.
Ich persönlich findßs etwas plakativ - aber es kann ja auch passen

... mit gp kann ich persönlich nix anfangen - leider ...

einfach how to handle it oder how to deal with it ...

wie wär´s denn mit: it´s okay, it´s my way?

Call me when you need me.
But I´m not allowed.
Ruf mich an wenn du mich braucht!(aufforderrung und auch feststellung), Aber mir ist es nicht erlaubt(Sie/Ihn wenn Ich Sie/Ihn brauchen würde)
das ist jetzt etwas vertrackter ... man müsste immer noch sagen: I´m not allowed to ... Aber ohnehin geht der Zusammenhang flöten, weil man eigentlich das not allowed auf das letztgenannte bezieht, und das ist das need ... when you need me, call me / cause I´m not allowed to wäre korrekt, klingt aber imho nicht so wirklich gut ... da fände ich ein Bild oder sowas vielleicht angebracht ... you call me in times of need / but it´s a one way road oder so ...

x-Riff
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben