Drum-set-abnahme

von akustik-line, 03.10.05.

  1. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 03.10.05   #1
    Hallo, bisslang kenne/habe ich für das Drumset, Bassrum ein AKG D-112, für toms und snare ein/mehrere:D Sennheiser E-604 und als Overhead ein/zwei AKG C-1000 S MK-3eingesetzt. Ich bin damit echt zu frieden, aber sagat mal, gibt es dafür noch in dem Preisspecktrum bewegende (eventuel ein bisschen günsteriger:cool:) Alternativen?

    Dar ich jetzt bei einer anderen Band als Mischer Arbeite, und sie sich eigene Gerätschaften anschaffen wollen, wirde ich das gern wissen, ob sich das alte bewärt und/oder ich eine Neue Variante für die Drumabnahme in betracht ziehe könnte/sollte... :rolleyes: Wollt mich vor dem Großeinkauf im Musikhandel doch ein bisschen Informieren, und andere Meinungen in Erfahrung bringen.:)

    Danke für eure Antworten
     
  2. understood

    understood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 03.10.05   #2
    Hallo,

    mir gefallen die Audix D Mikros recht gut. Sind zwar einen kleinen Tick teurer, aber eine gute Alternative. Sonst als Standard halt das SM57 an der Snare, Sennheiser e602 an der Bass-drum und StudioProjects als OH. Ist das was mir so spontan einfällt.

    So long...
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 04.10.05   #3
    Ist doch sehr gut. Die Evo 604 haben wir auch sowie 602 an den Kicks, Overhead mit Audio Technica.Günstiger sind die neuen 904 von Sennheiser nicht. Evtl mal KP Drums von Audio Technica ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping