E-Bass an Hifi-Verstärker? ist das möglich?

  • Ersteller Morpheus44
  • Erstellt am
M
Morpheus44
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.10
Registriert
30.04.09
Beiträge
13
Kekse
0
Hi, :D
Ich Spiele jetzt seit ein paar Wochen E-Bass und Frage mich, ob es nicht irgendeine Art Converter oder Adapter gibt, mit dem ich von dem 6,3mm Klinke - Anschluss meines Basses auf cinch oder sonst einen verwertbaren Anschluss für meinen Verstärker komme :gruebel:. Bevor Ich mir einen neuen, teuren Amp hole, wollte ich erstmal ne billigere lösung in betracht ziehen (da der Hifi-Verstärker schon vorhanden is und auch ordentlich wumms hat:D)
 
Eigenschaft
 
H
herbieschnerbie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.15
Registriert
23.10.04
Beiträge
2.546
Kekse
4.059
Ort
Wo der Pfeffer wächst
Klar, so einen Adapter gibts!

Da hätteste aber in einem x-beliebigen Onlineshop suchen können, statt unsere kostbare Kompetenz in Anspruch zu nehmen! :D
Nein Spaß...
 
Zoidson
Zoidson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
11.11.07
Beiträge
376
Kekse
1.623
Was für Boxen würdest du denn am Verstärker anschließen? Normale Hifi Boxen sind recht weich aufgehängt - da ist ist die Chance recht große, dass sie den Einsatz nicht überleben würden...
 
Koebes
Koebes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.21
Registriert
02.03.07
Beiträge
2.528
Kekse
16.327
Die tiefen Frequenzen können die Lautsprecher beschädigen, da die für so langsame Schwingungen, die dann große Leistung erfordern, um sie hörbar zu machen, nicht ausgelegt sind. Daher rate ich von dieser Variante dringend ab. Kopfhörer müsste gehen, vorausgesetzt Du hast einen Kopfhörer, der was taugt.
 
GoodYear
GoodYear
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.15
Registriert
20.12.04
Beiträge
1.922
Kekse
2.219
Ort
Köln
Normale HiFi-Boxen sind nicht für so tiefe Frequenzen ausgelegt? Das wäre mir neu. Ich hab meinen E-Bass früher mal über meine HiFi-Anlage gespielt: Geht gut, ich darf halt nicht so laut aufdrehen wie im Ü-Raum. Zimmerlautstärke geht aber. Ich empfehle ein kleines Mischpult, sowas wie das hier.
 
Koebes
Koebes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.21
Registriert
02.03.07
Beiträge
2.528
Kekse
16.327
Leise geht das schon. Aber sehr leise. Dann wird nicht soviel Energie auf die Kalotte gelegt. Ungefähr so leise, wie der Bass wäre, wenn man bei einer nicht boxeneliminierenden Lautstärke des Rest normaler Musik wegdenkt. Und den Kompressor. Ich glaube, ich habe mich schlecht ausgedrückt. Meine Botschaft war: Nicht laut machen. sonst gefährlich.
 
Patr0ck
Patr0ck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.05.21
Registriert
08.08.04
Beiträge
841
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Das Problem mit HiFi Boxen sind nicht unbedingt die tiefen Frequenzen eher die hohe Dynamik des Signals und damit eben die Pegelspitzen, von daher würde ich dir eher einen Übungsamp empfehlen, aber wenn dus über die Anlage machen willst wenigstens nen Compressor oder Limiter davor hängen (was auch nicht viel billiger wäre als ein Übungsamp :rolleyes: )
 
ratking
ratking
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.02.21
Registriert
26.09.03
Beiträge
5.080
Kekse
38.168
Ort
München
da der Hifi-Verstärker schon vorhanden is und auch ordentlich wumms hat:D

Der Part macht mir Angst ... Das kann funktionieren, wenn Du mit 'ner DI-Box in den HiFi-Amp gehst - aber ordentlich Wumms macht's dann nur ein einziges mal :D

Im Ernst, was hier schon geschrieben wurde, stimmt - die Tiefe der Töne ist dem HiFi-Amp ebenso wie dem Speaker schnurz. Aber die Impulsspitzen, die ein Instrument wie 'n E-Bass grade beim Anschlagohne Kompression und Limiting erzeugt, führen zu einer Membranauslenkung, die ob der Konstruktion für 'nen HiFi-Speaker ein sehr einmaliges Erlebnis sein dürften ;) Im Klartext, der Speaker wird weiter ausgelenkt, als die Schwingspule verträgt - da ist der Speaker sehr schnell irreparabel hinüber.

Also, als Übungs-Amp-Ersatz bei wirklich SEHR geringer Lautstärke kannst Du über 'ne DI-Box schon in deine Anlage gehen - ordentlich Wumms iss aber net drin, zumindest net sehr lange :D Und für das, was Du in DI und Kabel investieren müsstest, kriegst Du auf'm Gebrauchtmarkt schon 'nen soliden Übungs-Amp, der u.U. durchaus genug Wumms macht, falls dir daheim grad mal nach Besuch von den freundlichen Herren in Grün ist :p
 
M
Morpheus44
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.10
Registriert
30.04.09
Beiträge
13
Kekse
0
Vielen dank erstmal für die ganzen antworten;). Ich werd den Bass dann Lieber nicht an meinen verstärker klemmen.... die Asche für neue Boxen kann ich dann lieber gleich für nen soliden amp ausgeben:D
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben