Empfehlungen aktuelle Klavierschule?

  • Ersteller ****0815
  • Erstellt am
0
****0815
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.12
Registriert
27.12.10
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo zusammen,

in naher Zukunft möchte ich wieder privat Klavierunterricht geben - habe eine Ausbildung an einem privaten Konservatorium gemacht.
Mein Problem ist, dass ich zwar aktiver Musiker bin, aber nun mal viele Jahre jetzt auf der Bühne stand, keinen Unterricht mehr gegeben habe und nun leider nicht mehr weiß, was momentan da draußen an Lehrmaterial verwendet wird. Meine Schüler (an einer privaten Musikschule) werden unterschiedlichen Alters sein, also von Grundschule bis Teenie.
Habt Ihr vielleicht Tipps, was bzw. welche Klavierschulen aktuell sind und auch gut bei den Kids ankommen? Möchte ja nicht die alten "Schinken" aus meiner Kindheit auskramen :) Ich habe NUR klassische Stücke gelernt, und das möchte ich keinem antun!!!

Über Eure Tipps würde ich mich sehr freuen und schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!


Viele Grüße 0815
 
Eigenschaft
 
HaraldS
HaraldS
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.624
Kekse
38.009
Was ich inhaltlich sehr gut finde: H.G.-Heumann-Klavierspielen, mein schönstes Hobby. Der Autor hat bei einigen Klavierlehrern wegen der didaktischen Reduktionen bekannter Werke nicht den besten Ruf, und der Titel der Schule ist natürlich auch etwas klischeebeladen. Dafür sind die Inhalte m.E. sehr gut. Man wird stilistisch variabel geschult, die Schule ist für Kinder und Jugendliche geeignet und neben Klavierspielen wird auch Musiktheorie und Musikgeschichte so behandelt, daß die Schüler Anknüpfungspunkte zum schulischen Musikunterricht bzw. einen schulischen Mehrwert davon haben.

Harald
 
McCoy
McCoy
HCA Jazz & Piano
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
28.04.05
Beiträge
11.653
Kekse
107.797
Ort
Süd-West
Die üblichen Verdächtigen sind:

Fritz Emonts: Europäische Klavierschule (eigentlich die alte Emontsschule "Erstes Klavierspiel", jetzt mit bunten Bildern)
Alexander Nikolajew: Russische Schule
Anne Terzibaschitsch: Tastenträume
Erika + Christa Holzweissig: Klavierschule
H.G. Heumann: Klavierspielen, mein schönstes Hobby (wer's mag)

Es gibt sicherlich noch mehr, und die eine wirklich richtig gute gibt es nicht.

Hier gibt es eine Auflistung vieler Schulen. (Links auf Klavierschulen klicken), und auf der selben Seite, wenn man ein wenig nach oben scrollt, eine sehr brauchbare kostenlose Schule zum download von J. Gedan ("Klavierspielen").

Grüße,
McCoy
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben